BioTech-Aktien: Die Woche in der Biotechnologie (31. Oktober bis 6. November)!

Die Woche in der Biotechnologie (31. Oktober bis 6. November): Gewinne nehmen Fahrt auf, Eton wartet auf die Zulassung eines Medikaments gegen Krampfanfälle, Nierenkonfer

Biotech-Aktien stiegen in der Woche bis zum 29. Oktober die dritte Woche in Folge aufgrund positiver Reaktionen auf die Gewinne. Die Ergebnisse der großen Pharmakonzerne waren meist besser als erwartet.

Merck & Co, Inc. (NYSE:MRK) war mit einem Wochengewinn von über 8 % der Spitzenreiter unter den Large-Cap-Pharmaunternehmen, dank seiner Ergebnisse für das dritte Quartal, die deutlich über den Erwartungen lagen. Der Optimismus der Anleger ist auch auf die Erwartungen bezüglich der antiviralen Behandlung COVID-19 zurückzuführen, die zusammen mit Ridgeback entwickelt wird.

Inzwischen hat Gilead Sciences, Inc. (NASDAQ:GILD) unter Druck, nachdem das Biopharma-Unternehmen seine Prognosen für die Umsätze außerhalb von COVID-19 zurückgenommen hatte.

Die Zulassungsentscheidungen in dieser Woche waren gemischt. Eyenovia, Inc. (NASDAQ:EYEN) wurde der Antrag für das neue Medikament MydCombi mit einem Complete Response Letter abgelehnt, während Clearside Biomedical, Inc. (NASDAQ:LSD) und Bausch Health Companies Inc. (OTC:BHC) die Zulassung für ihr Xipere zur suprachoroidalen Anwendung bei der Behandlung von Makulaödemen im Zusammenhang mit Uveitis, einer Form der Augenentzündung, erhielten.

Eine positive Nachricht zum Thema Impfstoffe kam von Pfizer, Inc. (NYSE:PFE)-BioNTech SE (NASDAQ:BNTX) erhielten die Zulassung der Food and Drug Administration für ihren Impfstoff COVID-19 zur Verwendung in der pädiatrischen Bevölkerung.

HCW Biologics Inc. (NASDAQ:HCWB) gehörte zu den größten Aufsteigern der Woche, nachdem das Unternehmen die Genehmigung für die Fortsetzung der Phase-1b-Studie für seinen Kandidaten zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs erhalten hatte. Auf der anderen Seite gab Cortexyme, Inc. (NASDAQ:CRTX) nach einer fehlgeschlagenen Studie zur Alzheimer-Krankheit in dieser Woche rund 80 % ein.

Die Nachrichten über Börsengänge überschlugen sich: Drei Biotech-Unternehmen gaben ihre Preise bekannt und gingen an die Wall Street.

Hier sind die wichtigsten Katalysatoren, die für die kommende Woche geplant sind:

Konferenzen im Gesundheitswesen:

Psych-Kongress: 29. Oktober – 1. November, in San Antonio (Hybrid)
Nordamerikanische Mukoviszidose-Konferenz (NACFC): 2. bis 5. November (virtuell)
Konferenz der Internationalen Gesellschaft für affektive Störungen (ISAD): Nov. 3-4 (virtuell)
4. Gipfel für entzündliche Hautkrankheiten: 3. bis 6. November, in New York
Amerikanisches College für Rheumatologie (ACR), Konvergenz 2021: Nov. 3-9 (virtuell)
Neurowissenschaftliches Bildungsinstitut (NEI), Kongress: 4.-7. November, in Colorado Springs, Colorado (hybrid)
Die Amerikanische Gesellschaft für Nephrologie (ANS), Nierenwoche 2021: 4.-7. November (virtuell)

PDUFA-Termine

Die FDA wird voraussichtlich eine Entscheidung über Eton Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:ETON) über den Zulassungsantrag für Topiramat in oraler Form als Behandlungsoption für drei Indikationen entscheiden – als Monotherapie für partiell auftretende oder primäre tonisch-klonische Anfälle bei Patienten ab zwei Jahren, als Zusatzbehandlung von partiell auftretenden Anfällen, einschließlich Anfällen im Zusammenhang mit dem Lennox-Gastaut-Syndrom bei Patienten ab zwei Jahren, und als vorbeugende Behandlung von Migräne bei Patienten ab 12 Jahren.

Der ursprüngliche PDUFA-Termin am 6. August wurde um drei Monate verlängert, um der Zulassungsbehörde Zeit zu geben, eine kürzlich von Azurity Pharma vorgenommene Änderung des Antrags zu prüfen. Azurity hatte Topiramat zusammen mit zwei anderen Neurologie-Kandidaten von Eton erworben. Eton hat Anspruch auf eine Meilensteinzahlung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar, die von der Zulassung abhängt, sowie auf Lizenzgebühren aus den Verkäufen. Der neue PDUFA-Termin ist der 6. November.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Novavax?

Klinische Readouts/Präsentationen

Präsentationen auf dem Gipfel für entzündliche Hautkrankheiten

RAPT Therapeutics, Inc. (NASDAQ:RAPT): zusätzliche Wirksamkeitsergebnisse aus einer Phase-1b-Monotherapie-Studie mit RPT193 bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis (Mittwoch, 17:00 – 17:30 Uhr)

NACFC-Präsentationen

Calithera Biosciences, Inc. (NASDAQ:CALA): Daten aus der Phase-1b-Studie mit CB-280, dem Arginase-Inhibitor von Calithera zur Behandlung von Mukoviszidose (Poster-Präsentation am Montag und Poster-Sitzung mit den präsentierenden Autoren am Mittwoch um 13:10 – 13:50 Uhr per Live-Video-Chat)

Präsentationen auf der ANS-Tagung

Talaris Therapeutics, Inc. (NASDAQ:TALS): Daten aus der fortgesetzten langfristigen Nachbeobachtung von Patienten, die in der Phase-2-Studie mit FCR001 behandelt wurden, sowie Erkenntnisse aus der mRNA-Profilierung von Harnzellen einer Untergruppe dieser Phase-2-Patienten (Donnerstag, 13:00 bis 15:00 Uhr)

GlaxoSmithKline plc (NYSE:GSK): späte bahnbrechende Phase-3-Daten für Daprodustat als potenzielle Behandlung für Patienten mit Anämie aufgrund chronischer Nierenerkrankung sowohl in Dialyse- als auch Nicht-Dialyse-Populationen (Freitag, 13:30 Uhr)

Alnylam Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:ALNY): vollständige Ergebnisse der Phase-3-Studie ILLUMINATE-C zu Lumasiran bei primärer Hyperoxalurie Typ 1

Equillium, Inc. (NASDAQ:EQ): Interims-Subgruppenanalyse einer Phase-1b-Studie zu Itolizumab bei systemischem Lupus mit Proteinurie

Chinook Therapeutics, Inc. (NASDAQ:KDNY): erste Ergebnisse einer Phase-1/2-Studie von BION-1301 bei Patienten mit IgA-Nephropathie

Vera Therapeutics, Inc. (NASDAQ:VERA): Daten für den führenden Produktkandidaten des Unternehmens, Atacicept, aus der klinischen Phase-2a-Studie JANUS bei Patienten mit IgA-Nephropathie

Anzeige

Gratis PDF-Report zu BioNano Genomics sichern: Hier kostenlos herunterladen

DiaMedica Therapeutics Inc. (NASDAQ:DMAC): Aktuelle Daten aus der Phase-2-Studie REDUX mit DM199 bei chronischer Nierenerkrankung (Donnerstag, 13 Uhr)

Dicerna Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:DRNA): Daten aus der PHYOX2-Studie mit Nedosiran, einem RNAi-Kandidaten für die Behandlung der primären Hyperoxalurie

ACR Konvergenz-Präsentationen

Tonix Pharmaceuticals Holding Corp. (NASDAQ:TNXP): Positive Ergebnisse einer Phase-3-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von TNX-102 SL zur Behandlung von Fibromyalgie (Samstag, um 11:45-12 Uhr)

Ergebnisse

Montag

Hologic, Inc. (NASDAQ:HOLX) (nach Börsenschluss)
Neurocrine Biosciences, Inc. (NASDAQ:NBIX) (nach Börsenschluss)

Dienstag

Sage Therapeutics, Inc. (NASDAQ:SAGE) (vor Börseneröffnung)
Pfizer Inc. (NYSE:PFE) (vor der Börseneröffnung)
Myriad Genetics, Inc. (NASDAQ:MYGN) (vor der Markteröffnung)
Incyte Corporation (NASDAQ:INCY) (vor der Markteröffnung)
Integra LifeSciences Holdings Corporation (NASDAQ:IART) (vor der Markteröffnung)
Esperion Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ESPR) (vor der Markteröffnung)
Catalent, Inc. (NYSE:CTLT) (vor der Markteröffnung)
Bio-Techne Corporation (NASDAQ:TECH) (vor der Markteröffnung)
Avanos Medical, Inc. (NYSE:AVNS) (vor der Markteröffnung)
Pulmonx Corporation (NASDAQ:LUNG) (nach Börsenschluss)
Amgen Inc. (NASDAQ:AMGN) (nach Börsenschluss)
Deciphera Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:DCPH) (nach Börsenschluss)
Exelixis, Inc. (NASDAQ:EXEL) (nach Börsenschluss)
Exact Sciences Corporation (NASDAQ:EXAS) (nach Börsenschluss)
Halozyme Therapeutics, Inc. (NASDAQ:HALO) (nach Börsenschluss)
Inspire Medical Systems, Inc. (NYSE:INSP) (nach Börsenschluss)
Pacific Biosciences of California, Inc. (NASDAQ:PACB) (nach Börsenschluss)
MacroGenics, Inc. (NASDAQ:MGNX) (nach Börsenschluss)
REGENXBIO Inc. (NASDAQ:RGNX) (nach Börsenschluss)
Ultragenyx Pharmaceutical Inc. (NASDAQ:RARE) (nach Börsenschluss)
Vertex Pharmaceuticals Incorporated (NASDAQ:VRTX) (nach Börsenschluss)
Verwandter Link: Novavax steigt nach Abschluss des Zulassungsantrags für den Impfstoff COVID-19 in Großbritannien weiter an

Mittwoch

Agios Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:AGIO) (vor Börseneröffnung)
Amneal Pharmaceuticals, Inc. (NYSE:AMRX) (vor Börseneröffnung)
Horizon Therapeutics Public Limited Company (NASDAQ:HZNP) (vor der Markteröffnung)
Amarin Corporation plc (NASDAQ:AMRN) (vor der Markteröffnung)
Intercept Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:ICPT) (vor der Markteröffnung)
Ionis Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:IONS) (vor der Markteröffnung)
Pacira BioSciences, Inc. (NASDAQ:PCRX) (vor der Markteröffnung)
Syneos Health, Inc. (NASDAQ:SYNH) (vor der Markteröffnung)
United Therapeutics Corporation (NASDAQ:UTHR) (vor der Markteröffnung)
Praxis Precision Medicines, Inc. (NASDAQ:PRAX) (vor der Markteröffnung)
Viking Therapeutics, Inc. (NASDAQ:VKTX) (nach Börsenschluss)
Outset Medical, Inc. (NASDAQ:OM) (nach Börsenschluss)
Zymergen Inc. (NASDAQ:ZY) (nach Börsenschluss)
Heron Therapeutics, Inc. (NASDAQ:HRTX) (nach Börsenschluss)
Ortho Clinical Diagnostics Holdings plc (NASDAQ:OCDX) (nach Börsenschluss)
Supernus Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:SUPN) (nach Börsenschluss)
Sarepta Therapeutics, Inc. (NASDAQ:SRPT) (nach Börsenschluss)
QIAGEN N.V. (NYSE:QGEN) (nach Börsenschluss)
Penumbra, Inc. (NYSE:PEN) (nach Börsenschluss)
ICU Medical, Inc. (NASDAQ:ICUI) (nach Börsenschluss)
Corcept Therapeutics Incorporated (NASDAQ:CORT) (nach Börsenschluss)
AtriCure, Inc. (NASDAQ:ATRC) (nach Börsenschluss)
Adaptive Biotechnologies Corporation (NASDAQ:ADPT) (nach Börsenschluss)
10x Genomics, Inc. (NASDAQ:TXG) (nach Börsenschluss)

Donnerstag

Zimmer Biomet Holdings, Inc. (NYSE:ZBH) (vor Börseneröffnung)
Regeneron Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:REGN) (vor der Börseneröffnung)
NeoGenomics, Inc. (NASDAQ:NEO) (vor der Markteröffnung)
Moderna, Inc. (NASDAQ:MRNA) (vor der Markteröffnung)
Lantheus Holdings, Inc. (NASDAQ:LNTH) (vor der Markteröffnung)
Ironwood Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:IRWD) (vor der Markteröffnung)
Intellia Therapeutics, Inc. (NASDAQ:NTLA) (vor der Markteröffnung)
Sangamo Therapeutics, Inc. (NASDAQ:SGMO) (vor der Markteröffnung)
Jounce Therapeutics, Inc. (NASDAQ:JNCE) (vor der Markteröffnung)
Fulcrum Therapeutics, Inc. (NASDAQ:FULC) (vor der Markteröffnung)
Chimerix, Inc. (NASDAQ:CMRX) (vor Börseneröffnung)
Provention Bio, Inc. (NASDAQ:PRVB) (vor der Markteröffnung)
Aerie Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:AERI) (nach Börsenschluss)
Aligos Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ALGS) (nach Börsenschluss)
Allogene Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ALLO) (nach Börsenschluss)
Globale Blut-Therapeutika, Inc. (NASDAQ:GBT) (nach Börsenschluss)
Caladrius Biosciences, Inc. (NASDAQ:CLBS) (nach Börsenschluss)
Bionano Genomics, Inc. (NASDAQ:BNGO) (nach Börsenschluss)
Kura Oncology, Inc. (NASDAQ:KURA) (nach Börsenschluss)
Y-mAbs Therapeutics, Inc. (NASDAQ:YMAB) (nach Börsenschluss)
Zogenix, Inc. (NASDAQ:ZGNX) (nach Börsenschluss)
Vir Biotechnology, Inc. (NASDAQ:VIR) (nach Börsenschluss)
Quidel Corporation (NASDAQ:QDEL) (nach Börsenschluss)
Puma Biotechnology, Inc. (NASDAQ:PBYI) (nach Börsenschluss)
Novavax, Inc. (NASDAQ:NVAX) (nach Börsenschluss)
Nektar Therapeutics (NASDAQ:NKTR) (nach Börsenschluss)
Natera, Inc. (NASDAQ:NTRA) (nach Börsenschluss)
Insulet Corporation (NASDAQ:PODD) (nach Börsenschluss)
Illumina, Inc. (NASDAQ:ILMN) (nach Börsenschluss)
Guardant Health, Inc. (NASDAQ:GH) (nach Börsenschluss)
Iovance Biotherapeutics, Inc. (NASDAQ:IOVA) (nach Börsenschluss)
Collegium Pharmaceutical, Inc. (NASDAQ:COLL) (nach Börsenschluss)
Globus Medical, Inc. (NASDAQ:GMED) (nach Börsenschluss)
Glaukos Corporation (NYSE:GKOS) (nach Börsenschluss)
Fate Therapeutics, Inc. (NASDAQ:FATE) (nach Börsenschluss)
Endo International plc (NASDAQ:ENDP) (nach Börsenschluss)
Emergent BioSolutions Inc. (NYSE:EBS) (nach Börsenschluss)
Axonics, Inc. (NASDAQ:AXNX) (nach Börsenschluss)
Arena Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:ARNA) (nach Börsenschluss)

Freitag

Elanco Animal Health Incorporated (NYSE:ELAN) (vor Börseneröffnung)

IPO-Kalender

IPO-Preise

Die in Hamburg ansässige Evotec SE (NASDAQ:EVO) hat bei der SEC einen vorläufigen Emissionsprospekt für einen Börsengang mit 22 Millionen ADS zu einem Preis von 26,16 $ pro ADS eingereicht. Jede ADS repräsentiert eine halbe Stammaktie. Der Preis pro ADS basiert auf dem Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der Frankfurter Wertpapierbörse vom Freitag und geht von einem Wechselkurs von 1,163 Dollar pro Euro aus. Das Unternehmen ist ein Partner für die Arzneimittelforschung und -entwicklung in der Pharma- und Biotechnologiebranche. Die Aktien werden voraussichtlich an der Nasdaq unter dem Tickersymbol „EVO“ notiert werden.

