Barnwell Industries Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt?

Wie schneidet Barnwell Industries im Marktvergleich ab?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Energie“) liegt Barnwell Industries mit einer Rendite von 1,79 Prozent mehr als 51 Prozent darunter. Die „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 52,5 Prozent. Auch hier liegt Barnwell Industries mit 50,71 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Wie bewerten die Aktionäre die Lage?

Bei Barnwell Industries konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Barnwell Industries in diesem Punkt keine Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit „Hold“. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, konnten keine signifikanten Unterschiede ausgemacht werden. Dies honorieren wir mit einer „Hold“-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Barnwell Industries für diese Stufe daher ein „Hold“.

Passt das KGV aktuell?

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Barnwell Industries liegt bei einem Wert von 7,72. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ (KGV von 290,24) unter dem Durschschnitt (ca. 97 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Barnwell Industries damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Barnwell Industries?

Welche Signale zeigt der RSI für Barnwell Industries an?

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Barnwell Industries. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 52,94 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Barnwell Industries momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als „Hold“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Wie auch beim RSI7 ist Barnwell Industries auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert48,51). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Hold“ eingestuft. Barnwell Industries wird damit unterm Strich mit „Hold“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Wichtige Kursmarken im Chart

Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Barnwell Industries-Aktie beträgt dieser aktuell 2,71 USD. Der letzte Schlusskurs (2,55 USD) liegt damit deutlich darunter (-5,9 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Barnwell Industries somit eine „Sell“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-DurchschnittFür diesen Wert (2,58 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-1,16 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Barnwell Industries-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. In Summe wird Barnwell Industries auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Hold“-Rating versehen.

Barnwell Industries kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Barnwell Industries jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Barnwell Industries-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Barnwell Industries
US0682211000

Mehr zum Thema

Barnwell Industries Aktie: So stark, wie lange nicht mehr!
Aktien-Broker | 08.04.2022

Barnwell Industries Aktie: So stark, wie lange nicht mehr!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.03. Barnwell Industries Aktie: Sensationelle EntwicklungAktien-Broker 7
Barnwell Industries mit Kaufsignal im RSI Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für…
04.02. Barnwell Industries Aktie: Kann die Aktie von der guten Stimmung profitieren?Aktien-Broker 18
Was besagt die Stimmung der Anleger? Die Diskussionen rund um Barnwell Industries auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um…
Anzeige Barnwell Industries: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 4390
Wie wird sich Barnwell Industries in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Barnwell Industries-Analyse...
09.09.2021 Aktienmarkt: 5 Value-Aktien aus dem Energiesektor!Benzinga 61
Was ist eine Value-Aktie? Eine Value-Aktie hat traditionell einen niedrigeren Kurs als die Aktienkurse von Unternehmen in derselben Branche. Dies deutet darauf hin, dass das Unternehmen möglicherweise unterbewertet ist, da die Anleger nicht so viel Interesse an solchen Unternehmen zeigen. Die gebräuchlichste Methode zur Überprüfung des Wertes ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Ein niedriges KGV ist ein guter Hinweis darauf, dass…
03.09.2021 Energiesektor-Aktien: Diese 5 sollte man im Auge behalten!Benzinga 56
  Was ist eine Value-Aktie? Eine Value-Aktie hat traditionell einen niedrigeren Kurs als die Aktienkurse von Unternehmen in derselben Branche. Dies deutet darauf hin, dass das Unternehmen möglicherweise unterbewertet ist, da die Anleger nicht so viel Interesse an solchen Unternehmen zeigen. Die gebräuchlichste Methode zur Überprüfung des Wertes ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Ein niedriges KGV ist ein guter Hinweis darauf,…