BioNTech-Aktie: Auf dem absteigenden Ast!

Auch in der abgelaufenen Woche sah die BioNTech-Aktie mal wieder kaum Land und rote Vorzeichen beherrschten das Geschehen die meiste Zeit über.

BioNTech gilt nach wie vor als der Gold-Standard unter den Corona-Impfstoffen und mit mobilen Produktionsanlagen soll das Vakzin künftig auch in Afrika zum Exportschlager werden. Allerdings spielt die Pandemie an den Märkten derzeit nur noch eine untergeordnete Rolle und bei den Aktionären ist von Euphorie schon länger nichts mehr zu spüren.

Stattdessen wurde Corona an der Börse schon früher als anderswo mehr oder weniger für beendet erklärt und die meisten Marktakteure investieren derzeit schon sehr bewusst in eine Zeit nach der Pandemie. Was das für Auswirkungen auf die BioNTech-Aktie hat, kann man sich wohl denken.

Das tut weh

Die Zeiten ständig neuer Kursrekorde sind längst vorbei und allein in den letzten sechs Monaten stürzte die BioNTech-Aktie um über 50 Prozent in die Tiefe. Zuletzt scheiterte das Papier nicht nur daran, die Marke bei 150 Euro zu halten. In dieser Woche ging es sogar bis auf unter 140 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

138,05 Euro standen per Wochenschluss noch auf der Anzeigetafel, nachdem der Freitag wieder einmal verlustreich verlief. Nur die Wenigsten glauben aktuell noch daran, dass die Mainzer jemals wieder auch nur annähernd derart hohe Umsätze wie noch 2021 erzielen werden. Dafür könnte allein schon der gestiegene Konkurrenzdruck sorgen, durch den nicht mehr beliebige Preise für Impfdosen aufgerufen werden können.

Das hilft der BioNTech-Aktie nicht weiter

Als gäbe es nicht schon genug Skepsis rund um die BioNTech-Aktie, wird die auch noch durch die jüngsten Nachrichtenmeldungen unter Druck gesetzt. Kein Geringerer als CEO Ugur Sahin selbst ließ vor wenigen Tagen verlauten, dass es beim an Omikron angepassten Impfstoff wohl zu Verzögerungen kommen wird.

Statt im März wird eine Auslieferung jetzt für April oder Mai angepeilt, was nicht einmal besonders überzeugt klingt. Gehen die Infektionszahlen weiter zurück, dürfte die Nachfrage nach dem neuen Vakzin sich im Frühjahr nahe dem Nullpunkt bewegen.

BioNTech kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BioNTech
US09075V1026
156,80 EUR
-1,85 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: War das erst der Anfang?
Andreas Göttling-Daxenbichler | 10:30

BioNTech-Aktie: War das erst der Anfang?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10:19 BioNTech-Aktie: Stabile Ergebnisse! Bernd Wünsche 38
BioNTech ist am Montag zum Auftakt der Woche kaum vorangekommen. Die Börsen haben den Titel nach dem jüngsten Absturz infolge der Quartalszahlen am 8. August noch nicht wieder durchgestartet. Immerhin aber zeigt sich der Wert stabil über einer wichtigen Marke. Zudem gibt es einen Zukauf zu vermelden. Partner von BioNTech kauft zu Der Partner von BioNTech Dermapharm meldete nun einen…
08:39 Biontech-Aktie: Gigantisches Potenzial bei der Krebs-Behandlung! Jörg Mahnert 681
Liebe Leserin, lieber Leser, wer von Ihnen kannte die Firma Biontech vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie? Ich muss ehrlich zugeben, dass auch bei mir dieser Wert vor Covid19 nicht im Fokus stand. Dabei gibt es Einiges über Biontech außerhalb des „großen C“ zu wissen. Der Kampf gegen den Krebs Auch wenn die immer wieder tobenden Epidemien diverser Infektionskrankheiten die Menschheit…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3085
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
So BioNTech: Was steckt hinter den Verlusten? Lisa Feldmann 65
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet was es Neues rund um die BioNTech Aktie gibt. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Nach den Quartals- und Halbjahreszahlen ging es für BioNTech am Montag um über 8 % abwärts. Warum? Die Entwicklung! Wie bereits zuvor angekündigt, lagen die Umsätze in diesem Geschäftsjahr bei 13 bis 17 Milliarden Euro und…
Sa BioNTech: Wieder im Sinkflug? Andreas Göttling-Daxenbichler 47
Das Robert-Koch-Institut berichtete kürzlich darüber, dass die Corona-Infektionszahlen in Deutschland wieder merklich sinken würden. Auf Wochensicht hat sich die 7-Tage-Inzidenz um 27 Prozent reduziert. Zwar warnten die Experten gleichzeitig davor, die Pandemie auf die leichte Schulter zu nehmen und es gibt weiterhin Empfehlungen für Impfungen. Da haben viele Anleger aber anscheinend schon nicht mehr zugehört. Dieser Eindruck entsteht zumindest bei…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort