Bechtle-Aktie: Was ist denn da los?

Die Bechtle-Aktie befindet sich seit Mitte Juni in einem kräftigen Aufwärtstrend. Die covernden Analysten empfehlen den Titel weiter zum Kauf.

Die Bechtle-Aktie befindet sich seit der zweiten Juni-Hälfte in einem kräftigen Aufwärtstrend. Dem vorausgegangen war eine erfolgreiche Bodenbildung im Bereich der 50-Euro-Marke. Angetrieben von starken Quartalszahlen gelang dem Anteilsschein Anfang September der Sprung auf ein neues Allzeithoch. Dieses konnte am Mittwoch im Tagesverlauf auf 66,54 Euro verbessert werden. Allerdings gelang es den Käufern nicht, den Kurs auf diesem Niveau zu halten. Stattdessen sorgten Gewinnmitnahmen dafür, dass sich eine lange rote Kerze bildete und der Kurs auf Höhe des Tagestiefs von 62,44 Euro aus dem Handel ging. Durch den Rücksetzer hat die Aktie auf der Trendlinie aufgesetzt, die nun wieder für steigendes Kaufinteresse sorgen könnte. Da der Kurs oberhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bullenmarkt anzeigt, liegt aus charttechnischer Sicht ein Kaufsignal vor.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich die Aktie im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie nach dem Rücksetzer nur noch mit etwas mehr als 5 Prozent im Plus. Im historischen Vergleich bedeutet dies eine starke Underperformance, da sich die durchschnittliche Rendite (bei Berücksichtigung aller seit dem 2010 erzielten Renditen) auf 34,34 Prozent beläuft. Aus der mittleren Rendite leitet sich ein Zielwert von 79,85 Euro ab. Laut Statistik könnte es für die Aktie also noch deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres fast 30 Prozentpunkte höher ausfallen. Ein weiteres Kaufsignal ist die Folge.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bechtle?

Wie schätzen Analysten die Bechtle-Aktie ein?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 63,86 Euro und damit etwa 2 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Das Anlagevotum fällt bullisch aus. Zurzeit wird der Titel von 9 Analysten beobachtet, von denen 5 für Buy und 4 für Hold plädieren, Verkaufsempfehlungen liegen keine vor. Dies führt zu einem Overweight-Gesamtrating und damit ebenfalls zu einem Kaufsignal.

Unter dem Strich erhält die Bechtle-Aktie 3 von 3 Punkten und damit die volle Punktzahl. Sie ist daher klar bullisch einzuschätzen, sodass sich ein Investment förmlich aufdrängt. Alle drei untersuchten Bereiche sprechen für die Aktie.

Sollten Bechtle Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bechtle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bechtle-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Bechtle
DE0005158703
45,43 EUR
-0,42 %

Mehr zum Thema

Bechtle-Aktie: Und jetzt?
Die Aktien-Analyse | 15.05.2022

Bechtle-Aktie: Und jetzt?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. Bechtle-Aktie: Sensationell! DPA 17
Der deutsche IT-Dienstleister Bechtle AG hat am Donnerstag mitgeteilt, dass das Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal um 21,4 Prozent auf 52,94 Millionen Euro gestiegen ist (Vorjahr: 43,62 Millionen Euro). Beeindruckende Ergebnisse Der Gewinn je Aktie lag bei 0,42 Euro, nach 0,35 Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 21,4 Prozent auf 74,0 Millionen Euro. Die EBT-Marge verbesserte…
13.05. Bechtle-Aktie: Beeindruckendes Q1-Ergebnis! DPA 7
- Umsatz wächst um 6,8 Prozent auf 1,38 Milliarden Euro - EBT steigt um 21,4 Prozent auf 74,0 Mio. EUR - Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt Die Bechtle AG ist eindrucksvoll in das Geschäftsjahr 2022 gestartet In den ersten drei Monaten stiegen die Erlöse deutlich um 6,8 Prozent auf 1.379,2 Millionen Euro. Das Geschäftsvolumen wuchs sogar um fast 8…
Anzeige Bechtle: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8487
Wie wird sich Bechtle in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bechtle-Analyse...
19.04. Rheinmetall Aktie, Commerzbank Aktie und Bechtle Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem MDAX Sentiment Investor 59
Der MDAX notiert aktuell (Stand 09:05 Uhr) mit 30626 Punkten unverändert. Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 74 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Aktien stehen aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit und welche Trends lassen sich für diese erkennen?Derzeit unterhalten sich die Anleger am ausgiebigsten über Rheinmetall, Commerzbank und Bechtle, wie eine automatisierte Auswertung…
02.04. Bechtle-Aktie: Der Hammer! Ethan Kauder 71
Die Aktie notiert im Handel am 30.03.2022, 09:52 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 53.42 EUR. Bechtle haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie. 1.…