Bayer: Riesen-Übernahme von Asklepios Biopharmaceutical!

474

Das deutsche Pharma- und Biowissenschaftsunternehmen Bayer AG (OTC: BAYRY) hat das US-amerikanische Gentherapie-Biotechnologie-Unternehmen Asklepios Biopharmaceutical Inc (AskBio) in einem Deal mit einem Wert von bis zu 4 Milliarden Dollar übernommen.

Der Kaufpreis von 2 Milliarden US-Dollar wird im Voraus bezahlt, die verbleibende Hälfte wird in erfolgsabhängigen Meilensteinzahlungen fällig. Ungefähr 75% des Betrags der Meilensteinzahlungen werden in den nächsten fünf Jahren fällig. Es wird erwartet, dass die Vereinbarung vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung im vierten Quartal 2020 abgeschlossen wird.

Was geschah

Durch die Übernahme erhält Bayer die Rechte für das geistige Eigentum von AskBio, einschließlich einer funktionierenden Contract Development and Manufacturing Organization (CDMO), sowie für AskBios innovative Gentherapien, Technologien und Produktionsplattformen auf der Basis von Adeno-assoziierten Viren.

Bayer hat die Credit Suisse Group AG (NYSE: CS) als Finanzberater engagiert, während AskBio JPMorgan Chase & Co (NYSE: JPM) als Finanzberater hat. AskBio wird auch nach Abschluss der Akquisitionstransaktion weiterhin als unabhängige Einheit auf einer unabhängigen Basis zu Marktbedingungen arbeiten.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JPMorgan?

Warum das wichtig ist

AskBio entwickelt Gentherapien für neuromuskuläre, Zentralnervensystem, Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Laut Bloomberg könnte die Biotech-Übernahme die zell- und gentherapeutischen Behandlungen von Bayer unterstützen, da einige Patente für wichtige Therapien auslaufen werden.

Im Jahr 2019 erwarb Bayer für 600 Millionen US-Dollar eine 100-prozentige Beteiligung am Zelltherapie-Unternehmen BlueRock Therapeutics. BlueRock wurde 2016 als Joint Venture in Partnerschaft mit der Gesundheitsfürsorge-Investmentfirma Versant Ventures gegründet.

Preisaktion: Am Freitag schlossen die BAYRY-Aktien bei 12,50 $ mit einem marginalen Gewinn von 0,16%.

JPMorgan kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich JPMorgan jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur JPMorgan Aktie.



JPMorgan Forum

0 Beiträge
neymar  JPMorgan 20. Jan
Gordon Reid discusses JPMorgan https://www.bnnbloomberg.ca/video/gordon-reid-discusses-jpmorgan~2
0 Beiträge
neymar  JPMorgan 18. Jan
Darren Sissons discusses JPMorgan Chase https://www.bnnbloomberg.ca/video/darren-sissons-discusse
0 Beiträge
Ich habe in 4 Tranchen eingekauft. Die Position ist aktuell mit ca. 3% vom Gesamtdepot (vom Einstand
5308 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu JPMorgan per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)