BioNTech- und CureVac-Aktie: Der Schlag hat offenbar gesessen!

BioNTech und CureVac entwickeln sich an der Börse recht unterschiedlich. Nach einer Klage von CureVac hatte der Mainzer Konkurrent zum Gegenschlag ausgeholt.

Am Dienstag im Vormittagshandel gaben sich die Aktien von BioNTech- und CureVac wenig: Beide Impfstoffhersteller gaben im schwächelnden Gesamtmarkt leicht nach, die Mainzer sogar etwas mehr als die Tübinger. BioNTech verlor bis zum Mittag 1,6 Prozent im Xetra-Handel auf 159,75 Euro, die CureVac-Aktie notierte 0,8 Prozent tiefer bei 12,57 Euro. Auf die Woche betrachtet sieht das allerdings ganz anders aus: BioNtech liegt leicht im Plus, der Wettbewerber hat deutlich an Börsenwert eingebüßt – aus wohl nachvollziehbarem Grund.

BioNTech reichte Gegenklage ein

Zwar hatte CureVac vor einem Monat Klage gegen BioNTech und zwei Tochterunternehmen eingereicht. Das Unternehmen sah seine Patente durch den mRNA-basierten Corona-Impfstoff des Konkurrenten verletzt. Man werde „geistige Eigentumsrechte aus mehr als zwei Jahrzehnten Pionierarbeit in der mRNA-Technologie, die zur Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen beigetragen haben, geltend machen wird“, ließ man wissen. BioNTech reagierte zunächst gelassen, wies die Vorwürfe lapidar zurück – und holte vor einer Woche dann zum Gegenschlag aus.

BioNTech hatte nun seinerseits Klage gegen CureVac in den USA eingereicht. Zusammen mit seinem US-Partner Pfizer habe man eine Feststellungsklage beim Bundesbezirksgericht in Massachusetts eingereicht, wie das Mainzer Unternehmen laut Medienberichten am vergangenen Dienstag mitteilte. BioNTech/Pfizer wollten damit ein Urteil erwirken, nach dem drei der US-Patente von Curevac nicht durch ihren Covid-19-Impfstoff Comirnaty verletzt werden, hieß es. Dieser basiere vielmehr auf der geschützten mRNA-Technologie von BioNTech.

CureVac-Aktie deutlich zurück

Wie die Sache ausgehen wird, ist völlig offen. Die Kursverläufe allerdings sprechen eine deutliche Sprache:

1 Woche 1 Monat 6 Monate 1 Jahr
BioNTech-Aktie +0.9 Prozent +4,9 Prozent -0,3 Prozent -44,3 Prozent
CureVac-Aktie -5,8 Prozent -9,4 Prozent -26,3 Prozent -70,0 Prozent

CureVAc galt lange als einer der großen Hoffnungsträger bei der Entwicklung eines Covid-19-Impfstoffs, musste sein Vakzin im Oktober wegen mangelnder Wirksamkeit aus dem Zulassungsverfahren zurückziehen. In der Folge stürzte die Aktie ab.

BioNTech kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
BioNTech
US09075V1026
156,20 EUR
1,66 %

Mehr zum Thema

BioNTech: Wieder im Sinkflug?
Andreas Göttling-Daxenbichler | 11:35

BioNTech: Wieder im Sinkflug?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07:00 BioNTech: Geht hier noch was? Lisa Feldmann 15
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet was es Neues rund um die BioNTech Aktie gibt. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Die Quartalszahlen bei BioNTech haben enttäuscht, doch das Unternehmen sieht dennoch positiv in die Zukunft. Die Entwicklung! Bei BioNTech zeigten die jüngsten Quartalszahlen deutliche Rückgänge bei Umsatz und Gewinn. Hintergrund sei die dynamische Corona-Entwicklung, die aber…
Fr BioNTech: Ausbruch zunächst gescheitert! Andreas Opitz 35
Noch Anfang August stand die BioNTech-Aktie kurz davor, den harten Widerstandsbereich von rund 190 EUR zu durchbrechen. Mit einem Tagesschlusskurs von zum Beispiel 200 EUR wäre dies bereits bewerkstelligt. Doch ziemlich exakt in der Widerstandszone kam es zu Gewinnmitnahmen. Nicht zuletzt hat die schlechte Ergebnisveröffentlichung dazu beigetragen, dass Anleger eher verkaufen. Dennoch bleibt die charttechnische Formation bestehen. Die Möglichkeit eines…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7896
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Do BioNTech-Aktie: Das Kursziel bleibt exorbitant! Achim Graf 757
Nein, auch der Mittwoch war nicht der Tag für BioNTech an der Börse. An den europäischen Börsen rutschten die Papiere des Mainzer Impfstoffherstellers zunächst weiter ab; an der Nasdaq ging es zwar leicht aufwärts auf bis zu 162,20 US-Dollar, doch zum Handelsschluss standen lediglich noch 160,92 Dollar auf dem Kurszettel. Zur Erinnerung: Vor dem Wochenende wurde die BioNTech-Aktie bei rund…
Mi BioNTech: Erholung? Bernd Wünsche 41
Nach den katastrophalen jüngsten Zahlen – an den Börsen – hat sich BioNTech am Mittwoch in einem ersten Schritt wieder etwas erholt. Die Notierungen der Mainzer sind in den ersten Handelsminuten um mehr als 1,1 % aufwärts geklettert, womit sich die Chance auf einen Aufwärtslauf wieder etwas vergrößert. Es gilt zu bedenken, dass die Aktie vor allem darunter gelitten hat,…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort