x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

BASF-Aktie: Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Die BASF-Aktie hat sich in den vergangenen Monaten deutlich erholt und die Corona-Delle hinter sich gelassen. Letztes Jahr war der Kurs im Zuge der weltweiten Börsenturbulenzen um etwa 40 Prozent eingebrochen und auf ein 10-Jahres-Tief bei 37,35 Euro gesunken. In der zweiten Märzhälfte setzte eine Erholungsbewegung ein, die der Aktie im November zur Rückkehr auf ihr Vorkrisenniveau verhalf. Seit einigen Wochen befindet sich das Papier in einer Konsolidierungsphase, bei der sich auf der Oberseite ein Widerstand bei 72,84 Euro gebildet hat. Hier befindet sich die Oberkante einer im Mai 2019 entstandenen Kurslücke (Gap down).

Aktuell ist der Anteilsschein 67,55 Euro wert. Nach einer Reihe von Verlusttagen verläuft der Kurs nun wieder unterhalb der 50-Tage-Linie (EMA50), außerdem zeigt der Supertrend einen Bärenmarkt an. Auch wenn sich die Aktie langfristig im Aufwärtstrend befindet, ist die kurzfristige charttechnische Perspektive bärisch einzuschätzen.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich der Kurs im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie aktuell mit 4,73 Prozent im Plus. Das entspricht in etwa der durchschnittlichen Performance, die sich bei Berücksichtigung aller seit dem Jahr 2000 erzielten Renditen ergibt. Sie beträgt 5,04 Prozent. Der sich daraus ergebende Zielwert läge bei 67,98 Euro. Statistisch gesehen hat die Aktie ihr Potenzial damit weitestgehend ausgeschöpft, womit sich ein neutrales Signal ergibt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Was sagen die Analysten zur BASF-Aktie?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 77,29 Euro und damit gut 14 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Zurzeit wird der Titel von 24 Analysten beobachtet, von denen 10 für Buy, 4 für Overweight, 8 für Hold, einer für Underweight und einer für Sell plädieren. Dies führt zu einem Kaufsignal.

Unter dem Strich erhält die BASF-Aktie 1,5 von 3 Punkten und ist damit insgesamt neutral einzuschätzen. Solange sich das Chartbild nicht aufhellt, drängt sich ein Investment trotz positiver Analystenhaltung nicht auf. Hier sollten Anleger etwas Geduld mitbringen.

BASF kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BASF-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BASF. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BASF Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu BASF
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BASF-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BASF
DE000BASF111
49,57 EUR
-0,38 %

Mehr zum Thema

BASF-Aktie: Jetzt kommt es drauf an!
Bernd Wünsche | Sa

BASF-Aktie: Jetzt kommt es drauf an!

Weitere Artikel

Mi BASF-Aktie: Jetzt könnte das Kaufinteresse wieder zunehmen!Alexander Hirschler 81
Zu Wochenbeginn zählten die Papiere des Chemieriesen BASF mit Abgaben von fast zwei Prozent zu den schwächsten Performern im deutschen Leitindex. Belastet wurde die Aktie dabei durch eine negative Analysteneinschätzung der Schweizer Großbank UBS. Analyst Andrew Strott hatte in der am Montag erschienen Studie seine "Sell"-Einstufung bekräftigt und das Kursziel auf 38 Euro belassen. Zur Begründung hieß es, dass der…
19.11. BASF-Aktie: Wochenrückblick KW46finanztrends.de 24
BASF beendet die Woche mit einem Minus von 2,18 % (Endpreis: 49,63 EUR). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: finanztrends.de ? Freitag, 18.11. 14:32 Bayer- und BASF-Aktie: Die guten Zahlen haben einen Haken! Nach den Quartalszahlen fiel die Bayer-Aktie, trotz positivem Ergebnis und Kauf-empfehlungen durch Analysten. Bei BASF war das vor wenigen Tagen genau um-gekehrt. Bayer AG…
Anzeige BASF: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9022
Wie wird sich BASF in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BASF-Analyse...
16.11. BASF-Aktie: Was für ein Kursziel!Bernd Wünsche 283
BASF hat in den vergangenen Wochen für Furore gesorgt. Seit Oktober explodiert der Kurs förmlich. Trotz eines Minus von 2 % am Dienstag ist die Aktie ohne Zweifel erneut auf gutem Weg. BASF: Der neue Deal So hat das Unternehmen nun mit G-Philos seine Zusammenarbeit eigenem Bekunden nach vertieft. Die beiden Unternehmen wollen stationäre Energiespeichersysteme entwickeln und vertreiben sowie Stromumwandlungssysteme…
16.11. BASF-Aktie: Trendwendeformation!Stefan Salomon 35
Das kann sich sehen lassen. Die BASF-Aktie mit einem kräftigen Kurssprung nach oben. Ein Stimmungsumschwung bei den Anlegern. Denn gerade die hohen Gas- und Energiepreise deckelten in den zurückliegenden Wochen die Kauflaune für den Chemietitel. Doch seit dem Sommer 2022 präsentierte sich die BASF-Aktie stabilisierend. Eine relevante Unterstützungszone – definiert durch die jüngsten Jahrestiefs – wurde nicht mehr unterschritten. Große…

BASF Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort