Bilfinger Aktie: Die Stimmung ist Top!

Interessante Stimmungslage bei Bilfinger

Die Diskussionen rund um Bilfinger auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Buy“ einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch neun Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 0 Buy- und 9 Sell-Signale. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als „Sell“ Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Bilfinger sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Buy“ angemessen bewertet.

In welchem Trend bewegt sich die Aktie?

Der gleitende Durchschnittskurs der Bilfinger beläuft sich mittlerweile auf 31,58 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 28,3 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -10,39 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 28,75 EUR. Somit ist die Aktie mit -1,57 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Hold“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Hold“.

Die Kursrendite von Bilfinger im Vergleich

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 18,4 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Bilfinger damit 33,17 Prozent unter dem Durchschnitt (51,57 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Kommerzielle Dienstleistungen & Supplies“ beträgt 13,93 Prozent. Bilfinger liegt aktuell 4,47 Prozent über diesem Wert. Aufgrund dieser Konstellation bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bilfinger?

Anlegern bieten sich bessere Dividenden-Optionen

Wer aktuell in die Aktie von Bilfinger investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 3,63 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Kommerzielle Dienstleistungen & Supplies einen geringeren Ertrag in Höhe von 3,36 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung „Sell“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Fundamentalanalyse zu Bilfinger

Die Aktie von Bilfinger gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 10,26 insgesamt 76 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment „Kommerzielle Dienstleistungen & Supplies“, der 42,68 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Die Stimmungslage im Überblick

Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Bilfinger in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Hold“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Bilfinger haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine verringerte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gefallendes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Bilfinger bekommt dafür eine „Sell“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Sell“ bewertet.

Bilfinger kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Bilfinger jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bilfinger-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bilfinger-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Bilfinger. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Bilfinger Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Bilfinger
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Bilfinger-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Bilfinger
DE0005909006
30,18 EUR
-0,98 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 26.07.2022

Bilfinger Aktie: Für gute Laune ist gesorgt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.06. Bilfinger-Aktie: Aktienrückkaufprogramm bestätigt!DPA 85
Der Vorstand der Bilfinger SE, Mannheim, hat am 13. Mai 2022 mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eigene Aktien der Bilfinger SE (ISIN DE0005909006) zu erwerben. Das ist der Plan! Das Aktienrückkaufprogramm soll im Zeitraum vom 1. Juli 2022 (frühestmöglicher Erwerbszeitpunkt) bis spätestens 17. März 2023 (letztmöglicher Erwerbszeitpunkt) durchgeführt werden. Insgesamt können 4.103.732 eigene Aktien der Bilfinger SE bis zu einem…
23.05. Bilfinger Aktie: Mit wahnsinniger Geschwindigkeit!Aktien-Broker 82
Wie schätzen Anleger die Lage ein? Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Bilfinger auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Bilfinger in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor…
Anzeige Bilfinger: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6209
Wie wird sich Bilfinger in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bilfinger-Analyse...
18.05. Bilfinger-Aktie: Ein weiterer Kaufgrund!Alexander Hirschler 44
Die Bilfinger-Aktie präsentierte sich bereits im Vorfeld der Q1-Zahlen auf dem Weg nach unten, das vorgelegte Zahlenwerk brachte den Kurs dann aber erst so richtig ins Wanken. Letztlich verlor der Wert knapp 13 Prozent und durchbrach nicht nur die 200-Tage-Linie (EMA200), sondern darüber hinaus auch noch den Aufwärtstrend von Mitte Juli 2021. Bilfinger schreibt rote Zahlen Dabei fielen die Zahlen…
13.05. Bilfinger-Aktie: Was den Anlegern an den Geschäftszahlen nicht gefiel!Maximilian Weber 34
Allein in dieser Woche sackte die Bilfinger-Aktie um 32 % ab. Zuvor war der Kurs des Unternehmens im Gegensatz zum gesamten Aktienmarkt in den vergangenen Monaten konstant angestiegen. Der brutale Abverkauf in dieser Woche macht die Gewinne aus den vergangenen 12 Monaten nichtig. Bilfinger schreibt Verluste trotz Umsatzwachstum Es ist keine schöne Woche für Bilfinger-Anleger. Zwar verkündete das Unternehmen ein…

Bilfinger Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bilfinger-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort