BioNTech, Valneva, Novavax oder Moderna?

Die Impfstoffwerte zeigten sich in der vergangenen Woche sehr schwach. Welcher Wert kann nu n wenigstens halbwegs punkten? BioNTech, Valneva?

Liebe Leser,

wer in der vergangenen Woche vor Weihnachten auf Corona-Impfstoff-Hersteller setzte, hat damit keinen guten Griff getan. Leicht überraschend verloren die Unternehmen wie BioNTech, Valneva, Moderna und auch Novavax teils deutlich. Welcher Hersteller ist an den Börsen dennoch gut gelitten und für die neue Woche interessanter?

Mehr als 10 % Minus?

Auf Basis des Eindrucks einer Handelswoche sieht es für alle Werte schlecht aus. So hat BioNTech mehr als 9 % verloren. Die Aktie von Moderna zeigte sich besonders schwach und gab gleich 12 % nach. Der Wert von Valneva allerdings ist nur um knapp 5 % nach unten gezogen worden und damit der beste Wert der abgelaufenen Handelssitzungen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Die Aktie von Novavax verlor nun ziemlich genau 10 %. Dies war die vielleicht größte Überraschung an den Märkten.

Der Hintergrund dieser Beschreibung ist relativ einfach: Die Corona-Krise ist an sich ein starkes Geschäftsfeld für die Hersteller. Dabei sind Verluste der Aktien vergleichsweise überraschend, da weltweit eher ein Impfstoffmangel denn ein Überschuss zu sehen ist. Die WHO – Weltgesundheitsorganisation – verwies jüngst darauf, die Booster-Impfungen seien der falsche Weg, solange weltweit zahlreiche Menschen überhaupt auf die erste Impfung warten.

Diese Sichtweise lässt offen, warum die Aktien der Impfstoff-Hersteller ausgerechnet jetzt nachgaben. Eine Besonderheit ist der Wert von Novavax. Dieses Unternehmen hat seinen Protein-Impfstoff nun über die Zulassungshürden der FDA in den USA bringen können. Einige Impfskeptiker hatten bereits öffentlich fast überdeutlich genau für diesen Impfstoff Werbung gemacht. Dennoch fielen die Notierungen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

Deshalb bleibt als Orientierung nur eine Einstufung der verschiedenen Unternehmen auf Basis des Trendverhaltens. BioNTech und auch Moderna haben zum einen massiv verloren und sind zum anderen nun auch kurz davor, nach kürzerfristigen Trend-Indikatoren auch die 200-Tage-Linie zu unterkreuzen. Dies wäre der letzte Beleg dafür, dass die Kurse derzeit schwächeln.

Novavax läuft den Trend-Indikatoren vor allem nach den jüngsten Kursrücksetzern weiter hinterher. Hier fehlen noch annähernd 10 %, um wieder von einem halbwegs normalen Trendverhalten sprechen zu können. Daher fällt der Blick vor allem auf Valneva.

Die Franzosen sind aus diesem Quartett das einzige Unternehmen, das für sein Produkt noch keine Zulassung hat. Dennoch ist die Aktie in jeder Weise technisch betrachtet im Aufwärtstrend. Der GD200 wurde sogar sehr klar überwunden und verläuft mehr als 40 % unter dem Aktienkurs. Insofern ist die Frage, welche Aktien aus diesen vier Titeln nun die besten Chancen haben könnte, recht schnell zu beantworten: Den nachweislich stärksten Trend zeigt immerhin Valneva. Im Aufwärtstrend befindet sich immerhin auch noch der Titel von BioNTech.

Sollten Valneva Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Valneva
FR0004056851
10,08 EUR
6,11 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft!
Achim Graf | 15:55

Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08:48 Valneva-Aktie: Gibt es noch Hoffnung? Simon Ruic 2020
Eine Hiobsbotschaft ereilte Valneva am Montagmorgen: Die Europäische Kommission hat den Vorabverkaufvertrag mit dem französisch Biotech-Unternehmen über 60 Millionen Dosen des Covid-Impfstoffs VLA2001 gekündigt. Die EU ist diesen Schritt gegangen, weil vertraglich vorgesehen war, dass das Valneva-Vakzin bis zum 30. April die Marktzulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) erhalten haben sollte. Das ist dem Pharma-Konzern bekanntlich jedoch nicht gelungen. Der Markt…
07:00 Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 38500
Zuletzt kam es zu einigen Abverkäufen, welche das Papier an der Nasdaq auf neue mehrmonatige Tiefstände drückte. Neue Tiefstände zeigen auch immer einen intakten Abwärtstrend auf. Aus dieser Sicht heraus ist ein Einstieg aktuell ungünstig. Gibt es andere Investitionsgründe? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1667
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
Mo Valneva-Aktie: Was völlig unterging! Achim Graf 597
Für viele war es nur eine  Frage der Zeit, bis die Aktie von Valneva ihre Lethargie ablegen wird, und nach oben ausbricht. Das sollte dann geschehen, wenn die europäische Arzneimittelagentur (EMA) ihre Freigabe für den vom französisch-österreichischen Hersteller entwickelten Corona-Impfstoff geben wird, hatten die EU-Mitgliedsländer sich doch bereits im Herbst den Zugriff auf bis zu 60 Millionen Dosen des Vakzins…
Mo Impfstoff-Aktien: Valneva, BioNTech und Moderna – Alarm! Bernd Wünsche 1014
Ein Paukenschlag am Impfstoffmarkt eröffnete den Montagvormaitag und dessen Handel auch bei den Impfstoffaktien. Valneva ging mit einem Abschlag von -21 % regelrecht baden und verzeichnete damit den größten Verlust der vergangenen Monate. Die Aktie von Novavax, Moderna und BioNTech reagierten auf den Kursverfall allerdings moderat, womit Valneva als einziges Unternehmen in den Fokus rückt. Es gibt eine dramatische Nachricht.…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Valneva Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz