Basf ist zurück!

Viel Kurspotenzial bei Basf

Von Analysten wird die Basf-Aktie aktuell mit “Hold” bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 9 “Buy”-, 7 “Hold”- und 1 “Sell”-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Basf vor. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (76,13 EUR) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 17,91 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 64,56 EUR), was einer “Buy”-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Basf eine “Buy”-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Das Stimmungsbild bei Basf

Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Basf konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem “Sell”. Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion registriert werden. D. h. in den letzten Wochen wurde weniger über das Unternehmen gesprochen. Insgesamt erhält Basf auf dieser Stufe daher eine “Sell”-Rating.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Der Relative Strength Index und seine aktuellen Daten

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier “überkauft” oder “überverkauft” ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Basf-Aktieder Wert beträgt aktuell 51,19. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein “Hold”-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Wie auch beim RSI7 ist Basf auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert58,97). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit “Hold” eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Basf damit ein “Hold”-Rating.

Wie gut ist die Stimmung bei den Anlegern wirklich?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An zehn Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Basf. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem “Buy”. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 8 “Sell”-Signale (bei 0 “Buy”-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer “Sell” Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine “Buy”-Einschätzung.

Sollten BASF Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.



BASF Forum

0 Beiträge
Alles gut und schön, was du schreibst. Aber es muss jedem erlaubt sein kritisch zu hinterfragen , w
0 Beiträge
Dies mag selten in DE passieren aber oestlich ist dies ein Teil der Bauwelt. Es wird versucht jedes
0 Beiträge
Keiner hat von Wirecard geredet, aber es geht längst nicht mehr nur um Evergrande. Auch die Anleihen
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)