BASF: Kaufsignal, aber es wird holprig!

BASF ist ein energiehungriges Unternehmen. Kein Wunder, dass die Aktie aktuell "leidet". Hier der neueste Stand für Sie!

Liebe Leserin, lieber Leser,

die momentanen Zeiten sind auch an der Börse schwer. Das ist keine Überraschung, denn die geopolitischen Zustände schaffen nicht nur unsägliches menschliches Leid, sie haben auch direkten Einfluss auf die Weltwirtschaft. Aufgrund der bislang sehr hohen Abhängigkeit der deutschen Wirtschaft von den russischen Gas-Lieferungen, kamen Werte mit hohem Energiehunger trotz an sich guter wirtschaftlicher Daten unter Druck.

BASF: Energiehunger par excellence

Der Chemiekonzern BASF ist ein mehr als klares Beispiel. Die Synthese neuer Stoffe „frisst“ faktisch die Energie. Da ist es kein Wunder, dass die Aktie seit dem Beginn des Ukraine-Krieges eher schwach tendiert. Überraschend waren aber die hervorragenden letzten Zahlen. So konnte das erste Quartal 2022 mit einem Umsatzwachstum von +19% im Vergleich zum Vorjahr glänzen. Die Gewinnentwicklung überzeugt ebenfalls mit +21%. Dass die Prognosen für das ganze Jahr 2022 beibehalten werden konnten, ist in Anbetracht der Umstände ebenfalls sehr erfreulich.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

BASF: Charttechnik mit Kaufsignal, aber…..

Auf den ersten Blick präsentiert sich die BASF-Aktie durchaus bullish. Der Wert befindet sich seit dem 17. Mai und dem Erreichen von 51 Euro in einem immer noch intakten Point&Figure-Kaufsignal. Leider liegt das Signal exakt auf der Baisse-Resistance-Line des Verkaufssignals vom 27. April. Diese Linie ist in der Mehrzahl der Fälle ein starker Widerstand und wird nicht sofort überwunden. Das ist auch jetzt der Fall. Die Aktie konnte das am 17. Mai erreichte Niveau nicht halten und notiert aktuell bei rund 48,50 Euro.

BASF: Ich sammle unter 50 Euro vorsichtig ein!

Wenn Sie mich fragen, wie ich bei der BASF aktuell vorgehe: Ich sammle in kleinen Stückzahlen ein, wenn der Kurs unter 50 Euro liegt. Den charttechnisch begründeten Stopp richte ich hierbei bei knapp unter 46 Euro ein. Fallen die Notierungen bis hierhin zurück, ist der Absturz bis rund 40 Euro sehr wahrscheinlich.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 02.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BASF-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BASF. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BASF Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BASF
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BASF-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
BASF
DE000BASF111
41,66 EUR
0,53 %

Mehr zum Thema

BASF-Aktie: Werden folgende Entscheidungen das Unternehmen zu Fall bringen?
Andreas Opitz | Fr

BASF-Aktie: Werden folgende Entscheidungen das Unternehmen zu Fall bringen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do BASF-Aktie: Die Hoffnung schwindet! Andreas Göttling-Daxenbichler 27
Die Analysten zeigten sich gegenüber der BASF-Aktie zuletzt noch recht freundlich und sprachen dem Titel vermehrt Kaufempfehlungen aus. Solche gab es beispielsweise von der DZ Bank und der Baader Bank zu sehen. Dort bewegten die Kursziele sich auch nach einer Reduzierung noch deutlich über den aktuellen Kursen. Allerdings vermochten die Einschätzungen der Experten leider nicht, die Anleger auch nur ansatzweise…
Mi BASF-Aktie: Die Gefahr ist noch nicht gebannt! Simon Ruic 334
BASF ist derzeit in Investitionslaune: Am Dienstag gab der Chemieriese nun bekannt, seine Produktionskapazitäten am US-Standort in Geismar, Louisiana für wichtige Spezial-Amine bis Mitte 2023 erhöhen zu wollen. Amine sind Stickstoffverbindungen, die ähnliche chemische Eigenschaften aufweisen wie Ammoniak. Die sogenannten Polyetheramine und tertiären Amine vertreiben die Ludwigshafener unter den Marken Baxxodur und Lupragen. Das Baxxodur-Portfolio von BASF wird etwa als…
Anzeige BASF: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1224
Wie wird sich BASF in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BASF-Analyse...
21.06. DAX: BASF und Bayer-Aktie – Ein überraschender Sieger! Achim Graf 169
Die DAX-Aktien haben einen erfreulichen Wochenauftakt erlebt. Wenngleich noch weit entfernt von den alten Höchstständen, legte der deutsche Leitindex am Montag den zweiten Tag in Folge zu, schloss mit 1,1 Prozent im Plus bei 13.266 Zählern. In eben dieser Größenordnung verbesserten sich die Aktien der beiden DAX-Schwergewichte BASF und Bayer. Auch der Dienstag begann gleichermaßen freundlich. Doch während die Momentaufnahme…
18.06. Wie steht es um die BASF-Aktie? Lisa Feldmann 71
Liebe Leser, wie es scheint, hat die BASF-Aktie derzeit nicht gerade das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Folgendes berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. BASF Rating vom 17.06.2022: 4 von 8 Punkten! Der Stand! Vor dem letzten Wochenende war es beim DAX selbst als auch bei Werten wie der BASF-Aktie zu deutlichen Verlusten gekommen. Was steckt…

BASF Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

BASF Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.