x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

BioNTech- und Moderna-Aktie: Gut gegen besser!

Die Aktie des Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech entwickelte sich zuletzt gut. US-Konkurrent Moderna aber machte es an der Börse noch besser.

Auf einen Blick:
  • Die BioNTech-Aktie liegt aktuell 20 Prozent im Monatsplus
  • Moderna aber legte mehr als 30 Prozent an Börsenwert zu
  • Dabei waren die Analysten beim US-Konkurrent zuletzt skeptischer
  • Beide Anbieter haben jetzt angepasste Corona-Impfstoffe im Markt

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Aktien der beiden Impfstoffhersteller BioNTech (Mainz) und Moderna (Cambridge, USA) hatten zuletzt deutlich zugelegt. Nach leichten Abschlägen am Montag ging es am Dienstag im Handel in New York wieder leicht nach oben. Am Mittwoch am späten Nachmittag notiert die BioNTech-Aktie leicht tiefer bei 157,30 US-Dollar, damit beträgt das Plus dem zurückliegenden Monat noch immer rund 20 Prozent. Die Papiere von Moderna, aktuell mit knapp 179 US-Dollar bewertet, weisen über diesen Zeitraum sogar einen Aufschlag von 35 Prozent aus. Dabei hatte sich eine Analystin zum Wochenbeginn auf die Seite des deutschen Unternehmens geschlagen.

Erhöhtes BioNTech-Kursziel schon übertroffen

So hatte Jessica Fye von der US-Bank JPMorgan am Montag in einer Studie ihre Schätzungen für Corona-Impfstoffhersteller aktualisiert. Die Expertin hob laut Medienberichten ihre kurzfristigen Prognosen für mRNA-basierten Vakzinmarkt an. Das Kursziel für BioNTech etwa hob Fye von 132 auf 148 US-Dollar an, beließ die Einstufung auf “Neutral”. Das verwundert nicht, hat die Aktie doch selbst nach der Korrektur den neuen, fairen Wert bereits überschritten.

Dennoch, so die Berichte, bestärkte die Expertin nun noch stärker die Favoritenrolle für BioNTech gegenüber Moderna. Mit ihrer Umsatzschätzung von 7,2 Milliarden Euro für 2023 liege sie aber weiter unter den Marktschätzungen von 9,5 Milliarden, womit sich das vergleichsweise niedrige Kursziel wohl erklärt. Andere waren zuletzt optimistischer gestimmt, wie folgende Auflistung zeigt.

KurszielKurspotenzial
UBS168,00$+6,83%
Goldman Sachs177,00$+12,55%
Berenberg312,00$+98,40%
Deutsche Bank180,00$+14,46%

Berenberg glaubt an eine Kursverdopplung

Heraus sticht die Einschätzung durch die Privatbank Berenberg, die BioNTech nach Zahlen zum dritten Quartal Anfang November auf “Buy” mit einem Kursziel von 312 US-Dollar belassen hatte – und damit annähernd eine Kursverdopplung erwartet. Die Umsätze mit Covid-19-Impfstoffen hätten sich als widerstandsfähig erwiesen, schrieb Analyst Zhiqiang Shu laut finanzen.net. Nun rücke das kommende Jahr in den Fokus, für das sich einige positive Impulse abzeichneten, so der Experte.

Weit weniger euphorisch die schweizerische Großbank UBS mit einem Ziel nur knapp über dem aktuellen Kursniveau. Das dritte Quartal des von BioNTech sei stark gewesen, schrieb Analystin Eliana Merle Mitte des Monats. Der Fokus liege aber auf dem langfristigen Trend mit dem Vakzin – „schließlich sei die Corona-Pandemie dabei, zu einer Endemie zu werden“. Das Jahr 2023 und die Zeit darüber hinaus seien schwer planbar, der Analystenkonsens sinke aber bereits deutlich.

BioNTech langristig deutlich im Minus

Das tat auch der Kurs der Aktie, in der längerfristigen Betrachtung. Aktuell ungefähr auf dem Stand von vor einem halben Jahr, haben die Papiere von BioNTech in den vergangenen zwölf Monaten, trotz des jüngsten Zwischenspurts, noch immer knapp die Hälfte ihres Werts eingebüßt.

BioNTech Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Analysten bei Moderna-Aktie skeptischer

Bei Moderna, von den Analysten insgesamt noch weitaus kritischer beäugt, betrug das Minus aus diesem Zeitraum lediglich ein Drittel. Auch damit steht der US-Impfstoffhersteller also deutlich besser da als der deutsche Wettbewerber. Und das, trotz zunehmender Skepsis.

So hatte etwa Tyler Van Buren, Analyst bei der US-Bank Cowen and Company, die Aktie von Moderna laut aktiencheck.de vor knapp einem Monat unverändert mit “market perform” eingestuft, allerdings das Kursziel von 165 auf 145 US-Dollar gesenkt – 15 Prozent unter dem aktuellen Kursniveau. Tja, so kann man sich irren – seit dem Veröffentlichungszeitpunkt ging es deutlich nach oben.

Kursziele zwischen 101 und 506 Dollar

211,25 US-Dollar erwarten 19 Analysten, die Moderna laut marketscreener.com derzeit beobachten, von den Papieren im Durchschnitt. Dies entspräche immerhin einem weiteren Kursgewinn von rund 17 Prozent. Der mutigste unter den Experten sieht die Aktie bei  506,00 Dollar, dafür müsste sie sogar um 182 Prozent zulegen.

  • Das niedrigste Kursziel liegt bei 101,00 Dollar, was einen Einbruch um 43 Prozent voraussagt
  • Kurioserweise aber rät derzeit keiner der 19 Analysten, die Moderna-Aktie zu verkaufen
  • Neun raten zum Kauf oder Aufstocken, zehn empfehlen die Anteilsscheine zu halten

Angepasster Moderna-Impfstoff bestellbar

Letztlich bleibt die Lage bei den Impfstoffherstellern unübersichtlich, weil niemand die weltweite Entwicklung der Corona-Pandemie voraussagen kann. Eine uneingeschränkt gute Nachricht allerdings gab es zuletzt doch:

Nach dem angepassten BA.4/BA.5-Impfstoff von Pfizer/Biontech sei nun auch die entsprechende Vakzine von Moderna in Deutschland auf dem Markt, meldete die Deutsche Apotheker Zeitung vor dem Wochenende. Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung unter Berufung auf das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) mittgeteilt habe, können Arztpraxen den COVID-19-Impfstoff Spikevax Orig./BA.4-5 erstmals in den Apotheken bestellen.

Ab Ende November wird ausgeliefert

Zugelassen sei der an die Omikron-Varianten BA.4/BA.5 angepasste COVID-19-Impfstoff von Moderna schon seit einer Weile, heißt es in dem Bericht. Für die Apotheken und Arztpraxen war aber bislang nur das Konkurrenzprodukt von Pfizer/Biontech bestellbar. „Das wird sich ändern“, so das Fachbaltt. In der Woche ab 28. November soll der an angepasste bivalente mRNA-Impfstoff Spikevax von Moderna erstmalig ausgeliefert werden.

Sollten BioNTech Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 05.12.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BioNTech
US09075V1026
158,85 EUR
-1,37 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Was für ein Lauf!
Alexander Hirschler | Sa

BioNTech-Aktie: Was für ein Lauf!

Weitere Artikel

Sa BioNTech: Gelingt der Ausbruch? Riesenchance!Stefan Salomon 116
Seit den jüngsten Tiefs im Oktober kann sich die BioNTech-Aktie aufwärts entwickeln. Dabei wurden Rücksetzer in den vergangenen Wochen aufgefangen. Der Wert orientiert sich nach oben und greift eine Widerstandszone an. Die Anleger sehen scheinbar wieder Potenzial für die BioNTech-Aktie. Hierfür können zwei Gründe angeführt werden. Das Geschäft brummt bei BioNTech Zum einen natürlich das weiterhin gut laufende Geschäft von…
Fr BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 97355
Bei Sichtung des Kursverlaufs fällt auf, die Marke von etwa 160 EUR bietet schon seit einigen Monaten großen Widerstand. Falls es den Bullen gelingen sollte, diese Zone nachhaltig aufzubrechen, so dürfte sich eine größere Kaufwelle einstellen. Gelingt der Durchbruch? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die BioNTech-Aktie jetzt zu kaufen. Es sollten immer verschiedene Parameter untersucht…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5994
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
27.11. BioNTech-Aktie: Wochenrückblick KW47finanztrends.de 53
BioNTech beendet die Woche mit einem Minus von 4,21 % (Endpreis: 156,23 USD). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Alexander Hirschler ? Freitag, 25.11. 05:38 BioNTech-Aktie: China-Phantasie lässt Anleger träumen! Die BioNTech-Aktie hat sich zuletzt nach einer Reihe von positiven Nachrichten wieder deutlich erholen können. Gewinnmitnahmen sorgten nun aber für einen Rücksetzer. Die BioNTech-Aktie hat in den…
26.11. BioNTech: Ist das Ende erreicht?Lisa Feldmann 91
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet wie es aktuell rund um die BioNTech Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei BioNTech geht es bergab - und so mancher Beobachter sieht das Potential des Unternehmens erschöpft. Die Entwicklung! Die Aktie von BioNTech musste zuletzt Abgaben verkraften und auch mit den Daten für die jüngsten gravierenden Corona-Varianten…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 05.12.2022 liefert die Antwort