bet-at-home.com-Aktie: Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Die bet-at-home.com-Aktie hat sich nach dem Corona-Crash zunächst sehr positiv entwickelt und Anfang Juni ihr Vorkrisenniveau bei 50 Euro zurückerobert. Allerdings blieben die Anschlusskäufe aus, sodass sich der Kurs in den letzten Wochen zumeist nach unten orientiert hat. Ende Juli wurde ein Tief bei 32,75 Euro markiert, aktuell ist der Anteilsschein 35,45 Euro wert.

Die aktuellen Zahlen zeigen, dass der Wettanbieter die Folgen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren bekommen hat, nicht zuletzt durch den Ausfall zahlreicher Großveranstaltungen wie der Fußball-Europameisterschaft. Im ersten Halbjahr sank das operative Ergebnis von 21,3 auf 15,8 Mio. Euro. Das Chartbild ist bärisch einzuschätzen, da der Kurs unterhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bärenmarkt anzeigt. Dies hat ein Verkaufssignal zur Folge.

Die bisherige Jahresperformance lässt Rückschlüsse darüber zu, wie sich der Kurs im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie aktuell mit fast 33 Prozent im Minus. Im historischen Vergleich stellt dies eine massive Underperformance dar, da sich die durchschnittliche Jahresrendite (bei Berücksichtigung aller erzielten Renditen seit dem Jahr 2004) auf 31,12 Prozent beläuft. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also noch kräftig nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres etwa 64 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies hat ein Kaufsignal zur Folge.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bet-At-Home Com?

Was sagen die Analysten?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 52,75 Euro und damit mehr als 40 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Zurzeit beschäftigen sich 5 Analysten mit dem Titel. Es gibt 4 Buy-Einstufungen und eine Analysteneinschätzung ohne Anlageempfehlung. Dies führt zu einem weiteren Kaufsignal.

Unter dem Strich erhält die bet-at-home.com-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit leicht bullisch einzuschätzen. Hier könnte sich ein Investment also trotz der charttechnischen Lage durchaus lohnen. Vor einem Einstieg sollten Anleger aber zunächst eine erfolgreiche Bodenbildung abwarten.

Bet-At-Home Com kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Bet-At-Home Com jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bet-At-Home Com-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Bet-At-Home Com
DE000A0DNAY5
8,66 EUR
0 %

Mehr zum Thema

bet-at-home.com AG-Aktie: Rechtsstreit verloren!
DPA | 28.06.2022

bet-at-home.com AG-Aktie: Rechtsstreit verloren!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.05. Bet-at-home-Aktie: Jahresziele in Gefahr! Simon Ruic 214
Laut der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) gehörte bet-at-home im vergangenen Jahr zu den größten „Kapitalvernichtern“. In dem entsprechenden DSW-Ranking belegt das Unternehmen den dritten Platz, weil die Aktie nach einer Flut schlechter Nachrichten zwei Drittel ihres Werts verlor. Schwaches Ergebnis im Auftaktquartal Am Montag legte der Sportwettenanbieter nun Zahlen zum Auftaktquartal vor, die an der Börse erneut für wenig…
23.05. bet-at-home.com AG-Aktie: Erfolgreicher Start ins Jahr! DPA 119
Erfolgreicher Start Nach den Herausforderungen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2021 ist der bet-at-home.com AG Konzern dank der bisher gesetzten Maßnahmen und Initiativen erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Der Brutto-Wett- und Gaming-Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres beläuft sich auf 14,0 Mio. EUR und liegt damit im Rahmen der Erwartungen für das Gesamtjahr 2022. Unsere Marke ist in…
Anzeige Bet-At-Home Com: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4268
Wie wird sich Bet-At-Home Com in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bet-At-Home Com-Analyse...
07.04. Interssant für jeden Bet-At-Home Com-Anleger! Aktien-Broker 52
Welche Bewertung ergibt sich aus dem KGV? Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Bet-at-home beträgt das aktuelle KGV 10,72. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Hotels Restaurants und Freizeit" haben im Durchschnitt ein KGV von 100,06. Bet-at-home ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute…
04.04. bet-at-home.com AG-Aktie: Einladung zur Jahreshauptversammlung! DPA 120
Einladung zur Jahreshauptversammlung Wir laden hiermit die Aktionäre der bet-at-home.com AG, Düsseldorf, zu der Hauptversammlung die am Dienstag, den 17. Mai 2022, um 10:00 Uhr stattfindet. Die Hauptversammlung findet im Jumeirah Frankfurt, Thurn-und-Taxis-Platz 2, 60313 Frankfurt am Main, statt und wird vor dem Hintergrund der laufenden COVID 19-Pandemie als virtuelle Hauptversammlung, d.h. ohne physische Anwesenheit der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten abgehalten. Wir…