Bechtle-Aktie: Der Hammer!

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Bechtle, die im Segment "IT-Beratung und andere Dienstleistungen" geführt wird.

Die Aktie notiert im Handel am 30.03.2022, 09:52 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 53.42 EUR.

Bechtle haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Bechtle zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Hold“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung war eher gut, es ließ sich eine positive Änderung identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Buy“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Buy“-Einstufung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bechtle?

2. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Bechtle führt bei einem Niveau von 10,2 zur Einstufung „Buy“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 33,46 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Buy“.

3. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. An vier Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an einem Tag die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Bechtle. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Hold“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Kaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 5 „Buy“-Signale (bei 0 „Sell“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Buy“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

4. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Bechtle liegt bei einem Wert von 29,11. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „IT-Dienstleistungen“ (KGV von 63,74) unter dem Durschschnitt (ca. 54 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Bechtle damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Bechtle sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Bechtle verläuft aktuell bei 57,08 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 53,42 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -6,41 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 48,54 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Bechtle-Aktie der aktuellen Differenz von +10,05 Prozent und damit einem „Buy“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Hold“.

6. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 2,07 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Bechtle damit 31,6 Prozent unter dem Durchschnitt (33,67 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „IT-Dienstleistungen“ beträgt 38,82 Prozent. Bechtle liegt aktuell 36,76 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

7. Dividende: Derzeit schüttet Bechtle nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche IT-Dienstleistungen. Der Unterschied beträgt 0,72 Prozentpunkte (1,02 % gegenüber 1,74 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Hold“.

8. Analysteneinschätzung: Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Bechtle-Aktie die Einschätzung „Buy“ erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor: 4 Buy, 2 Hold, 0 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Bechtle vor. Schließlich ist auch das Kursziel der Analysten für die Bewertung der Aktie insgesamt interessant. Dieses wird bei 182,6 EUR angesiedelt. Damit würde die Aktie künftig eine Performance von 241,82 Prozent erzielen, da sie derzeit 53,42 EUR kostet. Diese Entwicklung führt zur Einstufung „Buy“. Für die gesamte Analysteneinschätzung vergeben wir als Redaktion insgesamt das Rating „Buy“.

Sollten Bechtle Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bechtle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bechtle-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...

Dax: Analyse am Montag – warum die Zalando-Aktie das Sorgenkind...

Am Montag war es an der Börse relativ ruhig. Der Dax stabilisierte si...

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die a...

Die erste Jahreshälfte 2022 war für den Aktienmarkt ein Alptraum. Di...

Bitcoin: So viele Coins hält der reichste Bitcoin-Wal!

Nach Angaben der Krypto-Plattform BitInfoCharts hält der größte Bit...

Die Aktie des Tages: Siemens Healthineers – solide durch die Kr...

Während andere Aktiengesellschaften ihre Aktienrückkaufprogramme ang...

DAX: Auf ganz dünnem Eis!

Beim DAX ließen sich zu Beginn der neuen Woche grüne Vorzeichen fest...

Die wichtigsten Termine für Biotech-Investoren im Juli

Der Biotechnologiesektor wird den Juni trotz der weitgehend enttäusch...

BYD-Aktie: Starke Zahlen - besser als Tesla!

Die Vorteile des Auto- und Akkuherstellers Byd sind eindeutig. Der E-A...
Bechtle
DE0005158703
37,74 EUR
-3,47 %

Mehr zum Thema

Bechtle-Aktie: Und jetzt?
Volker Gelfarth | 15.05.2022

Bechtle-Aktie: Und jetzt?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. Bechtle-Aktie: Sensationell! DPA 10
Der deutsche IT-Dienstleister Bechtle AG hat am Donnerstag mitgeteilt, dass das Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal um 21,4 Prozent auf 52,94 Millionen Euro gestiegen ist (Vorjahr: 43,62 Millionen Euro). Beeindruckende Ergebnisse Der Gewinn je Aktie lag bei 0,42 Euro, nach 0,35 Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 21,4 Prozent auf 74,0 Millionen Euro. Die EBT-Marge verbesserte…
13.05. Bechtle-Aktie: Beeindruckendes Q1-Ergebnis! DPA 6
- Umsatz wächst um 6,8 Prozent auf 1,38 Milliarden Euro - EBT steigt um 21,4 Prozent auf 74,0 Mio. EUR - Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt Die Bechtle AG ist eindrucksvoll in das Geschäftsjahr 2022 gestartet In den ersten drei Monaten stiegen die Erlöse deutlich um 6,8 Prozent auf 1.379,2 Millionen Euro. Das Geschäftsvolumen wuchs sogar um fast 8…
Anzeige Bechtle: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4771
Wie wird sich Bechtle in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bechtle-Analyse...
19.04. Rheinmetall Aktie, Commerzbank Aktie und Bechtle Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem MDAX Sentiment Investor 58
Der MDAX notiert aktuell (Stand 09:05 Uhr) mit 30626 Punkten unverändert. Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 74 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Aktien stehen aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit und welche Trends lassen sich für diese erkennen?Derzeit unterhalten sich die Anleger am ausgiebigsten über Rheinmetall, Commerzbank und Bechtle, wie eine automatisierte Auswertung…
20.03. Bechtle-Aktie: Rücksetzer jetzt nutzen? Stefan Salomon 73
So sieht ein Gewinner aus. Die Bechtle-Aktie in einem seit 2008 laufenden langfristigen Aufwärtstrendkanal. An der Börse gilt: Anleger sollten sich auf Gewinner konzentrieren - und Gewinner kaufen. Rücksetzer in langfristigen Aufwärtstrends stellen eher Kaufgelegenheiten dar. So könnte nun laut aktuellem Chartbild im langfristigen Bild der Monatskerzen durchaus eine Kaufgelegenheit entstanden sein. Denn seit rund zwei Monaten fällt der Wert…