Biotech: 2 Werte mit spannenden Perspektiven

Liebe Leser,

in der Biotechnologie klammern sich die Investoren derzeit an die bekannten Namen. Ich hatte schon in den vergangenen Wochen immer wieder Moderna positiv herausgestellt. Aber auch BioNTech hat derzeit eine kräftige Rallye zu verzeichnen. Das liegt vor allem an den derzeitigen Diskussionen um die neuste Corona-Mutation, die sogenannte Delta-Variante.

Hier wird natürlich angenommen, dass BioNTech und sein Impfstoff deutlich stärker wieder nachgefragt werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass es demnächst eine nächste Impfwelle, diesmal die dritte, für schon entsprechend Geimpfte geben wird und muss.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

BioNTech bald mit Zulassung in China?

Darüber hinaus zeigt sich bei BioNTech auch eine neue China-Fantasie. Bislang hatten sich die Chinesen ja gegenüber diesem Impfstoff sehr zurückhaltend gezeigt. Doch der dortige Kooperationspartner Fosun Pharma zeigt sich laut dortiger Medien zuversichtlich, hier eine Zulassung zu bekommen. Das wäre quasi ein Schwenk um 180°. Denn bislang hatten insbesondere auch chinesische Medien reichlich Front gemacht gegen den BioNTech-Impfstoff, allerdings dabei meist den US-Partner Pfizer genannt.

Chart BioNTech
Chart BioNTech © Tradingview

Das alles ergibt eine Gemengelage, die darauf ausgerichtet zu sein scheint, dass BioNTech einen erneuten Umsatz- und letztlich auch Gewinnschub erwarten könnte. Und das spiegelt natürlich die Aktie wider. Solche Rallyes sind natürlich immer sehr schwer zu greifen und hinsichtlich ihres Rückschlagrisikos kaum zu quantifizieren. Deshalb an dieser Stelle meine persönliche Empfehlung: wer drin ist, sollte es laufen lassen. Auf Basis der aktuellen Niveaus würde ich allerdings der Rallye nicht hinterherrennen.

Biogen besser als erwartet

Ein anderer Wert machte ebenfalls in den vergangenen Tagen auf sich aufmerksam. Denn Biogen lieferte einige spannende Zahlen zum zurückliegenden zweiten Quartal.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu BioNTech sichern: Hier kostenlos herunterladen

So konnte Biogen im zweiten Quartal einen Gewinn je Aktie von 5,68 Dollar verdienen. Das war weit mehr als erwartet. Die von FactSet befragten Analysten hatten nur mit 4,55 Dollar je Aktie gerechnet. Auch beim Umsatz übertraf Biogen die Erwartungen. Statt geschätzter 2,61 Milliarden Dollar setzte das Unternehmen 2,78 Milliarden Dollar um.

Einen kleinen Dämpfer gab es dennoch. Denn trotz dieser deutlich höheren Gewinnsteigerung beließ es Biogen für das Gesamtjahr noch bei seiner bisherigen Schätzung, die zwischen 17,50-19 Dollar je Aktie liegt. Immerhin wurde die Umsatzschätzung leicht angehoben.

Was bringt die neue Alzheimer-Therapie?

Das spannende wird allerdings sein, wie sich im weiteren Jahresverlauf die Umsätze in dem neuen Alzheimer-Medikament zeigen werden. Hier hatte Biogen für die wenigen Tage im Juli, seit die Zulassung erfolgte, bereits Umsätze von rund 2 Millionen Dollar melden können. Das sollte sich im weiteren Jahresverlauf deutlich steigern.

Was macht die Aktie? Der von mir avisierte Pull-back nach den deutlichen Kursgewinnen im Zuge der Zulassung des Alzheimer-Medikamentes ging etwas stärker nach unten als erwartet. In den letzten Handelstagen, auch von Hintergrund der Quartalszahlen, gab es eine erste Stabilisierungsphase.

Chart Biogen
Chart Biogen © Tradingview

Das reicht natürlich noch nicht aus, um hier schon wieder eine Kaufgelegenheit auszurufen. Aber es könnte eine spannende charttechnische Situation daraus entstehen mit entsprechenden Aufwärtspotenzial. Interessierte Anleger könnten hier bereits sich über entsprechende Stop-buy-Positionen vorbereiten. Diese würde ich im Bereich von rund 345 Dollar sehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
BioNTech
US09075V1026
149,00 EUR
-1,72 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Noch lange nicht am Ende!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 16:46

BioNTech-Aktie: Noch lange nicht am Ende!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14:42 BioNTech-Aktie: Stärker als Valneva und Moderna? Bernd Wünsche 200
Die Werte aus dem Impfstoffsektor sind am Mittwoch wieder etwas zurückgeworfen worden. Angesichts kleinerer Verluste sind die jüngsten Entwicklungen dennoch nicht verworfen. Noch immer haben die Aktien rund um BioNTech und Co., also auch Moderna oder Valneva, eine Ausbruchchance nach oben. Aktuell stellt sich die Frage, welcher dieser Werte die besten Chancen haben könnte. BioNTech: Neue Nachrichten Der wohl prominenteste…
06:15 BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 179630
Wie kürzlich bekannt wurde, hat die US-Arzneimittelbehörde FDA eine Boosterimpfung gegen das Coronavirus zugelassen. Hier kommen Kinder zwischen 5 und 11 Jahren in den Fokus. Testreihen hätten wohl gezeigt, dass die Booster sicher seien. In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die BioNTech-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4343
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Di BioNTech, Valneva und Co.: Wahnsinn bei den Impfstoff-Aktien Bernd Wünsche 464
Die Diskussion um Corona schien über einen längeren Zeitraum weitgehend verebbt. Nun häufen sich die Betrachtungen, wonach das Virus wieder um sich greift – zumal in China und auch in New York, wo Corona wieder aufgetaucht ist. Damit hat sich auch der Fokus wieder auf die Impfstoffe und vor allem die Anpassungen an die Omikron-Variante wieder eingestellt. Möglicherweise wird dies…
Mo BioNTech-Aktie: Wieder auf Kurs? Cemal Malkoc 336
Nach einer starken Woche startete die BioNTech-Aktie heute etwas verhaltener in die neue Woche. In der vergangenen Woche legte BioNTech seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vor. Mit dem Rückenwind der soliden Quartalsergebnisse kletterte die Aktie im Laufe der Woche um rund 12 Prozent. Dank des starken Jahresauftakts ist BioNTech auf dem besten Weg, die Finanzprognose für das Gesamtjahr zu…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

BioNTech Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz