x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Barrick Gold-Aktie: Neue alte Sorgen!

Wieder einmal lasten Zinssorgen schwer auf den Aktien der Goldförderer und die Barrick Gold-Aktie stellt da leider keine Ausnahme dar.

Auf einen Blick:
  • Die Zinsen in den USA sind wieder einmal gestiegen.
  • Die Fed stellte weitere Zinsschritte in Aussicht.
  • Das setzt Gold-Aktien sichtlich zu.
  • Es gibt aber auch Hoffnung.

Die US-Notenbank Fed hat die Märkte in der abgelaufenen Woche mal wieder gehörige auf den Kopf gestellt. Zwar rechneten die meisten Beobachter bereits mit der Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte. Zerschlagen haben sich aber Hoffnungen darauf, dass die Fed bei weiteren Zinsschritten das Tempo drosseln könnte.

Nach einer Rede von Fed-Chef Jerome Powell kehrten die alten Zinssorgen zurück, und die setzten auch die Barrick Gold-Aktie sichtlich unter Druck. Steigende Zinsen machen Anleihen attraktiver, was tendenziell zu fallenden Kursen bei Gold und anderen Anlageformen führen kann. An der Börse stellt man sich auf eine solche Entwicklung schon früh ein.

Ein Hoffnungsschimmer?

Immerhin konnten die Bullen am gestrigen Freitag etwas gegensteuern. Neue Jobdaten aus den USA führten zu Hoffnungen, dass die Fed vielleicht doch noch einmal ihren Kurs überdenken könnte, denn die Arbeitslosigkeit nahm etwas stärker zu als gedacht. Für einige Beobachter sind das erste Auswirkungen der gestiegenen Zinsen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Barrick Gold?

Barrick Gold Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max