BioNTech | 198,30 EUR +0,18 %

BioNTech Aktie: Schrecklich!

BioNTech setzt seinen unglaublichen Weg fort. Die Aktie von BioNTech ist in den vergangenen Tagen teils auf etwa 65 Euro nach oben geklettert, bevor es zu Gewinnmitnahmen kam. Am Handelsplatz Frankfurt wurde am 8. Juli nun ein Kursverlust von -15 % angezeigt – schrecklich! Denn tatsächlich sind die Kurse an normalen Börsen weiterhin stabil. Der Wert nimmt sogar Anlauf zu einem Hammer-Kursziel:

Der Titel hatte am 18. März 2020 das bisherige Allzeithoch von 92 Euro kurrzeitig markiert und halbierte sich dann kurzerhand wieder. Seit Mitte Juni nun ist der Aufwärtstrend sichtbar zurückgekehrt. Zur Bestimmung der Kursziele:

Der Konzern wird auch in den USA gehandelt. Dort erreichte BioNTech jüngst in der Spitze 75 Dollar, was etwa 66 Euro entspricht. Dies ist auch die erste Marke, auf die Chartanalysten aktuell abstellen: 66 Euro würden kurzfristig 10 % Potenzial darstellen. Wenn die Aktie 66 Euro oder 75 Dollar überwindet, dann ist aus charttechnischer Sicht der Weg bis hin zu 92 Euro wieder widerstandsfrei.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Die Unterstützungen finden sich aus charttechnischer Perspektive derzeit in Höhe von 55 bis 56 Euro, nachdem es in den vergangenen Tagen auch zu Gewinnmitnahmen kam. Nach einem Plus von 40 % in einem Monat sind Kurspausen, wie wir sie aktuell sehen, aus charttechnischer Sicht vollkommen normal.

Entscheidend dürften auf dem Weg zu dem o.g. Kursziel die kommenden Wochen werden. BioNTech wird zusammen mit seinem Kooperationspartner Pfizer die ersten Ergebnisse bei den Tests der Impfstoffe gegen das Sars-CoV-2-Virus an 30.000 Probanden testen und versuchen, die bis dato positiven Signale zu erhärten. Die Probanden, die bislang getestet worden sind, haben wie erhofft Anti-Körper ausgebildet, ohne massive Nebenwirkungen zu produzieren. Sollte sich dies in beiderlei Hinsicht bei dem Massentest bestätigen, dann könnte BioNTech einen Milliarden-Markt eröffnen. Pfizer und BioNTech arbeiten derweil bereits daran, entsprechende Produktionskapazitäten aufzubauen. Jetzt geht es offensichtlich in die nächste Runde des Aufwärtsmarsches, wenn sich die Testergebnisse (die neuen Tests beginnen Ende Juli) bestätigen.

BioNTech kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
Mein AK Titer ist nach 6 Monaten ( vom 22.6) immer noch am oberen Messbereich 250.0 U/ml, nächster K
0 Beiträge
https://www.nasdaq.com/articles/why-biontech-trounced-the-market-on-tuesday-2021-06-22 "In the next
0 Beiträge
Aus meiner Sicht ist das einzige, was noch fehlt, eine aktuelle Jahresprognose. Die wird wohl erst
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)