Ballard Power: Was die aktuellen Entwicklungen bedeuten

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Ballard Power im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Ballard Power. Dieser Umstand löst insgesamt eine “Hold”-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung “Hold”.

Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Ballard Power führt bei einem Niveau von 62,5 zur Einstufung “Hold”. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 40,93 ein Indikator für eine “Hold”-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf “Hold”.

Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Ballard Power-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 4,3 CAD. Der letzte Schlusskurs (4,44 CAD) weicht somit +3,26 Prozent ab, was einer “Hold”-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (4,41 CAD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+0,68 Prozent), somit erhält die Ballard Power-Aktie auch für diesen ein “Hold”-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Ballard Power-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein “Hold”-Rating.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Ballard Power zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine “Hold”-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine “Sell”-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine “Sell”-Einstufung.

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Industrie”) liegt Ballard Power mit einer Rendite von -2,3 Prozent mehr als 12 Prozent darunter. Die “Elektrische Ausrüstung”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 9,91 Prozent. Auch hier liegt Ballard Power mit 12,21 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

Analysteneinschätzung: Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Ballard Power-Aktie die Einschätzung “Hold” erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor: 1 Buy, 3 Hold, 0 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Ballard Power vor. Schließlich ist auch das Kursziel der Analysten für die Bewertung der Aktie insgesamt interessant. Dieses wird bei 3,5 CAD angesiedelt. Damit würde die Aktie künftig eine Performance von -21,17 Prozent erzielen, da sie derzeit 4,44 CAD kostet. Diese Entwicklung führt zur Einstufung “Sell”. Für die gesamte Analysteneinschätzung vergeben wir als Redaktion insgesamt das Rating “Hold”.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 25.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.