Bee Vectoring Aktie: Davon sollte man die Finger lassen

Technische Analysten pessimistisch

Die 200-Tage-Linie (GD200) der Bee Vectoring verläuft aktuell bei 0,3 CAD. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 0.245 CAD aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -18,33 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 0,28 CAD angenommen. Dies wiederum entspricht für die Bee Vectoring-Aktie der aktuellen Differenz von -12,5 Prozent und damit einem „Sell“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Sell“.

Bee Vectoring derzeit deutlich überkauft

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Bee Vectoring-Aktie hat einen Wert von 86,21. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überkauft und erhält eine „Sell“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (50,96). Entgegen dem RSI7 ist Bee Vectoring hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Sell“-Rating für Bee Vectoring.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bee Vectoring?

Aktie kann nicht Schritt halten

Bee Vectoring erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -31,33 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Chemikalien“-Branche sind im Durchschnitt um 21,83 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -53,16 Prozent im Branchenvergleich für Bee Vectoring bedeutet. Der „Materialien“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 21,83 Prozent im letzten Jahr. Bee Vectoring lag 53,16 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Bee Vectoring Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bee Vectoring jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bee Vectoring-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Bee Vectoring
CA0765881028
0,15 EUR
2,64 %

Mehr zum Thema

Bee Vectoring Aktie: Jetzt kippt die Stimmung der Anleger!
Aktien-Broker | Mi

Bee Vectoring Aktie: Jetzt kippt die Stimmung der Anleger!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.04. Bee Vectoring Aktie: Davon sollte man die Finger lassen Aktien-Broker 134
Bee Vectoring : Wie verhält sich der RSI? Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Bee Vectoring-Aktie hat einen Wert von 66,67. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft…
31.03. Bee Vectoring Technologies kündigt für 2022 laufende Versuche an Mandeln in Kalifornien an – Krankheits- u... IRW Press 170
Quelle: IRW Press Mississauga, Ontario, Kanada und Sacramento, Kalifornien, USA (31. März 2022) – Bee Vectoring Technologies International Inc. (das „Unternehmen“ oder „BVT“) (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE:BEE) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen in der Anbausaison 2022 zehn Mandelversuche durchführt, die während der Mandelblüte (Mitte Februar bis Mitte März) begonnen haben und bis zur Ernte im Herbst andauern…
Anzeige Bee Vectoring: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6574
Wie wird sich Bee Vectoring in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bee Vectoring-Analyse...
09.03. Bee Vectoring Technologies meldet bedeutende Fortschritte bei der Behandlung von Sojabohnensaatgut und Interes... IRW Press 158
Quelle: IRW Press Versuche mit CR-7-behandelten Sojabohnen ergaben ein um 36 % größeres Wurzelsystem und eine um 16 % größere Stängel- und BlattgewebemasseMississauga, Ontario, Kanada und Sacramento, Kalifornien, USA (9. März 2022) – Bee Vectoring Technologies International Inc. (das „Unternehmen“ oder „BVT“) (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE:BEE) hat heute positive Ergebnisse im Rahmen seiner Fortschritte mit dem proprietären biologischen Schädlingsbekämpfungsmittel…
28.02. Bee Vectoring Aktie: Der nächste große Wurf! Aktien-Broker 140
Gute Stimmungslage bei Bee Vectoring Bee Vectoring wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive…