BioTech-Aktien: Der tägliche Biotech-Puls!

Der tägliche Biotech-Puls: Mercks orale COVID-19-Pille in Großbritannien zugelassen, Novartis steigt aus Roche aus, Chimerix stürzt nach Daten ab, Evotec-Börsengang

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Entwicklungen im Biotech-Bereich in den letzten 24 Stunden:

Aktien im Fokus

Mercks orale antivirale Pille COVID-19 in Großbritannien zugelassen

Merck & Co, Inc. (NYSE:MRK) und Ridgeback Biotherapeutics gaben bekannt, dass die britische Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) die Zulassung für Molnupiravir erteilt hat. Molnupiravir ist das erste orale antivirale Medikament, das für die Behandlung von leichten bis mittelschweren COVID-19-Erkrankungen bei Erwachsenen mit einem positiven SARS-CoV-2-Diagnosetest und mindestens einem Risikofaktor für die Entwicklung einer schweren Erkrankung zugelassen ist. In Großbritannien ist Lagevrio die geplante Marke für Molnupiravir. Die Aktien von Merck stiegen im vorbörslichen Handel um 2,04% auf 90,49 $.

Novartis zieht sich mit hohen Erträgen aus Roche-Beteiligung zurück

Die Novartis AG (NYSE:NVS) teilte mit, dass sie beschlossen hat, 53,3 Millionen oder rund 33% der Inhaberaktien der Roche Holding AG (OTC:RHHB) in einer bilateralen Transaktion an Roche zu einem Gesamtpreis von 20,7 Milliarden Dollar zu verkaufen.

Vas Narasimhan, CEO von Novartis, sagte: „Nach mehr als 20 Jahren als Aktionär von Roche sind wir zu dem Schluss gekommen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um unsere Beteiligung zu veräussern. Die heutige Ankündigung steht im Einklang mit unserer strategischen Ausrichtung, und wir beabsichtigen, den Erlös aus der Transaktion im Einklang mit unseren Prioritäten bei der Kapitalallokation einzusetzen, um den Wert für unsere Aktionäre zu maximieren und die Medizin weiterhin neu zu gestalten.“

Novartis erwarb die Beteiligung zwischen 2001 und 2003 für einen Gesamtbetrag von rund USD 5 Milliarden als langfristige Finanzanlage, die einen bedeutenden, wiederkehrenden Gewinnbeitrag und kumulative Dividenden von über USD 6 Milliarden lieferte. Die Aktien von Novartis stiegen im vorbörslichen Handel um 0,44% auf 83,96 $.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Novavax?

Oyster Point kündigt die kommerzielle Verfügbarkeit des kürzlich zugelassenen Medikaments gegen trockene Augen an

Oyster Point Pharma, Inc. (NASDAQ:OYST) gab bekannt, dass Tyrvaya Nasenspray 0,03 mg jetzt bei regionalen US-Großhändlern für den Vertrieb an Apotheken erhältlich ist. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat Tyrvaya Nasenspray am 15. Oktober für die Behandlung von Anzeichen und Symptomen der Trockenen Augen zugelassen. Die Aktie stieg im vorbörslichen Handel um 13,5 % auf 13,50 $.

Vaccitech gibt die Veröffentlichung positiver Ergebnisse der Phase-1-Studie des MERS-Impfstoffkandidaten bekannt

Vaccitech plc (NASDAQ:VACC) gab die Veröffentlichung positiver Ergebnisse der ersten klinischen Phase-1-Studie im Nahen Osten bekannt, in der die Sicherheit und Verträglichkeit des MERS-Impfstoffkandidaten ChAdOx1 untersucht wurde. Die Studie baut auf der ersten klinischen Phase-1-Studie mit ChAdOx1 MERS auf, die in Großbritannien durchgeführt und letztes Jahr in Lancet ID veröffentlicht wurde.

Die Studie zeigte, dass ChAdOx1 MERS im Allgemeinen gut vertragen wurde, wobei die meisten unerwünschten Ereignisse entweder leicht oder mäßig waren. Der Impfstoffkandidat löste bei allen Probanden robuste Antikörper- und T-Zell-Immunreaktionen aus. Die Antikörper erreichten ihren Höhepunkt am 28. Tag und die T-Zell-Antworten am 14. Tag, die beide bis zum Ende der Nachbeobachtung nach sechs Monaten aufrechterhalten wurden. Die Ergebnisse der Studie sprechen dafür, die Entwicklung des Impfstoffkandidaten in Phase 2 voranzutreiben.

Chimerix sinkt aufgrund von Sicherheitsbedenken bezüglich seines Hirntumor-Behandlungskandidaten

Chimerix (NASDAQ:CMRX) gab Topline-Daten aus der Wirksamkeitsanalyse von ONC201 bei 50 Patienten zur Behandlung von rezidivierendem H3 K27M-mutiertem Gliom bekannt. Eine Wirksamkeitsanalyse durch verblindete, unabhängige zentrale Überprüfung der Zulassungskohorte ergab eine Gesamtansprechrate von 20%, eine mediane Dauer des Ansprechens von 11,2 Monaten und eine mediane Zeit bis zum Ansprechen von 8,3 Monaten.

Ein schwerwiegendes unerwünschtes Ereignis wurde von einem Prüfer als möglicherweise mit ONC201 in Verbindung stehend eingestuft, so das Unternehmen. Die vollständige Erhebung und Analyse der Sicherheitsdaten für diese Kohorte ist noch nicht abgeschlossen. Die Aktie fiel im vorbörslichen Handel um 26,19 % auf 4,34 $.

Epizymes Blutkrebs-Behandlungskandidat erhält Fast Track Designation

Epizyme, Inc. (NASDAQ:EPZM) gab bekannt, dass die FDA EZM0414, seinem Prüfpräparat für die Behandlung erwachsener Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom, den Fast-Track-Status erteilt hat. Darüber hinaus teilte das Unternehmen mit, dass es eine Phase-1/1b-Studie zur Bewertung der Sicherheit und zur Bestimmung der optimalen Dosis von EZM0414 eingeleitet hat.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Moderna sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ergebnisse

Supernus Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:SUPN) verzeichnete im dritten Quartal einen Umsatzrückgang um 4 % auf 148,5 Mio. USD. Der Gewinn pro Aktie fiel von 74 Cents auf 40 Cents. Die Ergebnisse lagen über den Erwartungen. Während das Unternehmen die Umsatzprognose für 2021 nach unten korrigierte, erhöhte es die Prognose für das Betriebsergebnis. Die Aktie stieg im nachbörslichen Handel um 9,89 % auf 33 $.

Theravance Biopharma, Inc. (NASDAQ:TBPH) meldete für das dritte Quartal einen Umsatz von 13,2 Millionen Dollar, gegenüber 18,26 Millionen Dollar im Vorjahr. Der Nettoverlust pro Aktie verringerte sich jedoch von 1,16 $ auf 48 Cents. Die Ergebnisse blieben damit hinter den Erwartungen zurück. Die Aktie ging im vorbörslichen Handel um 7,8 % auf 7,45 $ zurück.

Gritstone Bio, Inc. (NASDAQ:GRTS) kletterte der Umsatz im dritten Quartal von 939.000 $ im Jahr 2020 auf 2,61 Mio. $ im Jahr 2021. Der Nettoverlust pro Aktie verringerte sich von 69 Cents auf 36 Cents. Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen. Die Aktie gab im vorbörslichen Handel um 10,19 % auf 10,05 $ nach.

Tandem Diabetes Care, Inc. (NASDAQ:TNDM) meldete für das dritte Quartal einen Umsatz von 179,63 Mio. $, der über dem Vorjahreswert von 123,6 Mio. $ lag. Das Unternehmen kehrte von einem Verlust von 15 Cents pro Aktie zu einem Gewinn von 9 Cents pro Aktie zurück. Das Unternehmen hob seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr an. Sowohl die Ergebnisse als auch die Prognosen lagen über den Erwartungen. Im vorbörslichen Handel fiel die Aktie um 8,61 % auf 129,23 $.

Angebote

ANI Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:ANIP) hat sein öffentliches Angebot von 1,5 Millionen Stammaktien zu einem Preis von 50 $ pro Aktie abgeschlossen. Der Bruttoerlös des Angebots wird sich voraussichtlich auf $75 Millionen belaufen. Die Aktie fiel im vorbörslichen Handel um 4,48% auf $54,12.

Auf dem Radar – Klinische Vorlesungen/Präsentationen

Präsentationen auf der Nierenwoche 2021 der Amerikanischen Gesellschaft für Nephrologie

Talaris Therapeutics, Inc. (NASDAQ:TALS): Daten aus der fortgesetzten langfristigen Nachbeobachtung von Patienten, die in der Phase-2-Studie mit FCR001 behandelt wurden, sowie Ergebnisse der mRNA-Profilierung von Harnzellen einer Untergruppe dieser Phase-2-Patienten

Chinook Therapeutics, Inc. (NASDAQ:KDNY): erste Ergebnisse einer Phase-1/2-Studie mit BION-1301 bei Patienten mit IgA-Nephropathie.

Vera Therapeutics, Inc. (NASDAQ:VERA): Daten für den führenden Produktkandidaten des Unternehmens, Atacicept, aus der klinischen Phase-2a-Studie JANUS bei Patienten mit IgA-Nephropathie.

DiaMedica Therapeutics Inc. (NASDAQ:DMAC): Neueste Daten aus der Phase-2-Studie REDUX mit DM199 bei chronischer Nierenerkrankung.

Dicerna Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:DRNA): Daten aus der PHYOX2-Studie mit Nedosiran, einem RNAi-Kandidaten für die Behandlung der primären Hyperoxalurie.

Ergebnisse

  • Zimmer Biomet Holdings, Inc. (NYSE:ZBH) (vor Börseneröffnung)
  • Regeneron Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:REGN) (vor Börseneröffnung)
  • NeoGenomics, Inc. (NASDAQ:NEO) (vor der Markteröffnung)
  • Moderna, Inc. (NASDAQ:MRNA) (vor der Markteröffnung)
  • Lantheus Holdings, Inc. (NASDAQ:LNTH) (vor der Markteröffnung)
  • Ironwood Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:IRWD) (vor der Markteröffnung)
  • Intellia Therapeutics, Inc. (NASDAQ:NTLA) (vor der Markteröffnung)
  • Sangamo Therapeutics, Inc. (NASDAQ:SGMO) (vor der Markteröffnung)
  • Jounce Therapeutics, Inc. (NASDAQ:JNCE) (vor der Markteröffnung)
  • Fulcrum Therapeutics, Inc. (NASDAQ:FULC) (vor der Markteröffnung)
  • Chimerix, Inc. (NASDAQ:CMRX) (vor Börseneröffnung)
  • Provention Bio, Inc. (NASDAQ:PRVB) (vor der Markteröffnung)
  • Aerie Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:AERI) (nach Börsenschluss)
  • Aligos Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ALGS) (nach Börsenschluss)
  • Allogene Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ALLO) (nach Börsenschluss)
  • Globale Blut-Therapeutika, Inc. (NASDAQ:GBT) (nach Börsenschluss)
  • Caladrius Biosciences, Inc. (NASDAQ:CLBS) (nach Börsenschluss)
  • Bionano Genomics, Inc. (NASDAQ:BNGO) (nach Börsenschluss)
  • Kura Oncology, Inc. (NASDAQ:KURA) (nach Börsenschluss)
  • Y-mAbs Therapeutics, Inc. (NASDAQ:YMAB) (nach Börsenschluss)
  • Zogenix, Inc. (NASDAQ:ZGNX) (nach Börsenschluss)
  • Vir Biotechnology, Inc. (NASDAQ:VIR) (nach Börsenschluss)
  • Quidel Corporation (NASDAQ:QDEL) (nach Börsenschluss)
  • Puma Biotechnology, Inc. (NASDAQ:PBYI) (nach Börsenschluss)
  • Novavax, Inc. (NASDAQ:NVAX) (nach Börsenschluss)
  • Nektar Therapeutics (NASDAQ:NKTR) (nach Börsenschluss)
  • Natera, Inc. (NASDAQ:NTRA) (nach Börsenschluss)
  • Insulet Corporation (NASDAQ:PODD) (nach Börsenschluss)
  • Illumina, Inc. (NASDAQ:ILMN) (nach Börsenschluss)
  • Guardant Health, Inc. (NASDAQ:GH) (nach Börsenschluss)
  • Iovance Biotherapeutics, Inc. (NASDAQ:IOVA) (nach Börsenschluss)
  • Collegium Pharmaceutical, Inc. (NASDAQ:COLL) (nach Börsenschluss)
  • Globus Medical, Inc. (NASDAQ:GMED) (nach Börsenschluss)
  • Glaukos Corporation (NYSE:GKOS) (nach Börsenschluss)
  • Fate Therapeutics, Inc. (NASDAQ:FATE) (nach Börsenschluss)
  • Endo International plc (NASDAQ:ENDP) (nach Börsenschluss)
  • Emergent BioSolutions Inc. (NYSE:EBS) (nach Börsenschluss)
  • Axonics, Inc. (NASDAQ:AXNX) (nach Börsenschluss)
  • Arena Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:ARNA) (nach Börsenschluss)

