x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Bayer-Aktie: Die Analysten sind bullish!

Die Bayer-Aktie kommt seit Wochen nicht aus ihrem Seitwärtstrend heraus. Warum trauen Analysten der Aktie des Pharma- und Chemieriesen so viel mehr zu?

Auf einen Blick:
  • Die Bayer-Aktie steckt seit über einem Monat in einem Seitwärtstrend fest.
  • Viele Analysten sehen deutlich höhere Kursziele für die Pharma-Aktie.
  • Der Glyphosat-Rechtsstreit belastet den Kurs nach wie vor.

Die Bayer-Aktie ist seit über einem Monat in einem hartnäckigen Seitwärtstrend gefangen und pendelt in einem engen Kurskorridor zwischen 51 und 55 Euro auf und ab. Mit einem aktuellen Kurs von ca. 52 Euro ist das Jahrestief von 48 Euro nicht sehr weit entfernt. Warum schafft die Bayer-Aktie keinen neuen Aufwärtstrend?

Positive Analystenstimmen

Wahrscheinlich ist es in erster Linie das derzeit schwierige Marktumfeld, das einen Ausbruch der Bayer-Aktie nach oben verhindert. Denn wenn es nach der Meinung zahlreicher Analysten geht, müsste es mit der Aktie des Leverkusener Pharma- und Chemieriesen längst wieder aufwärts gehen.

So hat die Privatbank Berenberg ihre Kaufempfehlung für die Bayer-Aktie bekräftigt und sieht das Kursziel der Aktie bei 76 Euro. Gegenüber dem aktuellen Kursniveau stellt dies ein Aufwärtspotenzial von fast 50 Prozent dar. Noch optimistischer gibt sich die US-Großbank JPMorgan. Sie sieht den fairen Wert der Bayer-Aktie bei 80 Euro. Das Rating von JPMorgan liegt dementsprechend bei „übergewichten“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bayer AG?

Bayer AG Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max