BioNTech-Aktie: Bringt das die Aktie ins Schleudern?

Bei der BioNTech-Aktie scheint erst einmal Ruhe eingekehrt zu sein. Fraglich ist allerdings, wie lange das so bleiben wird.

Die Zeiten, in denen BioNTech täglich die Schlagzeilen füllte, scheinen für den Moment vorbei zu sein. Zumindest Neues gibt es dieser Tage nur noch eher selten über den Mainzer Impfstoffhersteller zu hören. Zumeist werden an bestimmten Stellen längst bekannte „Neuigkeiten“ neu aufbereitet, was für die Anleger freilich nicht weiter von Interesse ist.

Eine Meldung vom gestrigen Montag könnte für jene aber zumindest für etwas Aufmerksamkeit sorgen. Bayern beschloss bekanntermaßen, die einrichtungsbezogene Impfflicht zunächst nicht umzusetzen und erst einmal abzuwarten. Dadurch gehen potenziell weitere Impflinge flöten in einer Impfkampagne, die zuletzt ohnehin schon deutlich an Tempo verloren hat.

Ein schlechtes Zeichen?

Zugegeben, einen wirklich großen Unterschied hätten die wenigen impfunwilligen Beschäftigen aus der Pflege in Bayern für BioNTech als Gesamtkonzern ohnehin nicht gemacht. Das Ganze könnte aber als ein böses Omen gewertet werden. Wenn schon bei einer einrichtungsbezogenen Impfpflicht derart quergeschossen wird, wie soll dann jemals auf politischer Ebene Einigkeit über eine allgemeine Impfpflicht bestehen?

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Ob eine solche angesichts vornehmlich milder Krankheitsverläufe in der Omikron-Welle überhaupt noch angebracht ist, darüber wird ohnehin leidenschaftlich diskutiert. Kritiker argumentieren damit, dass eine solche nicht mehr im Ansatz verhältnismäßig sei. Befürworter führen hingegen potenziell neue Varianten ins Feld, gegen die die Gesellschaft sich schon jetzt schützen müsse, um weitere (tödliche) Infektionswellen im Keim zu ersticken.

Bei der BioNTech-Aktie tut sich nicht mehr viel

Klar ist für den Moment, dass Impfungen eine weitaus geringere Rolle spielen als noch vor wenigen Monaten. Das scheint bei der BioNTech-Aktie aber mittlerweile eingepreist zu sein, denn das Papier kann sich nach horrenden Verlusten immer weiter stabilisieren.

Im gestrigen Handel bewegten die Kurse sich kaum und bei Handelsschluss war lediglich ein Minus von 0,26 Prozent nebst einem Kurs von 152,85 Euro zu sehen. Euphorie lässt sich hier nicht ansatzweise erkennen, immerhin verteidigen die Bullen aber recht erfolgreich die Linie bei 150 Euro.

Sollten BioNTech Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
BioNTech
US09075V1026
158,25 EUR
5,30 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Es geht voran!
Achim Graf | 09:52

BioNTech-Aktie: Es geht voran!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi BioNTech-Aktie: Noch lange nicht am Ende! Andreas Göttling-Daxenbichler 570
Wenn es um die BioNTech-Aktie geht, steht das Thema Corona noch immer im Mittelpunkt. Aktuell gibt es etwa aus den USA gute Nachrichten. Die Mainzer konnten sich dort die Zulassung ihres Corona-Vakzins für Drittimpfungen bei Kindern sichern und sich damit eine potenzielle neue Umsatzquelle sichern. Weniger erfreulich, aber dennoch als kurstreibend erweisen die Meldungen darüber, dass die Corona-Fallzahlen jenseits des…
Mi BioNTech-Aktie: Stärker als Valneva und Moderna? Bernd Wünsche 416
Die Werte aus dem Impfstoffsektor sind am Mittwoch wieder etwas zurückgeworfen worden. Angesichts kleinerer Verluste sind die jüngsten Entwicklungen dennoch nicht verworfen. Noch immer haben die Aktien rund um BioNTech und Co., also auch Moderna oder Valneva, eine Ausbruchchance nach oben. Aktuell stellt sich die Frage, welcher dieser Werte die besten Chancen haben könnte. BioNTech: Neue Nachrichten Der wohl prominenteste…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1945
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Di BioNTech-Aktie: Kurzfristig uninteressant, langfristig mit großem Potenzial! Maximilian Weber 633
Die goldenen Zeiten scheinen bei BioNTech-Aktie zwar vorerst vorbei, allerdings bereitet sich das Unternehmen bereits auf den nächsten Börsenhit vor. In der vergangenen Woche überraschte der Impfstoff-Spezialist die Analysten mit überraschend guten Zahlen. Quartalszahlen übertreffen die Erwartungen So konnte BioNTech sowohl seinen Umsatz als auch seinen Gewinn im ersten Quartal mehr als verdoppeln. Konkret steigen die Umsätze im Jahresvergleich um…
Di BioNTech, Valneva und Co.: Wahnsinn bei den Impfstoff-Aktien Bernd Wünsche 496
Die Diskussion um Corona schien über einen längeren Zeitraum weitgehend verebbt. Nun häufen sich die Betrachtungen, wonach das Virus wieder um sich greift – zumal in China und auch in New York, wo Corona wieder aufgetaucht ist. Damit hat sich auch der Fokus wieder auf die Impfstoffe und vor allem die Anpassungen an die Omikron-Variante wieder eingestellt. Möglicherweise wird dies…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

BioNTech Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz