BioNTech-Aktie: Viel zu wenig!

Nach dem erneuten Absturz dümpelt der Titel einmal mehr in für ihn ungeeigneten Bereichen herum.

Die Infektionszahlen nehmen wie von Experten gewarnt wieder deutlich zu, gleichzeitig stocken aber die (Auffrischungs-) Impfungen. Vor den nächsten Wochen und Monaten wird von Seiten der Virologen deshalb gewarnt. Die vierte Welle könnte der Wirtschaft noch teuer zu stehen kommen und soll daher unbedingt abgefedert werden. Aktuelle Debatten über weitreichende Einschränkungen für Ungeimpfte könnten dazu führen, dass sich mancher Skeptiker letztlich doch noch überreden lässt.

Vor einiger Zeit war der Titel in einen ziemlich ausgeprägten Abwärtsstrudel geraten. Auch im zurückliegenden Monat blieben die erhofften Aufschwünge bislang aus. Die Wunden von Ende September sind noch präsent, als kurzzeitig sogar die 200€-Marke nach unten hin durchbrochen wurde. Dieses Szenario ist vor kurzem schon wieder eingetreten. Momentan befindet sich die Aktie bei immerhin 208€ je Anteil.

Wie lange die Mainzer brauchen werden, um sich von den vorangegangenen Strapazen gänzlich zu erholen, bleibt ungewiss. Bemerkenswert ist jedoch, dass sich Anleger nach dem Einbruch und trotz guter Aussichten deutlich von Papieren wie BioNTech und Co distanzierten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Konkurrenten ausgestochen?

Erst war es Frankreich, nun auch Deutschland – beide Länder raten jungen Menschen ab sofort dazu, sich nur noch mit dem Vakzin des Mainzer Unternehmens BioNTech impfen zu lassen. Grund hierfür sind vermehrt aufgetretene Fälle von Herzmuskel- sowie Herzbeutelentzündungen, die im Zuge einer Impfung mit Moderna zu beobachten waren.

Nicht nur das könnte BioNTech jetzt entscheidenden Rückenwind verleihen. Auch die Tatsache, dass die Neuinfektionen hierzulande fast täglich neue Rekorde erreichen, dürfte eine nicht zu unterschätzende Menge dazu treiben, sich nun doch endlich gegen das Virus impfen zu lassen.

Im Hinterkopf behalten!

Was die Börse gegenwärtig nicht berücksichtigt, ist das enorme Potenzial der von BioNTech entwickelten mRNA, die bald auch gegen Krebs und Malaria eingesetzt werden könnte. Hier wartet bei Erfolg sicher ein Kurssprung nach oben.

Sollten BioNTech Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
BioNTech
US09075V1026
161,90 EUR
-2,56 %

Mehr zum Thema

Biontech: Kommt bald der nächste Durchbruch?
Andreas Göttling-Daxenbichler | 11:25

Biontech: Kommt bald der nächste Durchbruch?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10:48 Hot Stock BioNTech: Zahlen des Wahnsinns! Bernd Wünsche 113
Liebe Leser, die Mainzer Impfstoff-Firma BioNTech hat nun Quartals- und Halbjahreszahlen abgeliefert. Im Ergebnis verlor die Aktie am gestrigen Montag mehr als 8 %. Die Entwicklung habe Analysten nicht zufrieden gestellt, so lauteten schon gestern die ersten Kommentare. Die Zahlen verdienen es, beleuchtet zu werden. Möglicherweise ist die erste Reaktion deutlich übertrieben. BioNTech: Alles wie gehabt! Zunächst einmal: BioNTech hat…
07:15 BioNTech-Aktie: Die 5,4 Milliarden-Euro-Enttäuschung ! Achim Graf 89
Die Börse ist zuweilen ein seltsamer Ort. Da bestätigt ein Unternehmen seine Prognose und vermeldet einen satten Milliardengewinn – und die Aktie stürzt zweistellig ab. So geschehen mit den Papieren von BioNTech nach Präsentation der Quartals- und Halbjahreszahlen 2022 am Montag. Von noch 183,11 US-Dollar am Freitag zum Handelsschluss in New York ging es mit der BioNTech-Aktie ab dem Mittag…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4870
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Mo BioNTech: Kurz vor Breakout zu 100 Prozent? Andreas Opitz 55
Schon im Januar dieses Jahres war ein Kurs von etwa 135 USD erreicht worden. Im März und Juni lief die BioNTech-Aktie die Zone von sogar rund 120 USD an. Doch dieser Preisbereich ist ganz offensichtlich das Tief. Insofern kann erkannt werden, dass sich eine charttechnische Bodenbildungsformation ausgebaut hat. Die Oberkante liegt bei etwa 185 USD. In dieser Widerstandszone ist der…
So BioNTech: Was bedeutet diese Klage? Lisa Feldmann 125
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit um die BioNTech-Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! BioNTech hat mit einer Gegenklage gegen CureVac von sich Reden gemacht. Was wird sich hier ergeben? Die Entwicklung! Die Gegenklage erfolgte in Reaktion auf eine Klage von CureVac gegen BioNTech und zwei Tochterunternehmen wegen Verletzung von Patenten…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort