BioNTech oder Valneva: Wer ist der Impf-Titel des Jahres?

BioNTech hat im vergangenen Jahr trotz aller Schwierigkeiten einen unglaublichen Gewinn geschafft. Valneva gewann noch mehr…

Liebe Leser,

das Rennen um die Spitze an den Börsencharts ist auch für die Impfstoffhersteller 2021 beendet. Es gibt einen Überraschungssieger, der allerdings in den kommenden Tagen und Wochen möglicherweise seinen Platz verlieren wird. Sieger des Jahres 2021 ist… Valneva. Das Plus innerhalb eines Jahres beläuft sich auf 227 %. BioNTech schaffte „nur“ 195 %.

BioNTech oder Valneva? Die Nr. 1

Die Nr. 1 ist damit formell sicherlich die französische Aktie von Valneva. Das ist überraschend. Der Titel hat auf diese Weise den Spitzenplatz übernommen, ohne Umsatz-Spitzenleistungen zu absolvieren. Genau betrachtet hat Valneva damit einen Aufwärtstrend erobert, der kein direktes wirtschaftliches Fundament hat.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Der Tot-Impfstoff, der Valneva große Geschäfte bringen soll, ist noch gar nicht zugelassen. Die EMA als Zulassungsbehörde hat lediglich den Vorteil, dass die bislang vorgelegten Daten eine Antikörperwirkung erkennen lassen.

Valneva sprach davon, die Wirksamkeit sei höher als bei den Briten von AstraZeneca. Dies wiederum ist immerhin – vorausgesetzt, die Daten stimmen, was unterstellt werden darf – ein Schritt in die richtige Richtung. Tot-Impfstoffe gelten als Wirkmittel, um Impfgegner zu überzeugen.

Tot-Impfstoffe wie von Valneva setzen auf ein insgesamt bewährtes Verfahren, während BioNTech und Moderna die mRNA-Technologie benutzen. Diese ist aus Sicht von Kritikern neu, während die Verteidiger dieser Technologie darauf verweisen, daran werde schon sehr lange geforscht. Der Wettstreit der Technologien ist jedoch zumindest hinsichtlich der wirtschaftlich messbaren Auswirkungen unfair.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

BioNTech und Moderna weisen bereits Milliarden-Umsätze nach. BioNTech kann ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von weniger als 10 für sich in Anspruch nehmen. Damit ist die Aktie aus rein wirtschaftlicher Sicht bestens aufgestellt. Die Kurse von BioNTech sind nur formal im Abwärtstrend. Die Notierungen haben in den vergangenen Wochen Kurse von weniger als 220 Euro erreicht. Dies entspricht aus Sicht der technischen Analysten einem Abschlag unter die letzte Bastion, unter die 200-Tage-Linie.

Dieser GD200 ist allerdings nur minimal entfernt. BioNTech verteidigte zudem die Marke von 200 Euro als starke charttechnische Unterstützung. Damit ist die Aktie aus Sicht der Analysten in der Lage, jederzeit einen Turnaround zu vollziehen. Dennoch: BioNTech ist in einer kritischeren Situation als Valneva.

Valneva hat in jeder Hinsicht einen Aufwärtstrend erreicht. Die technischen Indikatoren wie der GD50, der GD90, der GD100 oder der GD200 sind klar nach oben gedreht. Die Aktie hat die Chance, das Allzeithoch von gut 28 Euro vergleichsweise schnell zurück zu erobern. Nach unten ist Valneva zum Ende des Börsenjahres bei 20 Euro auch charttechnisch sehr gut unterstützt. Kurzfristig scheint Valneva für das Jahr 2021 das Rennen gemacht zu haben. Am Ende entscheidet die Impfstoff-Zulassung über alles.

Valneva kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Valneva
FR0004056851
10,16 EUR
7,37 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft!
Achim Graf | 15:55

Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08:48 Valneva-Aktie: Gibt es noch Hoffnung? Simon Ruic 2086
Eine Hiobsbotschaft ereilte Valneva am Montagmorgen: Die Europäische Kommission hat den Vorabverkaufvertrag mit dem französisch Biotech-Unternehmen über 60 Millionen Dosen des Covid-Impfstoffs VLA2001 gekündigt. Die EU ist diesen Schritt gegangen, weil vertraglich vorgesehen war, dass das Valneva-Vakzin bis zum 30. April die Marktzulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) erhalten haben sollte. Das ist dem Pharma-Konzern bekanntlich jedoch nicht gelungen. Der Markt…
07:00 Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 38506
Zuletzt kam es zu einigen Abverkäufen, welche das Papier an der Nasdaq auf neue mehrmonatige Tiefstände drückte. Neue Tiefstände zeigen auch immer einen intakten Abwärtstrend auf. Aus dieser Sicht heraus ist ein Einstieg aktuell ungünstig. Gibt es andere Investitionsgründe? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1700
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
Mo Valneva-Aktie: Was völlig unterging! Achim Graf 603
Für viele war es nur eine  Frage der Zeit, bis die Aktie von Valneva ihre Lethargie ablegen wird, und nach oben ausbricht. Das sollte dann geschehen, wenn die europäische Arzneimittelagentur (EMA) ihre Freigabe für den vom französisch-österreichischen Hersteller entwickelten Corona-Impfstoff geben wird, hatten die EU-Mitgliedsländer sich doch bereits im Herbst den Zugriff auf bis zu 60 Millionen Dosen des Vakzins…
Mo Impfstoff-Aktien: Valneva, BioNTech und Moderna – Alarm! Bernd Wünsche 1014
Ein Paukenschlag am Impfstoffmarkt eröffnete den Montagvormaitag und dessen Handel auch bei den Impfstoffaktien. Valneva ging mit einem Abschlag von -21 % regelrecht baden und verzeichnete damit den größten Verlust der vergangenen Monate. Die Aktie von Novavax, Moderna und BioNTech reagierten auf den Kursverfall allerdings moderat, womit Valneva als einziges Unternehmen in den Fokus rückt. Es gibt eine dramatische Nachricht.…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Valneva Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz