Bechtle meistert die Krise

Wenn Sie sich den Aktienkurs von Bechtle anschauen, werden Sie feststellen, dass das größte deutsche IT-Haus ziemlich unbeschadet durch die Krise kommt. Das Kursplus seit Anfang des Jahres beläuft sich auf 4%. In den vergangenen 3 Jahren hat der Kurs um 165% zugelegt. Das ist beachtlich. Denn im Vergleich dazu hat der DAX nur knapp 50% geschafft. Und ich sage Ihnen, dass bei Bechtle das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist.

Stabiles Geschäftsmodell

Bechtle bietet Produkte und Dienstleistungen an, die derzeit besonders gebraucht werden: Digitalisierung, Cloud, Modern Workplace oder Secrurity. Vor allem die Cloud erwies sich schon vor Corona als Wachstumstreiber. Das dürfte sich während und nach der Krise fortsetzen. Bechtle ist einer der führenden Anbieter von Informationstechnologie für Gewerbekunden in Deutschland und bietet ganzheitliche effiziente IT-Konzepte, hochwertige und kostengünstige Produkte.

Zu den Kunden gehören mittelständische Unternehmen, Großkonzerne und Kunden des öffentlichen Sektors. Bechtle bietet umfassende Dienstleistung von der IT-Strategieberatung über die Lieferung von Hard- und Software, Projektplanung und -durchführung, Systemintegration, IT-Services sowie Schulungen bis zum Komplettbetrieb der IT eines Unternehmens. Dazu kommt der Handel mit IT-Technik über Internet, Katalog und Telefon.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bechtle?

Das 3. Quartal lief prächtig

Die ersten 9 Monate standen unter den Auswirkungen der Pandemie. Gleichzeitig zeigten sich erhebliche Probleme in der Lieferkette. Bedingt durch die weltweit hohe Nachfrage nach IT-Produkten gab es eine Verknappung insbesondere bei Chips und Halbleitern. Trotz aller Probleme konnte Bechtle den Umsatz im 3. Quartal 2021 um 9,1% auf 1,49 Mrd. € steigern. Davon entfielen 1,1 Mrd. € auf die Sparte IT-Systemhaus & Managed Services sowie 439 Mio. € auf die Sparte IT-E-Commerce. Das organische Umsatzwachstum lag bei 8,9%. Unterm Strich erhöhte sich der Gewinn um 27,9% auf 164 Mio. €. Der Auftragsbestand ist um mehr als 75% gestiegen und lag zum 30.September 2021 bei 1,5 Mrd. €.

Beide Sparten legten zu

Die Sparte IT-Systemhaus steigerte den Umsatz um 23,4%. Hier zeigten das Ausland mit 19,9% und vor allem das Inland mit einer Steigerungsrate von 35,6% ein sehr starkes Wachstum. Die Sparte IT-Systemhaus & Managed Services steigerte den Umsatz um 2,1%. Die wesentlichen Wachstumstreiber waren hierbei die Systemhäuser in Deutschland mit einem Zuwachs von 3,4%. Die organische Wachstumsrate lag bei 1,8%

Dividende steigt um 12,5%

Am Gewinn werden die Aktionäre mit einer um 12,5% auf 1,35 € je Aktie erhöhten Dividende beteiligen. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stehen zwar massiv unter dem Einfluss der Folgen der Corona-Pandemie. Der Vorstandsvorsitzende geht aber davon aus, dass nach dem Abebben der Corona-Pandemie die Investitionsbereitschaft der Kunden unverändert hoch sein wird. Ungeachtet der zu erwarteten Verschiebungen von Umsätzen in Folgeperioden, rechnet der Vorstand 2021 beim Umsatz mit einem deutlichen Wachstum und einer Ergebnissteigerung von über 10%.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bechtle-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bechtle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bechtle-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Bechtle
DE0005158703
44,48 EUR
-0,04 %

Mehr zum Thema

Bechtle-Aktie: Und jetzt?
Die Aktien-Analyse | 15.05.2022

Bechtle-Aktie: Und jetzt?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. Bechtle-Aktie: Sensationell!DPA 18
Der deutsche IT-Dienstleister Bechtle AG hat am Donnerstag mitgeteilt, dass das Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal um 21,4 Prozent auf 52,94 Millionen Euro gestiegen ist (Vorjahr: 43,62 Millionen Euro). Beeindruckende Ergebnisse Der Gewinn je Aktie lag bei 0,42 Euro, nach 0,35 Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 21,4 Prozent auf 74,0 Millionen Euro. Die EBT-Marge verbesserte…
13.05. Bechtle-Aktie: Beeindruckendes Q1-Ergebnis!DPA 7
- Umsatz wächst um 6,8 Prozent auf 1,38 Milliarden Euro - EBT steigt um 21,4 Prozent auf 74,0 Mio. EUR - Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt Die Bechtle AG ist eindrucksvoll in das Geschäftsjahr 2022 gestartet In den ersten drei Monaten stiegen die Erlöse deutlich um 6,8 Prozent auf 1.379,2 Millionen Euro. Das Geschäftsvolumen wuchs sogar um fast 8…
Anzeige Bechtle: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5944
Wie wird sich Bechtle in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bechtle-Analyse...
19.04. Rheinmetall Aktie, Commerzbank Aktie und Bechtle Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem MDAXSentiment Investor 59
Der MDAX notiert aktuell (Stand 09:05 Uhr) mit 30626 Punkten unverändert. Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 74 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Aktien stehen aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit und welche Trends lassen sich für diese erkennen?Derzeit unterhalten sich die Anleger am ausgiebigsten über Rheinmetall, Commerzbank und Bechtle, wie eine automatisierte Auswertung…
02.04. Bechtle-Aktie: Der Hammer!Ethan Kauder 71
Die Aktie notiert im Handel am 30.03.2022, 09:52 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 53.42 EUR. Bechtle haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie. 1.…