Bank of America-Aktie: Gewinn übertrifft Schätzungen & Umsatz steigt um 2%!

Die Bank of America hat die neuesten Ergebnisse veröffentlicht!

Rückgang des Gewinns vor Steuern

Die Bank of America (BAC) meldete für das erste Quartal einen Rückgang des Gewinns vor Steuern um 14 Prozent auf 7,9 Milliarden Dollar, was auf eine geringere Auflösung von Rückstellungen als im Vorjahresquartal zurückzuführen ist. Der Nettozinsertrag stieg um 1,4 Mrd. USD oder 13% auf 11,6 Mrd. USD, was auf ein starkes Einlagenwachstum und die Anlage überschüssiger Liquidität, das Kreditwachstum und die Vorteile höherer langfristiger Zinssätze zurückzuführen ist. Die zinsunabhängigen Erträge gingen um $968 Millionen oder 8% auf $11,7 Milliarden zurück, was in erster Linie auf niedrigere Erträge im Investment Banking zurückzuführen ist.

Der auf die Aktionäre entfallende Reingewinn des ersten Quartals sank auf 6,60 Mrd. US-Dollar von 7,56 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,80 Dollar gegenüber 0,86 Dollar. Im Durchschnitt erwarteten 20 von Thomson Reuters befragte Analysten, dass das Unternehmen einen Gewinn pro Aktie von 0,74 $ für das Quartal ausweisen würde. Die Schätzungen der Analysten schließen in der Regel Sonderposten aus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bank of America?

Umsatz steigt um 2%

Der Umsatz nach Abzug von Zinsaufwendungen stieg im ersten Quartal um 2 % auf 23,2 Mrd. $. Analysten hatten im Durchschnitt mit 23,11 Mrd. Dollar Umsatz gerechnet. Die durchschnittlichen Einlagen stiegen im Jahresvergleich um 240 Mrd. USD oder 13 % auf 2,0 Billionen USD. Die durchschnittlichen Darlehens- und Leasingguthaben stiegen um 70 Mrd. $ oder 8 % auf 978 Mrd. $. Ohne das Paycheck Protection Program stiegen die Kredite um 89 Mrd. $.

Für die Zukunft und angesichts der Erwartung steigender Zinssätze gehen wir davon aus, dass wir mehr von den Vorteilen unseres Einlagengeschäfts profitieren werden‘, sagte Finanzvorstand Alastair Borthwick.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bank of America-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bank of America jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bank of America-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Bank of America
US0605051046
33,38 EUR
-1,43 %

Mehr zum Thema

Bank of America Aktie: Was machen die Wale?
Benzinga | 29.04.2022

Bank of America Aktie: Was machen die Wale?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Bank of America-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades! Benzinga 290
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Bank of America (NYSE:BAC) haben wir 34 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 47% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 52% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 20 Puts mit einem Gesamtbetrag von 1.003.984 $ und 14 Calls mit…
20.04. Bank of America-Aktie: Expertenbewertungen! Benzinga 146
Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamte Bewertungen 0 1 2 1 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 1 1 0 0 Vor 2M 0 0 0 0 0 Vor 3M 0 0 0 1 0 Bei 4 Analysten, die in den letzten 3 Monaten 12-monatige Kursziele angaben, liegt das durchschnittliche Kursziel der Bank…
Anzeige Bank of America: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5411
Wie wird sich Bank of America in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bank of America-Analyse...
19.04. Bank of America-Aktie: Was zeigt der Chart? Benzinga 152
Trotz der Aussicht auf steigende Zinssätze steht der Finanzsektor seit Anfang Januar unter extremem Verkaufsdruck. Die Ergebnisse der Großbanken für das erste Quartal waren bisher durchwachsen, mit verschiedenen Über- und Unterschreitungen und uneinheitlichen Kursen. Die Bank of America (NYSE:BAC) handelt nach dem Bericht für das erste Quartal fest im grünen Bereich und ist der PreMarket Prep Stock Of The Day.…
19.04. Bank of America-Aktie: Besser als erwartete Ergebnisse! Benzinga 92
Quartalsgewinn von 80 Cents pro Aktie Bank of America meldete einen Quartalsgewinn von 80 Cents pro Aktie, der die Konsensschätzung der Analysten von 74 Cents übertraf. Diese EPS-Zahl stellt einen Rückgang gegenüber dem Gewinn von 86 Cents pro Aktie aus dem gleichen Zeitraum des Vorjahres dar. Die Bank of America meldete einen Quartalsumsatz von 23,20 Mrd. USD, der die Konsensschätzung der Analysten von…