Bertrandt Aktie, Deutz AG Aktie und Krones Aktie: Der SDAX hat für diese Aktien aktuelle Trendsignale

Aktuell (Stand 15:02 Uhr) liegt die Notierung des SDAX bei 13006.06 Punkten mehr oder weniger gleich (-0 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SDAX liegt derzeit bei 105 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist allerdings im Keller! Welche Wertpapiere ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich und welche Stimmung herrscht für diese vor?

Ganz klar im Fokus der Anleger stehen aktuell Bertrandt, Deutz AG und Krones, wie eine automatisierte Stimmungsanalyse der bedeutendsten deutschen Online-Foren ergab.

Den Auftakt macht heute Bertrandt: Der Trendsignal-Algorithmus hat erkannt, dass die in Online-Diskussionen ausgedrückte Anlegerstimmung zu Bertrandt während der vergangenen 24 Stunden häufig sehr negativ war. Daher wurde ein 'Bearish'-Signal für das Unternehmen erstellt (Prognose Intraday: -1.1 Prozent). Ähnliche Signale hatten in der Vergangenheit eine Trefferquote von 62.5 Prozent, was sich aus einem Vergleich der Kursentwicklung an historischen Tagen mit ähnlichem Stimmungsmuster ergibt. Für Bertrandt liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 1540 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 52.1 EUR im Minus (-0.57 Prozent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bertrandt?

Nummer zwei unserer Betrachtung ist Deutz AG. Für Deutz AG liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 478 Prozent. Die Signal-KI erkannte, dass während der vergangenen 24 Stunden mehrfach sehr negativ über Deutz AG gesprochen wurde. Dieses Stimmungsmuster führte zu einem 'Bearish'-Signal für das Unternehmen (Prognose Intraday: -1.8 Prozent). Dem Signal liegt eine Trefferquote von 76.2 Prozent zugrunde, welche aus dem Vergleich ähnlicher Stimmungsmuster abgeleitet ist. Die Aktie notiert derzeit mit 5.08 EUR beinahe gleich (+0.07 Prozent).

Zuletzt der Blick auf Krones: Die Stimmungsanalyse hat in den vergangenen Stunden erkannt, dass in den wichtigsten Online-Foren aktuell überaus negativ zu Krones diskutiert wurde. In der Vergangenheit war eine solch schlechte Stimmung der Anleger zu Aktie Krones ein klares Signal für fallende Kurse; dementsprechend liegt hier ein klares 'Bearish'-Signal vor (Prognose -1.3 Prozent im Tagesverlauf, Trefferquote 85.3 Prozent in der Vergangenheit). Für Krones liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 255 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 71.32 EUR nahezu gleich (+0.16 Prozent).

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Krones-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Krones jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Krones-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Krones
DE0006335003
88,50 EUR
-0,62 %

Mehr zum Thema

Krones AG-Aktie: Starkes erstes Halbjahr 2022!
DPA | 02.08.2022

Krones AG-Aktie: Starkes erstes Halbjahr 2022!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.05. Interessante Signale bei Krones!Aktien-Broker 10
Analysten sehen Krones positiv Krones erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 5 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 3 "Buy"-, 2 "Hold"- und 0 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Krones vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (93 EUR für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 15,74…
23.04. Krones-Aktie: Schon eingepreist!Quartalszahlen-Analyst
Wir befinden uns einmal wieder in der Bilanzsaison und auch Krones wird in Kürze sein aktuelles Zahlenwerk präsentieren. Am 06.05. werden die Aktionäre die Q1-Bilanz des Unternehmens mit Sitz in Neutraubling schließlich zu Gesicht bekommen. Wird es beim Umsatz und Gewinn irgendwelche Überraschungen geben? Ist bald mit einem kleinen Kurs-Beben bei der Krones-Aktie zu rechnen? Die Veröffentlichung des neuen Zahlenwerks…
Anzeige Krones: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2035
Wie wird sich Krones in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Krones-Analyse...
04.04. Krones AG-Aktie: Krones erhöht Preise für neue Maschinen und Anlagen!DPA 6
Anhaltend hohe Marktnachfrage Nur zwei Jahre nach Beginn der Covid-19-Pandemie erholt sich der Markt zusehends. Aufgrund der anhaltend hohen Marktnachfrage verlängern sich die Vorlaufzeiten für Projekte derzeit deutlich und reichen bis ins Jahr 2023. Parallel dazu gibt es weiterhin erhebliche Lieferengpässe bei bestimmten Materialien sowie Störungen in der globalen Wertschöpfungskette, die zu weiteren Kostensteigerungen führen. Krones sieht sich daher zu…
24.03. Krones-Aktie: Aktionäre dürfen sich freuen!DPA 59
Was Sie wissen müssen Krones will für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 1,40 Euro je Aktie ausschütten - Krones hat heute den Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen bestätigt. - Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 1,40 Euro je Aktie vorschlagen (Vorjahr: 0,06 Euro je Aktie). - Das wachstumsstarke Intralogistikgeschäft…