Barratt Developments: Die nächste Hiobsbotschaft!

Baisse-Modus bei Barratt Developments

Der Durchschnitt des Schlusskurses der Barratt Developments-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 657,85 GBP. Der letzte Schlusskurs (461,1 GBP) weicht somit -29,91 Prozent ab, was einer „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (614,42 GBP) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-24,95 Prozent Abweichung). Die Barratt Developments-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Barratt Developments-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Sell“-Rating.

Barratt Developments: KGV mit Kaufsignal

Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 6,09 liegt Barratt Developments unter dem Branchendurchschnitt (67 Prozent). Die Branche „Haushalts-Gebrauchsgüter“ weist einen Wert von 18,69 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine „Buy“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Barratt Developments?

Aktie verliert gegenüber Wettbewerbern

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -21,85 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Barratt Developments damit 18,81 Prozent unter dem Durchschnitt (-3,05 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Haushalts-Gebrauchsgüter“ beträgt 4,43 Prozent. Barratt Developments liegt aktuell 26,28 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Wie entwickelt sich der RSI?

Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Barratt Developments heran. Zunächst der RSI7dieser liegt aktuell bei 52,56 Punkten, zeigt also an, dass Barratt Developments weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine „Hold“-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Barratt Developments ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert56,38). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Hold“-Bewertung. Zusammen erhält das Barratt Developments-Wertpapier damit ein „Hold“-Rating in diesem Abschnitt.

Sollten Barratt Developments Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Barratt Developments jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Barratt Developments-Analyse.

Trending Themen

Ist Realty Income der beste Net Lease REIT?

Realty Income Corp. (O) nennt sich selbst "das monatliche Dividendenun...

Könnte PepsiCo Celsius Holdings oder Monster Beverage aufkaufen?

Da Getränkehersteller um das Wachstum ihrer Sparten für nicht-kohlen...

Sollten Sie JETZT Shiba Inu kaufen?

Einst wurde Shiba in den sozialen Medien propagiert, da einige wenige ...

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle Kapitalanlage?

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeinträchtigt ...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowährungen

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell mit ...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Markt?

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherweise bald ...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Chance!

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt. Schließ...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im Wert von mehr als 67...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In der Zwisc...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt kaufen?

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preisen und dem ...
Barratt Developments
GB0000811801
5,60 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Robo-Analyst | 18.11.2021

FTSE 100: Am Freitag hat der Index leicht an Wert verloren!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.11.2021 Die Titel des wichtigsten UK-Index legen moderat zu - FTSE 100 steigt am Montag um +0,8 Prozent Robo-Analyst 1
Am heutigen Montag haben die wichtigsten Aktien Grossbritanniens teilweise an Wert gewonnen: Gegen 17:47 Uhr MEZ wurde der FTSE 100 (GB0001383545) bei 7.237,6 Punkten registriert, knapp +0,8 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Freitag (7.237,6 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,8 Prozent (gemessen am Vortagesschlusskurs) hat sich der FTSE 100 heute besser als der DAX (+0,76 Prozent) geschlagen. Auch…
01.07.2020 Barratt Developments Aktie: Interessante Entwicklung beim RSI? Aktien-Broker 38
Welche Signale zeigt der RSI für Barratt Developments an? Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und…
Anzeige Barratt Developments: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5023
Wie wird sich Barratt Developments in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Barratt Developments-Analyse...
18.09.2019 Short-Attacke: Stärkste Bewegung bei First Derivatives – deutlicher Aufbau bei Metro Bank und Diploma – d... finanztrends.de 48
Internationale Hedgefonds nehmen verstärkt britische Aktien ins Visier, um auf fallende Kurse zu setzen. Am gestrigen Dienstag (17.09.2019) standen bei 28 Aktien Veränderungen und bei einer Aktie ein neuer Aufbau von Netto-Leerverkaufspositionen im Mittelpunkt. Marshall Wace mit vielen Leerverkaufspositionen JPMorgan Asset Management baute seine Short-Position bei First Derivatives deutlich aus. Auch bei den Aktien von Metro Bank und Diploma erfolgte…
11.07.2019 Ashmore, Barratt Developments, Telefonica: dafür interessieren sich die Anleger vorbörslich in Social Media ... finanztrends.de 34
Am heutigen Donnerstag stehen kurz vor Markteröffnung diese 10 Aktien aus EURO STOXX 50, FTSE 100 und STOXX Europe 600 im Fokus der Marktteilnehmer in Social Media (Stand: 08:50 Uhr MESZ): RangAktieISINBuzz1AshmoreGB00B132NW2211.698%2Barratt DevelopmentsGB00008118012.406%3TelefonicaDE000A1J5RX91.865%4OcadoGB00B3MBS7471.785%5MetroDE000BFB00191.512%6United InternetDE00050890311.434%7Remy CointreauFR00001303951.265%8Saipem SpAIT00052521401.155%9RandstadNL00003791211.075%10RyanairUS78351320331.044% Zum Hintergrund: Der Buzz-Wert zeigt an, wie stark eine Aktie im Fokus der Marktteilnehmer steht. Der Wert bezieht sich auf den Durchschnitt der Anzahl…