IPOs

Die in Hamburg ansässige Evotec SE (NASDAQ:EVO) hat den Preis für ihren verkleinerten Börsengang von 20 Millionen ADSs auf $21,75 pro ADS festgelegt. Jede ADS entspricht einer halben Stammaktie. Das Unternehmen ist ein Partner für die Arzneimittelforschung und -entwicklung in der Pharma- und Biotechnologiebranche. Das Angebot wird einen Bruttoerlös von 435 Millionen Dollar einbringen. Die Aktien werden voraussichtlich ab sofort an der Nasdaq unter dem Tickersymbol „EVO“ gehandelt.

Sollten BioNano Genomics Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNano Genomics jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNano Genomics-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNano Genomics-Analyse vom 03.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNano Genomics. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNano Genomics Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNano Genomics
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNano Genomics-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...
BioNano Genomics
US09075F1075
1,29 EUR
-2,41 %

Mehr zum Thema

BioNano Genomics Aktie: Da braut sich was zusammen!
Aktien-Broker | 21.04.2022

BioNano Genomics Aktie: Da braut sich was zusammen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.04. BioNano Genomics Aktie: Das kann keiner glauben Aktien-Broker 67
Was raten Analysten für BioNano Genomics? Von insgesamt 2 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Bionano Genomics-Aktie sind 2 Einstufungen "Buy", 0 "Hold" und 0 "Sell". Das bedeutet im Durchschnitt ein "Buy"-Rating für das Wertpapier. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben1 Buy, 0…
31.03. BioNano Genomics-Aktie: Überkauft? Aktien-Barometer 37
Die BioNano Genomics-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 9,7 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für das Unternehmen jedoch wieder in den Rallye-Modus: 12,5 Prozent stieg der Kurs in den letzten fünf Handelstagen. Bis 13:46 Uhr mitteleuropäischer Zeit konnte das BioNano Genomics-Papier im Tagesverlauf…
Anzeige BioNano Genomics: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4753
Wie wird sich BioNano Genomics in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNano Genomics-Analyse...
21.03. Bionano Genomics-Aktie: Es geht Richtung Norden! Anna Hofmann 53
Schon vor Ende des letzten Jahres befand sich der Kurs der Aktie im Abwärtstrend. Dabei wurde die Durchschnittslinie nach unten durchbrochen und auch die Trendlinie des Indikators war abwärts ausgerichtet. Dies stand für den sich verstärkenden Abwärtstrend, welcher sich immer weiter fortsetzte. Ende Februar bildete die Aktie einen neuen Tiefpunkt bei 1,5 Euro. Durch die Unterstützungslinie bei 1,5 Euro wurden…
20.03. BioNano Genomics-Aktie: Das muss jetzt gelingen Dr. Bernd Heim 31
Anfang November scheiterte die BioNano-Genomics-Aktie daran, den 50-Tagedurchschnitt dauerhaft zu überwinden. Im Anschluss an das Hoch vom 4. November bei 6,27 US-Dollar ging der Kurs deshalb in eine dynamische Abwärtsbewegung über. Sie endete erst Ende Januar, als es den Käufern gelang, die Kursverluste im Bereich von 1,63 Euro zu stoppen. Seitdem vollzieht der Wert eine Seitwärtsbewegung. Sie könnte jetzt zur…

BioNano Genomics Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNano Genomics-Analyse vom 03.07.2022 liefert die Antwort

BioNano Genomics Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.