BASF Aktie: Mit Wumms aus der Krise?

974

Aktuell gute Nachrichten vom Börsenparkett für die BASF Aktie: Es gehe wieder aufwärts, hieß es etwa in einem Bericht von „welt.de“ am Montagabend. Denn kurz vor Börsenschluss deutete ein kleiner Anstieg des Wertpapiers darauf hin, dass sich nun eine Aufwärtsbewegung abzeichnen könne. Diese Tendenz bestätigte ein Bericht auf „focus.de“ vom Dienstag. Hier ist die Steigerung schon deutlicher: Von 2,9 Prozent ist da die Rede.

Gute Zahlen aus China

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Ist damit nun alles eitel Sonnenschein beim Chemiekonzern? Wohl kaum, denn dafür dürfte die globale wirtschaftliche Situation insgesamt noch zu unwägbar sein. Um so gespannter blicke das Unternehmen daher in Richtung Reich der Mitte. Das berichtete am Dienstag „deraktionaer.de“. Denn für BASF sei China ein wichtiger Markt. Generell gilt das Land als „Lokomotive der Weltwirtschaft“. Chinas Wirtschaft geriet aufgrund der Corona-Krise als eine der ersten aus dem Tritt. Nun würden die von Peking veröffentlichen Zahlen des sogenannten Einkaufmanagerindex darauf hindeuten, dass Chinas Industrie sich möglicherweise auch mit am schnellsten wieder erholt. Für BASF wären das demnach wichtige Signale.

BASF kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.



BASF Forum

0 Beiträge
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF nach Z
0 Beiträge
etwas ? Wäre das eine Kaufentscheidung für jetzt ? Eher nicht. Ich bin ebenfalls Aniliner...
0 Beiträge
vom Wintershall IPO würde es mich sehr wundern, wenn die Divi nächstes Jahr nicht erhöht werden würd
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)