x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Bayer vs. BASF: Bayer zieht den Kopf aus der Schlinge!

Die Bayer-Aktie hat am Freitag deutlich zugelegt und eine Serie von sechs Verlusttagen in Folge durchbrochen. Im Rechtsstreit mit der BASF hat Bayer Recht bekommen.

Nach sechs verlustreichen Tagen in Folge und einem Rücksetzer bis auf 51,36 Euro hat die Bayer-Aktie endlich wieder einen Tagesgewinn erzielt. Und dieser konnte sich durchaus sehen lassen. Mit Aufschlägen von 4,78 Prozent schob sich der Wert an die Spitze des deutschen Leitindex. Damit konnte die Aktie sogar das Wochenergebnis ins Plus drehen. Vor dem Freitagshandel betrug das Wochendefizit noch gut 3 Prozent.

Bayer-Aktie vollzieht bullisches Wochen-Reversal

Im Wochenchart hat sich damit eine Kerze mit einem bullischen Körper und einem langen unteren Schatten gebildet. Dabei handelt es sich um einen Hammer. Die Bären waren zwar in der Lage neue Tiefstkurse zu erreichen, konnten die Aktie aber nicht auf diesem Niveau halten. Stattdessen rissen die Bullen das Ruder herum und führten die Aktie zurück in den grünen Bereich. Das könnte nun die Wende nach oben bedeuten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bayer AG?

Bayer bekommt Recht

Grund für den starken Kursanstieg am Freitag war die Meldung, dass Bayer dem Chemieriesen BASF im Streit um die Transaktion des Saatgutgeschäfts aus dem Jahr 2018 keinen milliardenschweren Schadenersatz leisten muss. Um bei der Monsanto-Übernahme die nötigen Kartellauflagen zu erfüllen, musste sich Bayer von Unternehmensteilen aus dem Geschäftsbereich Crop Science trennen.

Es wurden keine vertraglichen Pflichten verletzt

Damals übernahm BASF das Saatgutgeschäft und zahlte 7,4 Mrd. Euro an die Leverkusener. Nun wurde darum gestritten, ob Bayer seinerzeit ordnungsgemäß über die Kostenstruktur informiert habe. Ein Schiedsgericht in Frankreich entschied zugunsten von Bayer und wies die Klage der BASF zurück. Bayer habe richtig über die Kostenstruktur informiert und keine vertraglichen Pflichten verletzt, teilte der Leverkusener DAX-Konzern am Freitag mit. Der Streitwert lag Insidern zufolge bei rund 1,7 Mrd. Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bayer AG-Analyse vom 05.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bayer AG jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bayer AG-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bayer AG-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Bayer AG. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Bayer AG Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Bayer AG
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Bayer AG-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Bayer AG
DE000BAY0017
48,80 EUR
2,03 %

Mehr zum Thema

Bayer-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Di

Bayer-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.09. Bayer-Aktie: Was für eine Underperformance! Peter Wolf-Karnitschnig 509
Nachdem die Bayer-Aktie nur haarscharf an einem neuen Jahrestief vorbeischrammte, konnte sich die Aktie des Pharma- und Chemieriesen heute leicht erholen. Was steckte hinter der Kurserholung? Und warum tut sich Bayer generell immer noch so schwer an der Börse? Ein Blockbuster-Medikament Die Antwort auf die erste Frage liegt im Augenheilmedikament Eylea. Diese hat in Japan die Zulassung für die Behandlung…
22.09. Bayer-Aktie: Die Analysten sind bullish! Peter Wolf-Karnitschnig 64
Die Bayer-Aktie ist seit über einem Monat in einem hartnäckigen Seitwärtstrend gefangen und pendelt in einem engen Kurskorridor zwischen 51 und 55 Euro auf und ab. Mit einem aktuellen Kurs von ca. 52 Euro ist das Jahrestief von 48 Euro nicht sehr weit entfernt. Warum schafft die Bayer-Aktie keinen neuen Aufwärtstrend? Positive Analystenstimmen Wahrscheinlich ist es in erster Linie das…
Anzeige Bayer AG: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5759
Wie wird sich Bayer AG in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bayer AG-Analyse...
13.09. Bayer AG-Aktie: Bayer Aktiengesellschaft DPA 57
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: Bayer Aktiengesellschaft Straße: Kaiser-Wilhelm-Allee 1 Postleitzahl: 51373 Ort: Leverkusen Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 549300J4U55H3WP1XT59 2. Grund für die Meldung Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten X Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung Sonstiger Grund: 3. Angaben zur mitteilungspflichtigen Person Rechtsträger: The Goldman Sachs Group, Inc. Ort des Geschäftssitzes, Land: Wilmington, DE, Vereinigte…
11.09. Bayer-Aktie: Ist das die Wende? Andreas Göttling-Daxenbichler 42
Für Bayer lief in jüngster Vergangenheit vieles richtig. Vor Gericht konnte so mancher Erfolg bei Prozessen rund um den Unkrautvernichter Glyphosat errungen werden und auch aus der Forschung gab es gute Neuigkeiten zu hören. Beim Augenmedikament Eylea etwa wurde in einer Studie eine geänderte Dosierung erprobt und die Ergebnisse lassen das Beste hoffen. Sollte das Ganze eine Zulassung erhalten, würde…

Bayer AG Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bayer AG-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort