x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Wird das Unternehmen die Investoren zukünftig an seinen Barmitteln beteiligen? Was sagt die Privatbank Berenberg, bietet es sich jetzt an, die BioNTech-Aktie zu kaufen?

Auf einen Blick:
  • Das Unternehmen will die Investoren an seinen Barmitteln beteiligen.
  • Die Gewinne schmelzen zuletzt, so wie auch die Umsätze, dahin.
  • Aus charttechnischer Sicht schreitet die Stabilisierung der letzten Monate voran.
  • Es muss ein Aufbrechen der Marke von etwa 170 EUR bewerkstelligt werden.

Erst kürzlich hat sich der Analyst Zhiqiang Shu von der Privatbank Berenberg zu BioNTech geäußert. Nach einem Gespräch mit dem Management wird die Einstufung auf „Buy“ mit einem Kursziel von 312 USD belassen. So sei der Impfstoffhersteller gewillt, die Investoren an sein seinen Barmitteln zu beteiligen. Das ist ein Investitionsgrund – gibt es noch andere? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die BioNTech-Aktie jetzt zu kaufen.

Es sollten immer verschiedene Parameter untersucht werden, um festzustellen, ob ein guter Zeitpunkt zum Investieren ist. In diesem Zusammenhang schauen wir uns nun die fundamentale, aber auch die charttechnische Situation an. Zudem werden die Aktionärsstruktur und Analystenschätzungen zurate gezogen. Was ist BioNTech überhaupt.

BioNTech – Biotechnologie ansässig in Deutschland

BioNTech SE, ein Biotechnologieunternehmen, entwickelt und vermarktet Immuntherapien gegen Krebs und andere Infektionskrankheiten. Das Unternehmen entwickelt FixVac-Produktkandidaten, darunter BNT111, das sich in einer klinischen Studie der Phase II zur Behandlung von fortgeschrittenem Melanom befindet; BNT112, das sich in einer klinischen Studie der Phase I/IIa zur Behandlung von Prostatakrebs befindet; BNT113, das sich in einer klinischen Studie der Phase II zur Behandlung von HPV+-Kopf- und Halskrebs befindet; BNT114, das sich in einer klinischen Studie der Phase I zur Behandlung von dreifach negativem Brustkrebs befindet; BNT115, das sich in einer klinischen Studie der Phase I zur Behandlung von Eierstockkrebs befindet; und BNT116, ein Produkt im präklinischen Stadium zur Behandlung von nichtkleinzelligem Lungenkrebs. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen neoantigenspezifische Immuntherapien wie Autogene Cevumeran (BNT122), das sich in der klinischen Phase II für die Erstlinienbehandlung von Melanomen sowie in der klinischen Phase 1a/1b zur Behandlung mehrerer solider Tumore befindet; die intratumorale mRNA-Immuntherapie SAR441000, die sich in der klinischen Phase I zur Behandlung solider Tumore befindet; sowie BNT141 und BNT142, die sich in der klinischen Phase I zur Behandlung mehrerer solider Tumore befinden.

Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen RiboCytokine wie BNT151, BNT152 und BNT153 zur Behandlung solider Tumore, chimäre Antigenrezeptor-T-Zell-Immuntherapien wie BNT211 zur Behandlung mehrerer solider Tumore und BNT221 für andere Krebsarten sowie Checkpoint-Immunmodulatoren wie GEN1046 und GEN1042, die sich in der klinischen Phase I/II zur Behandlung solider Tumore befinden. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen BNT321, einen monoklonalen IgG1-Antikörper, der sich in der klinischen Phase II zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs befindet, BNT411, einen niedermolekularen Immunmodulator für solide Tumore, einen prophylaktischen Impfstoff gegen COVID-19 und Influenza sowie Immuntherapien für Infektionskrankheiten und Proteinersatztherapien für seltene Krankheiten. Das Unternehmen arbeitet mit Genentech, Inc., Sanofi S.A., Genmab A/S, Pfizer Inc., Shanghai Fosun Pharmaceutical (Group) Co, Ltd. und Regeneron Pharmaceuticals, Inc. zusammen.

Die BioNTech SE wurde 2008 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Mainz, Deutschland.

Wertpapier: BioNTech-Aktie
Branche: Biotechnologie
Webseite: https://www.biontech.de
ISIN: US09075V1026

Firmenlogo fuer Firma...

Was gibt es Neues?

03. October 2022 | BioNTech-Aktie: Überraschung! - BioNTech hätte für seine beiden Gründer sogar einen Nobelpreis bekommen können, so ging die Erwartung auch für 2022. Ugur Sahin etwa wird als Gründer nun jedoch noch warten müssen, so die Meldungen. Der Nobelpreis für Medizin ging 2022 ging an eine andere Adresse. Kein Grund zur Besorgnis, so der Eindruck. Immerhin gelang es BioNTech am Montag zum Auftakt der neuen… Quelle: Finanztrends

03. October 2022 | BionTech- und Valneva-Aktie: Was für ein Kursziel! - Liebe Leserin, lieber Leser, es war das versöhnliche Ende eines ansonsten schwierigen Monats für BioNTech an der Börse: Die Papiere des Mainzer Impfstoffherstellers legten am letzten Handelstag im September um gut zwei Prozent auf 138,80 Euro zu und reduzierten damit das Monatsminus auf rund sechs Prozent. Von solch einer Performance kann der französische Wettbewerber Valneva nur träumen. Zwar legte die… Quelle: Finanztrends

02. October 2022 | BioNTech: Warten auf die neue Welle! - Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet wie es derzeit um die BioNTech Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Noch ist unklar ob es tatsächlich zu einer neuen Corona-Welle kommen wird, doch bei BioNtech wird wohl auf wieder steigende Umsätze in den Herbst- und Wintermonaten gehofft. Die Entwicklung! Die leicht gestiegenen Corona-Fallzahlen hierzulande geben bei… Quelle: Finanztrends

Auflistung der Aktionäre

Mit den großen Fischen wie PRIMECAP Management oder T. Rowe Price an der Seite, dürfen sich Anleger natürlich wohlfühlen. Bei den gerade genannten Unternehmen handelt es sich mit um einige der größten Vermögensverwaltungen weltweit. Es ist immer ein gutes Gefühl, Big-Player investiert zu sehen. Möchte man ihnen folgen, so müsste man die BioNTech-Aktie jetzt kaufen.

Name Aktien %
Baillie Gifford & Co Limited. 7.262.980 2,99%
PRIMECAP Management Company 4.201.298 1,73%
Flossbach von Storch AG 3.065.150 1,26%
T. Rowe Price Associates, Inc. 1.847.935 0,76%
Fosun International Ltd 1.003.640 0,41%
Capital World Investors 744.483 0,31%
Artisan Partners Limited Partnership 741.226 0,31%
Deutsche Bank AG 650.520 0,27%
Temasek Holdings Ltd. 537.634 0,22%
FMR Inc 423.767 0,17%

So steht es fundamental um BioNTech

Das Unternehmen befindet sich in einer fundamental soliden Lage. Immerhin können mehr als zwei Drittel der restlichen Unternehmen einen schwächeren Mix aus Wachstum, Rentabilität, Verschuldung und Vorhersagbarkeit aufweisen, so marketscreener.com.

Zudem ist auch aus kurzfristiger Perspektive heraus eine gute fundamentale Situation gegeben. Bei der BioNTech-Aktie können viele Stärken aufgezeigt werden. Beispielsweise ist das Verhältnis von EBITDA zu Umsatz relativ hoch, was zu hohen Margen führt. Weiterhin ist ein hohes Maß an Rentabilität durch hohe Gewinnspannen gegeben.

Die finanzielle Situation sieht hervorragend aus. Dies verleiht eine gute Investitionskapazität. Es gibt allerdings auch Schwächen aufzuzeigen. So wurde das durchschnittliche Kursziel der Analysten, welche die BioNTech-Aktie verfolgen, deutlich nach unten korrigiert. Weiterhin unterscheiden sich die Kursziele der Experten deutlich. Dies zeigt eine Schwierigkeit bei der Bewertung auf. Alles in allem steht das Unternehmen fundamental gut da.

Das zeigt der Preisverlauf über die BioNTech-Aktie auf

Möchte man die charttechnische Verfassung erörtern, so muss eine technische Analyse erstellt werden. Für Investoren ist es so leichter, zu erfahren, ob sie die BioNTech-Aktie jetzt kaufen sollen. Manchmal bietet es sich an, zu warten, bis entsprechende Kaufsignale vorlegen.

Der Kurs der BioNTech-Aktie hat eine beeindruckende Aufwärtsbewegung hinter sich. Noch im Jahr 2019 stand das Wertpapier bei rund 13,00 USD. Von dort an zeigte sich dann eine fulminante Rally bis in der Spitze auf fast 442 USD. Seitdem befindet sich das Papier in einer zehrenden Abwärtsbewegung.

Während das Allzeithoch bei 441,38 Dollar zu finden ist, notiert das Allzeittief bei 12,58 Dollar . Das 52‑Wochenhoch muss mit 357,78 Dollar und das 52‑Wochentief bei 123,25 Dollar angegeben werden. Aktuell tendiert die BioNTech-Aktie bei 136,68 Dollar . Mit Bezug auf die Markttechnik, ist es so, dass immer wieder neue Hochs tendenziell einen intakten Aufwärtstrend anzeigen.

Aus technischer Sicht befindet sich der Anteilschein in einer Abwärts-Seitwärtsphase. Im besten Fall kann es nun gelingen, die große Widerstandsmarke von etwa 200,00 USD aufzulösen. Auf der Unterseite wird es wichtig sein, die glatte und deswegen auch psychologisch interessante 100er-Marke zu halten. Der Preisverlauf der BioNTech-Aktie

  • Intraday
  • 1 Woche
  • 1 Mon.
  • 3 Mon.
  • 6 Mon.
  • 1 Jahr
  • 3 Jahre
  • 5 Jahre
  • Max

Stimmen die Gewinne und wie ist die Umsatzentwicklung?

Nachdem wir uns gerade den Preisverlauf der BioNTech-Aktie angesehen haben, geht es jetzt ans Eingemachte. Die Gewinne sind zum Juni 2022 auf dem absteigenden Ast. Legen wir den Fokus jetzt auf die nachstehende Tabelle und damit auf den aktuellen Nettogewinn für BioNTech .

Als weiteres wichtiges Qualitätsmerkmal schauen wir jetzt auf die Umsätze. Wenn die Umsätze wachsen, kann dementsprechend auch mehr Gewinn entstehen. Dies sollte sich positiv auf den Kurs auswirken. Sind also stabile und sogar steigende Umsätze gegeben, so bietet es sich an, die BioNTech-Aktie kaufen. So, wie die Gewinne, schmelzen auch die Umsätze dahin. Dies rechtfertigt die schlechte Kursentwicklung.

Das sind die Konkurrenten

Die größten Konkurrenten von BioNTech sind Unternehmen, die auch mit der Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen gegen Covid-19 beschäftigt sind.

So ist ein großer Konkurrent von BioNTech Curevac. Das Unternehmen ist eins der 35 Impfstoffprogramme, die sich in der klinischen Untersuchung befinden und in nächster Zeit auf den Markt kommen sollen. Da Curevac positiv über seine erste klinische Impfstoffstudie berichten konnte, hat die Curevac-Aktie seit dem Börsengang deutlich korrigiert.

Weitere große Konkurrenten von BioNTech sind Moderna und Novavax. Moderna hat hohe Margen vor Abschreibungen und Steuern und die Geschäftsaktivität weist dank hoher Gewinnspanne ein hohes Maß an Rentabilität auf. Novavax ist insofern ein großer Konkurrent BioNTechs, weil viele Menschen auf einen Totimpfstoff gegen Covid-19 gewartet haben.

Menschen, die sich nicht mit dem neuartigen mRNA-Impfstoff von BioNTech oder den anderen Unternehmen impfen lassen möchten, können auf den Totimpfstoff von Novavax zurückgreifen. Bei den Bewertungen zum Unternehmensgewinn gehört das Unternehmen außerdem zu den attraktivsten am Markt. Auch der positive Cashflow, der durch das Geschäft generiert wird, spricht für Novavax.

Wie stehen die Experten zur BioNTech-Aktie?

Was sagen die Analysten zu BioNTech ? Derzeit liegen ganze 11 Analysen vor. Die durchschnittliche Empfehlung lautet „ Buy “. Den Zielpreis sehen die Experten bei

Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-targetPrice Block nicht oder wechseln sie die ISIN
, aktueller Kurs 136,68 Dollar . Wie viele Analysten sprechen sich eigentlich dafür aus, die BioNTech-Aktie jetzt zu kaufen? Buy (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-buy Block nicht oder wechseln sie die ISIN
) und Strong Buy (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Strong-Buy Block nicht oder wechseln sie die ISIN
). Die Verkaufsempfehlungen schlagen wie folgt zu Buche: Sell (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-sell Block nicht oder wechseln sie die ISIN
) sowie Strong Sell (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Strong-Sell Block nicht oder wechseln sie die ISIN
). Bis zum gemittelten Preisziel von rund 300 USD könnte tatsächlich eine Verdopplung ins Haus stehen.

An dieser Stelle eine Trendanalyse für BioNTech

  • Macd Oszillator: Es wird bei dem oft verwendeten Indikator geschaut, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zudem auch, ob der Macd über null notiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur die Hälfte positiv. Das überzeugt nicht besonders. Da muss mehr kommen!
  • Gleitende Durchschnitte: Sind die GDs bei der BioNTech-Aktie steigend? Daran können Anleger nämlich erkennen, ob ein Aufwärtstrend vorliegt oder eben nicht. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind nur 3 steigend. Daher ist das leider als bärisch zu bezeichnen.
  • Parabolic SAR Indikator: Als Letztes muss geprüft werden, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Wenn ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind 6 positiv. Hier kann man sagen, das ist bullisch.

Die Auswertung der Trendanalyse

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die Gesamtauswertung werfen. Von 30 gemessenen Kriterien sind 14 als positiv zu bezeichnen. Das sind 46,67 %. Demnach wird der Status hier auf „Neutral“ gesetzt. Insofern kann es möglicherweise sinnvoll sein, die BioNTech-Aktie später zu kaufen, wenn die Trendlage eindeutiger und nachhaltiger ist.

Sollten Sie die BioNTech-Aktie jetzt kaufen?

Aufgrund der vielen angesehenen Kriterien, und damit ist die fundamentale Einschätzung, Umsatz sowie Gewinn, aber auch der Preisverlauf gemeint, kann dieser Stelle ein „Halten“ für die BioNTech-Aktie ausgeben werden. Schauen Sie nächsten Monat gerne wieder vorbei, denn der Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

Fazit – Das Unternehmen will die Investoren an seinen Barmitteln beteiligen. Die Gewinne schmelzen zuletzt, so wie auch die Umsätze dahin. Aus charttechnischer Sicht schreitet die Stabilisierung der letzten Monate voran. Es muss ein Aufbrechen der Marke von etwa 170 EUR bewerkstelligt werden.

5 | 8
PUNKTE
Score Berechnung
  • Umsatzplus > 10% Umsatzplus = -39,80 %
  • EBIT-Marge > 10% EBIT-Marge = 72,74 %
  • EK-Rendite > 10% EK-Rendite = 9,93 %
  • Cashflow-Marge > 5% Cashflow-Marge = 120,25 %
  • KUV < 10 KUV = 1,57
  • Verschuldung < 50% Verschuldung = 20,44 %
  • RSI < 50 Relative Strenght Index (RSI) = 40,35
  • Stochastik < 30 Stochastik = 54,78
5 | 8
PUNKTE
BioNTech SE Aktien Rating vom 04.10.2022 – 5 von 8 Punkten!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 05.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BioNTech
US09075V1026
137,05 EUR
-0,47 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Jetzt muss es ohne Corona gehen!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Di

BioNTech-Aktie: Jetzt muss es ohne Corona gehen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo BioNTech-Aktie: Überraschung! Bernd Wünsche 375
BioNTech hätte für seine beiden Gründer sogar einen Nobelpreis bekommen können, so ging die Erwartung auch für 2022. Ugur Sahin etwa wird als Gründer nun jedoch noch warten müssen, so die Meldungen. Der Nobelpreis für Medizin ging 2022 ging an eine andere Adresse. Kein Grund zur Besorgnis, so der Eindruck. Immerhin gelang es BioNTech am Montag zum Auftakt der neuen…
Mo BionTech- und Valneva-Aktie: Was für ein Kursziel! Achim Graf 2944
Liebe Leserin, lieber Leser, es war das versöhnliche Ende eines ansonsten schwierigen Monats für BioNTech an der Börse: Die Papiere des Mainzer Impfstoffherstellers legten am letzten Handelstag im September um gut zwei Prozent auf 138,80 Euro zu und reduzierten damit das Monatsminus auf rund sechs Prozent. Von solch einer Performance kann der französische Wettbewerber Valneva nur träumen. Zwar legte die…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6352
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Sa BioNTech: Warum der Abwärtstrend? Lisa Feldmann 172
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet wie es derzeit um die BioNTech Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Seit den Hoch-Zeiten der Coronapandemie ging es bergab mit BioNTech. Der Börsenwert ist dabei auf 32 Milliarden US-Dollar gesunken. Die Entwicklung! Die Höchststände aus der Corona-Pandemie mit Spitzenkursen von 464 Dollar und einem Börsenwert von über…
Fr BioNTech Aktie: Die nächste Chance Bernd Wünsche 98
In den vergangenen Wochen und Monaten war die Aktie von BioNTech an den Aktienmärkten eher weniger erfolgreich unterwegs. Auch neue Nachrichten über zugelassene oder gar neu entwickelte Impfstoffe brachten keinen Durchbruch. Nun soll es die nächste Nachricht bringen, so die Hoffnung von Investoren. Pfizer und BioNTech möchten die nächste EU-Zustimmung erwirken, jetzt für den Omicron-Booster für Kinder. Es geht weiter…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort