Bank of Mellon-Aktie: In Kürze gibt es neue Zahlen!

Bei Bank of Mellon ist es wieder mal soweit: neue Quartalszahlen. Zwar sind die Ergebnisse zum Teil schon eingepreist; doch auf Jahressicht könnten sich Renditechancen ergeben.

Bank of Mellon-Aktionäre fiebern gebannt dem 18.04. entgegen – dem Tag, an dem das Unternehmen mit Sitz in New York wieder seine Bücher öffnet. Der Geschäftsbericht zum 1. Quartal steht ins Haus, die große Frage lautet: Wird alles wie erwartet oder sind Überraschungen möglich? Und welchen Einfluss wird das voraussichtlich auf den Kurs der Bank of Mellon-Aktie haben?

13 Tage dauert es noch, bis Bank of Mellon seinen neuen Geschäftsbericht vorlegten wird. Sowohl Aktionäre als auch Analysten sind hochgespannt auf die aktuellen Zahlen des auf 39,96 Milliarden USD Börsenwert dotierten Unternehmens. Die Konsensschätzung der Analysehäuser läuft auf ein leichtes Umsatzplus hinaus: 3,99 Milliarden USD soll der Umsatz im 1. Quartal 2022 betragen, was im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von 1,81 Prozent entspricht. Beim operativen Ergebnis (Ebit) erwarten die Experten ein Minus von 8,97 Prozent. Ein Verlust von 974,00 Millionen USD stünde somit letztlich zu Buche.

So verhalten sich die Bank of Mellon-Aktionäre!

Aufs Gesamtjahr gerechnet wird der Umsatz von 15,93 Milliarden USD laut Expertenkonsens um 5,42 Prozent auf 16,80 Milliarden USD sinken. Das operative Ergebnis (Ebit) schätzen die Analysehäuser im Mittel auf einen Gewinn von 4,67 Milliarden USD, was ein Plus von 5,80 Prozent bedeutet würde. Auch der Gewinn je Aktie erhöht sich damit um 11,84 Prozent auf 4,63 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bank of Mellon?

In den vergangenen 30 Tagen ist der Kurs der Bank of Mellon-Aktie um 3,90 Prozent gefallen. Offensichtlich haben Anleger die Schätzungen der Quartalszahlen des Unternehmens noch nicht vorweggegriffen.

Analysten und Charttechnik liefert Hinweise auf die Zukunft der Bank of Mellon-Aktie!

Anleger fragen sich nun, welche Auswirkungen die Geschäftsentwicklung auf den Kurs der Bank of Mellon-Aktie haben könnte. Analysten haben dies einkalkuliert und veranschlagen im Mittel ein 12-Monats-Kursziel von 63,76 USD – im Vergleich zum aktuellen Stand also einen Gewinn von 23,18 USD. Für Anleger, die jetzt einsteigen wollen, bedeutet das eine Jahresrendite von 57,10 Prozent.

Basierend auf charttechnischen Indikatoren müssen Anleger jedoch kurzfristig mit einer Unterstützung bei 49,50 USD kalkulieren.

Sollten Bank of Mellon Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bank of Mellon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bank of Mellon-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Bank of Mellon
US0640581007
42,74 EUR
1,02 %

Mehr zum Thema

Bank of New York Mellon-Aktie: Einblicke in die Dividende!
Benzinga | 22.04.2022

Bank of New York Mellon-Aktie: Einblicke in die Dividende!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. Bank of New York Mellon-Aktie: Wie schneidet sie bei den Analysten ab? Benzinga 8
  Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bearish Bearish Gesamtbewertung 2 2 6 1 0 Letzte 30D 1 1 2 0 0 Vor 1M 0 1 4 0 0 Vor 2M 1 0 0 0 0 Vor 3M 0 0 0 1 0 Diese 11 Analysten haben ein durchschnittliches Kursziel von $61,0 gegenüber dem aktuellen Kurs von Bank of New York…
18.04. Skyworks Aktie, Bank Of Mellon Aktie und Qorvo Aktie: Der S&P 500-Index hat für diese Aktien aktuelle Tre... Sentiment Investor 3
Der S&P 500-Index notiert mit 4357.75 Punkten aktuell (Stand 15:30 Uhr) beinahe gleich (+0.15 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P 500 liegt derzeit bei 67 Prozent (wenig los), die Stimmung ist neutral. Über welche Werte diskutieren die Anleger aktuell und welche Trends lassen sich in der Diskussion identifizeren?Am ausgiebigsten unterhalten sich die Anleger derzeit über Skyworks, Bank Of Mellon…
Anzeige Bank of Mellon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3440
Wie wird sich Bank of Mellon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bank of Mellon-Analyse...
12.04. Bank of Mellon-Aktie: Anleger müssen nicht mehr lange warten! Quartalszahlen-Analyst 3
Wir befinden uns einmal wieder in der Bilanzsaison und auch Bank of Mellon wird in Kürze sein aktuelles Zahlenwerk präsentieren. Am 18.04. werden die Aktionäre die Q1-Bilanz des Unternehmens mit Sitz in New York City schließlich zu Gesicht bekommen. Wird es beim Umsatz und Gewinn irgendwelche Überraschungen geben? Ist bald mit einem kleinen Kurs-Beben bei der Bank of Mellon-Aktie zu…
06.04. Bank of New York Mellon-Aktie: Ominöses Todeskreuz im Chart! Benzinga 10
Wenn die Geschichte ein Hinweis ist, könnte es für die Aktien der Bank of New York Mellon (NYSE:BK) Probleme geben. Systeme mit gleitenden Durchschnittskreuzen Viele Händler verwenden Systeme mit gleitenden Durchschnittskreuzen, um ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn ein kürzerfristiger Durchschnittskurs über einem längerfristigen Durchschnittskurs kreuzt, könnte dies bedeuten, dass die Aktie nach oben tendiert. Wenn der kurzfristige Durchschnittspreis unter dem…