Mainz Biomed B.V. (NASDAQ:MYNZ) plant, 2 Millionen Stammaktien im Rahmen eines Börsengangs anzubieten, wobei der Preis zwischen 4 und 6 US-Dollar liegen soll. Das molekulargenetische Krebsdiagnostikunternehmen hat die Notierung seiner Aktien an der Nasdaq unter dem Tickersymbol „MYNZ“ beantragt.

Die in Belgien ansässige MDxHealth SA (NASDAQ:MDXH) bietet im Rahmen eines Börsengangs 3,75 Millionen ADS an, wobei von einem Angebotspreis von 13,46 $ pro ADS ausgegangen wird. Jede ADS entspricht zehn Stammaktien. Das Unternehmen für Präzisionsdiagnostik, das sich im kommerziellen Stadium befindet, hat die Notierung der ADSs an der Nasdaq unter dem Tickersymbol „MDXH“ beantragt.

Nuvectis Pharma, Inc. (NASDAQ:NVCT), ein in New Jersey ansässiges Biopharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Präzisionsarzneimitteln für die Behandlung schwerwiegender ungedeckter medizinischer Bedürfnisse in der Onkologie konzentriert, plant einen Börsengang mit 2,3 Millionen Aktien. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Preis für das Angebot zwischen 12 und 14 US-Dollar liegen wird und hat die Notierung seiner Aktien an der Nasdaq unter dem Tickersymbol „NVCT“ beantragt.

Ablauf der IPO-Quiet Period

Theseus Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:THRX)
Cognition Therapeutics, Inc. (NASDAQ:CGTX)
IsoPlexis Gesellschaft (NASDAQ:ISO)
Pyxis Oncology, Inc. (NASDAQ:PYXS)

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
BioNTech
US09075V1026
155,20 EUR
4,84 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Jetzt die Kurse oben halten!
Lisa Feldmann | 13:00

BioNTech-Aktie: Jetzt die Kurse oben halten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10:58 BioNTech-Aktie: Wichtige Hürden sind jetzt zu nehmen Dr. Bernd Heim 104
In der Spitze drangen die Bullen am Freitag sogar bis auf 156,10 Euro vor. Für eine direkte Fortsetzung der Rallye in der neuen Woche spricht, dass die BioNTech-Aktie am Abend auf ihrem Tagesschlusskurs aus dem Handel ging. Gegen eine direkte Fortsetzung des Anstiegs sprechen jedoch die Vormonate. Sie sind seit Mitte März von zahlreichen Fehlversuchen durchzogen bei denen es den…
Fr BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 180382
Nebenbei Biontech kommen auch die Impfstoffe von Moderna und Novavax für den Schutz von Kindern ab 5 Jahren ohne Vorerkrankungen in den Fokus. Damit erschließt sich für die entsprechenden Hersteller ein weiterer Absatzmarkt. Hinzu kommt noch, dass für Menschen ab 70 eine vierte Boosterimpfung in Betracht kommt. In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die BioNTech-Aktie…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4163
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
21.05. BioNTech-Aktie: Das darf jetzt nicht passieren Dr. Bernd Heim 296
Durch die Kursschwäche vom Freitag läuft die BioNTech-Aktie Gefahr, erneut auf den 50-Tagedurchschnitt zurückgeworfen zu werden. Er verläuft aktuell bei 147,94 Euro und war in der vergangenen Woche von den Bullen wieder überwunden worden. In der Spitze konnten die Käufer die Aktie am Freitag sogar bis auf ein Hoch bei 162,00 Euro vordringen lassen. Doch dieses hohe Kursniveau konnte im…
19.05. BioNTech-Aktie: Es geht voran! Achim Graf 495
Die Aktie von BioNTech ist mit einem kleinen Aufschlag von 0,5 Prozent auf 150,85 EDuro in den Xetra-Handel am Donnerstag gestartet. Damit verbesserten sich die Papiere des Mainzer Impfstoff-Herstellers in den vergangenen fünf Handelstagen um insgesamt acht Prozent. Auch wenn die BioNTech-Aktie damit im zurückliegenden Monat noch immer leicht abgegeben hat, befindet sie sich offenbar auf einem guten Weg. Das…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

BioNTech Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz