BioNTech-Aktie: Die nächste Abwärtsbewegung kündigt sich an

Der kräftige Verlust der BioNTech-Aktie vom Freitag von 5,06 Prozent wirkt im Chart vergleichsweise harmlos. Dennoch könnte er eine neue Abwärtswelle ankündigen.

Für die Bullen hat sich die Lage im Februar deutlich verschlechtert, denn die Ende Januar gestartete Aufwärtsbewegung konnte nur bis zum 2. Februar fortgesetzt werden. Seit dem Hoch bei 163,85 Euro bestimmt ein neuer Abwärtstrend das Bild. Sollte er sich in der neuen Woche durch einen dynamischen Rückfall unter 135,65 Euro beschleunigen, kann sich leicht eine neue Abwärtswelle entwickeln.

Auf diese Marken ist bei der BioNTech-Aktie nun zu achten

Soll die Erholung seit dem Tief vom 24. Januar in den nächsten Tagen fortgesetzt werden, müssen die Käufer deshalb zunächst den kurzfristigen Abwärtstrend brechen und einen Anstieg über das Hoch vom 2. Februar bei 163,85 Euro erzwingen. Von hier aus sollte versucht werden, den 50-Tagedurchschnitt bei 175,76 Euro zu erreichen. In diesem Kursbereich treffen die Käufer auch auf das am 6. Januar bei 176,80 Euro ausgebildete Tief. Wird diese Widerstandszone nachhaltig überwunden, könnte das am 5. November bei 190,00 Euro ausgebildete Tief ebenfalls erreicht werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Fällt die BioNTech-Aktie hingegen unter das Tief vom 15. Februar bei 135,65 Euro zurück, dürfte das Tief vom 24. Januar bei 119,70 Euro erneut erreicht werden. Wird auch dieses Kursniveau aufgegeben, stellt das Dezemberhoch des Jahres 2020 bei 108,90 Euro das nächste größere Ziel der Bären dar. Darunter sind weitere Abgaben bis 103,98 Euro zu befürchten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
BioNTech
US09075V1026
155,90 EUR
1,20 %

Mehr zum Thema

BioNTech: Erholung?
Bernd Wünsche | Mi

BioNTech: Erholung?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi BioNTech: Droht jetzt der nächste Absturz? Andreas Göttling-Daxenbichler 28
Die Pandemie ist längst nicht vorbei und bisherige Impfstoffe geraten dank Omikron und davon ausgehenden Subtypen immer mehr an ihre Grenzen. Das sind eigentlich beste Voraussetzungen für die Aktie von BioNTech. Immerhin hat der Konzern derzeit ein Omikron-Vakzin in Entwicklung, für das bereits im Oktober die Zulassung in der EU erwartet wird. Offenbar scheint das allein aber nicht auszureichen, um…
Di Biontech: Kommt bald der nächste Durchbruch? Andreas Göttling-Daxenbichler 131
Die deutlich geringere Nachfrage nach Corona-Impfstoffen ist an BioNTech nicht spurlos vorbeigegangen. Bei den jüngsten Quartalszahlen vermeldeten die Mainzer deutliche Rückgänge sowohl beim Umsatz als auch in Sachen Gewinn. Sorgen macht man sich deshalb im Management noch nicht. Stattdessen wird das Ganze als Normalität aufgrund des dynamischen Corona-Entwicklung angesehen. Die Anleger steckten das Ganze deutlich weniger entspannt weg und die…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1166
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Di BioNTech-Aktie: Die 5,4 Milliarden-Euro-Enttäuschung ! Achim Graf 146
Die Börse ist zuweilen ein seltsamer Ort. Da bestätigt ein Unternehmen seine Prognose und vermeldet einen satten Milliardengewinn – und die Aktie stürzt zweistellig ab. So geschehen mit den Papieren von BioNTech nach Präsentation der Quartals- und Halbjahreszahlen 2022 am Montag. Von noch 183,11 US-Dollar am Freitag zum Handelsschluss in New York ging es mit der BioNTech-Aktie ab dem Mittag…
Mo BioNTech: Wahnsinn! Bernd Wünsche 70
BioNTech kann in der neuen Woche zu einer der starken Aktien werden, zumindest bezogen auf die Stimmung rund um den Impfstofftitel. Am Ende der vergangenen Woche ging es schon mächtig aufwärts. In den ersten Handelsminuten vom Montag konnte BioNTech mit seiner Aktie an den deutschen Börsen noch einmal über 2 % aufsatteln. Die Notierungen an der Nasdaq zeigen ein Plus…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort