BioNTech-Aktie: Gelingt die Stabilisierung?

Zumindest scheint sich die Aktie nun langsam von der 120€-Marke abzusetzen.

Die Infektionszahlen nehmen wie von Experten gewarnt wieder deutlich zu, obwohl die (Auffrischungs-) Impfungen gut angenommen werden. Vor den nächsten Wochen und Monaten wird von Seiten der Virologen deshalb gewarnt. Die vierte und potenziell fünfte Welle könnte der Wirtschaft noch teuer zu stehen kommen und soll daher unbedingt abgefedert werden. Aktuelle Debatten über eine mögliche Impfplicht könnten dazu führen, dass sich mancher Skeptiker letztlich doch noch überreden lässt.

Vor einiger Zeit war der Titel in einen ziemlich ausgeprägten Abwärtsstrudel geraten. Auch in den zurückliegenden Monaten blieben die erhofften Aufschwünge lange Zeit aus. Die Wunden von Ende September waren präsent, als kurzzeitig sogar die 200€-Marke nach unten hin durchbrochen wurde. Dieses Szenario ist vor kurzem schon wieder eingetreten. Momentan befindet sich die Aktie bei gerade einmal 138€ je Anteil.

Wie lange die Mainzer brauchen werden, um sich von den vorangegangenen Strapazen gänzlich zu erholen, bleibt ungewiss. Bemerkenswert ist jedoch, dass sich Anleger nach dem Einbruch und trotz guter Aussichten deutlich von Papieren wie BioNTech und Co distanzierten und nicht investiert blieben.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Verbessertes Vakzin?

Da der bisher verfügbare Impfstoff von BioNTech/Pfizer Schwächen in Bezug auf die Omikron-Variante hat, starten die Mainzer nun mit einer klinischen Studie zu einem angepassten Vakzin. Rund 1420 Probanden sollen nach Unternehmensangaben in die Untersuchung mit eingebunden werden.

Bis März könne man den Markt dann voraussichtlich mit dem überarbeiteten Impfstoff beliefern. Pfizer schätzt, dass bis dahin knapp 100 Millionen Dosen vorproduziert werden. Für das gesamte Jahr 2022 streben beide Konzerne eine Produktionsmenge in Milliardenhöhe an.

Zumindest bedenken!

Was die Börse gegenwärtig noch nicht berücksichtigt, ist das enorme Potenzial der von BioNTech entwickelten mRNA, die bald auch gegen Krebs und Malaria eingesetzt werden könnte. Hier wartet bei Erfolg sicher ein Kurssprung nach oben.

BioNTech kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
BioNTech
US09075V1026
150,00 EUR
-1,12 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Noch lange nicht am Ende!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Mi

BioNTech-Aktie: Noch lange nicht am Ende!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi BioNTech-Aktie: Stärker als Valneva und Moderna? Bernd Wünsche 340
Die Werte aus dem Impfstoffsektor sind am Mittwoch wieder etwas zurückgeworfen worden. Angesichts kleinerer Verluste sind die jüngsten Entwicklungen dennoch nicht verworfen. Noch immer haben die Aktien rund um BioNTech und Co., also auch Moderna oder Valneva, eine Ausbruchchance nach oben. Aktuell stellt sich die Frage, welcher dieser Werte die besten Chancen haben könnte. BioNTech: Neue Nachrichten Der wohl prominenteste…
Mi BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 179676
Wie kürzlich bekannt wurde, hat die US-Arzneimittelbehörde FDA eine Boosterimpfung gegen das Coronavirus zugelassen. Hier kommen Kinder zwischen 5 und 11 Jahren in den Fokus. Testreihen hätten wohl gezeigt, dass die Booster sicher seien. In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die BioNTech-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1749
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Di BioNTech, Valneva und Co.: Wahnsinn bei den Impfstoff-Aktien Bernd Wünsche 480
Die Diskussion um Corona schien über einen längeren Zeitraum weitgehend verebbt. Nun häufen sich die Betrachtungen, wonach das Virus wieder um sich greift – zumal in China und auch in New York, wo Corona wieder aufgetaucht ist. Damit hat sich auch der Fokus wieder auf die Impfstoffe und vor allem die Anpassungen an die Omikron-Variante wieder eingestellt. Möglicherweise wird dies…
Mo BioNTech-Aktie: Wieder auf Kurs? Cemal Malkoc 340
Nach einer starken Woche startete die BioNTech-Aktie heute etwas verhaltener in die neue Woche. In der vergangenen Woche legte BioNTech seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vor. Mit dem Rückenwind der soliden Quartalsergebnisse kletterte die Aktie im Laufe der Woche um rund 12 Prozent. Dank des starken Jahresauftakts ist BioNTech auf dem besten Weg, die Finanzprognose für das Gesamtjahr zu…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

BioNTech Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz