BioNTech-Aktie: Ein waschechter Skandal?

Die BioNTech-Aktie steht mal wieder unter Beschuss von sogenannten Querdenkern. Wie gehabt sind die Vorwürfe allerdings vollkommen aus der Luft gegriffen.

In der vergangenen Woche gab es mit Blick auf BioNTech einen großen Aufschrei bei Online-Portalen, die es mit der Wahrheit zumeist nicht ganz so genau geben. Auch in den sozialen Medien wollte manch einer einen gigantischen Skandal entlarvt haben. Stein des Anstoßes war ein an die US-Börsenaufsicht übermitteltes Dokument.

In jedem fällt der Satz, dass BioNTech und der Partner Pfizer womöglich nicht garantieren könnten, für eine ausreichende Wirksamkeit und Sicherheit des Corona-Impfstoffs zu sorgen, welche für eine Zulassung in den USA, der EU und dem Vereinigten Königreich notwendig wären. Aus dem Zusammenhang gerissen klingt das tatsächlich einigermaßen besorgniserregend.

Völlig normal

In den sozialen Medien sagte manch einer schon einen Crash der BioNTech-Aktie voraus, da die vermeintlich brisanten Informationen die Anleger nachhaltig verschrecken könnten. Letztere wissen aber mehrheitlich sehr genau, dass die zur Diskussion stehenden Information rein hypothetischer Natur sind.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Zur Sprache kommen die unter dem Punkt „Risikofaktoren“. Eben dort muss BioNTech Anleger und die Börsenaufsicht darüber informieren, mit welchen Eventualitäten zu rechnen ist, auch wenn diese noch so unwahrscheinlich sein mögen. Das ist ein normaler Vorgang und der beanstandete Satz hat mit irgendeinem Schuldeingeständnis nichts zu tun. Wieder einmal wird das Ganze von bestimmten Kreisen bewusst verdreht.

Die BioNTech-Aktie schwächelt

Verluste musste die BioNTech-Aktie zwar in den letzten Tagen hinnehmen und auch heute ging es bis zum Vormittag um 3,25 Prozent in die Tiefe. Das hat mit dem Dokument der SEC aber nichts zu tun. Die Aktionäre haben in der Vergangenheit schon oft genug bewiesen, dass sie sich von Querdenkern und Co. nicht verunsichern lassen.

Das schafft allerdings der enorm nachlassende bis kaum noch vorhandene Impfdruck sowie die Aussicht auf einen endgültigen Übergang in die Endemie. Vielleicht sollten Anleger sich auch davon nicht allzu sehr verrückt machen lassen. Denn selbst wenn mit Corona-Impfstoffe kleinere Brötchen gebacken werden müssen, so hat BioNTech noch einige weitere heiße Eisen im Feuer und die Finanzierung ist über Jahre gesichert.

Sollten BioNTech Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
BioNTech
US09075V1026
155,20 EUR
4,84 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Jetzt die Kurse oben halten!
Lisa Feldmann | Sa

BioNTech-Aktie: Jetzt die Kurse oben halten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa BioNTech-Aktie: Wichtige Hürden sind jetzt zu nehmen Dr. Bernd Heim 146
In der Spitze drangen die Bullen am Freitag sogar bis auf 156,10 Euro vor. Für eine direkte Fortsetzung der Rallye in der neuen Woche spricht, dass die BioNTech-Aktie am Abend auf ihrem Tagesschlusskurs aus dem Handel ging. Gegen eine direkte Fortsetzung des Anstiegs sprechen jedoch die Vormonate. Sie sind seit Mitte März von zahlreichen Fehlversuchen durchzogen bei denen es den…
Fr BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 180406
Nebenbei Biontech kommen auch die Impfstoffe von Moderna und Novavax für den Schutz von Kindern ab 5 Jahren ohne Vorerkrankungen in den Fokus. Damit erschließt sich für die entsprechenden Hersteller ein weiterer Absatzmarkt. Hinzu kommt noch, dass für Menschen ab 70 eine vierte Boosterimpfung in Betracht kommt. In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die BioNTech-Aktie…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4690
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
21.05. BioNTech-Aktie: Das darf jetzt nicht passieren Dr. Bernd Heim 296
Durch die Kursschwäche vom Freitag läuft die BioNTech-Aktie Gefahr, erneut auf den 50-Tagedurchschnitt zurückgeworfen zu werden. Er verläuft aktuell bei 147,94 Euro und war in der vergangenen Woche von den Bullen wieder überwunden worden. In der Spitze konnten die Käufer die Aktie am Freitag sogar bis auf ein Hoch bei 162,00 Euro vordringen lassen. Doch dieses hohe Kursniveau konnte im…
19.05. BioNTech-Aktie: Es geht voran! Achim Graf 498
Die Aktie von BioNTech ist mit einem kleinen Aufschlag von 0,5 Prozent auf 150,85 EDuro in den Xetra-Handel am Donnerstag gestartet. Damit verbesserten sich die Papiere des Mainzer Impfstoff-Herstellers in den vergangenen fünf Handelstagen um insgesamt acht Prozent. Auch wenn die BioNTech-Aktie damit im zurückliegenden Monat noch immer leicht abgegeben hat, befindet sie sich offenbar auf einem guten Weg. Das…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

BioNTech Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz