Ballard Power oder Plug Power: Wahnsinn!

Ballard Power: Kurzfristig an der Nasdaq stärker als Plug Power!

An der Nasdaq zeigt sich dieser Tage eine Umkehrung bisheriger Verhältnisse: Ballard Power scheint zuletzt etwas stärker geworden zu sein als Plug Power. Die Kanadier von Ballard Power sind gestern an der Nasdaq jedenfalls deutlich im Plus gewesen, Plug Power hingegen musste erneut ein Minus hinnehmen. Die Notierungen stehen in Konkurrenz zu solchen Titeln wie Nel Asa. Was ist nun los in der Wasserstoff-Branche?

Ballard Power: Das sieht jetzt recht gut aus….

Ballard Power ist an der Nasdaq am gestrigen Mittwoch um satte 1,2 % nach oben geklettert. Plug Power hingegen musste einen Rücksetzer um -1,9 % hinnehmen. Damit hat sich das Bild an der Nasdaq zwischen diesen beiden Werten deutlich verschoben. In den zurückliegenden fünf Handelstagen hat Plug Power an der Nasdaq nun nur noch 3,8 % gewonnen, während Ballard Power einen Aufschlag von immerhin 4,7 % schaffte.

Innerhalb der vergangenen vier Wochen konnte Plug Power an der Nasdaq hingegen noch ein Plus von 28,5 % für sich verbuchen, während Ballard Power sich mit dem Plus von 15,4 % zufriedengeben musste. In den vergangenen drei Monaten, also inklusive der großen Schwächephase der Branche, hat Plug Power etwa -33 % an der Nasdaq verloren, während Ballard Power sogar -38% mitnahm.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Die Nasdaq also bewertet die beiden Unternehmen insgesamt mittelfristig noch deutlich im roten Bereich, wobei Ballard Power jüngst wieder punkten konnte. Die Kanadier von Ballard Power sind allerdings ohne große Nachrichten wieder in die sehr kurzfristige Gewinnzone gekommen. Die Marktkapitalisierung von Ballard Power beläuft sich auf 2,04 Milliarden Dollar. Dabei hat das Unternehmen – wie viele andere Wasserstoff-Konzerne auch – einen sehr viel geringeren Umsatz. Der Umsatz beläuft sich auf 142 Millionen Dollar im laufenden Jahr, wenn die aktuellen Schätzungen dies richtig bewerten.

Im Jahr 2021 schafften die Kanadier einen Umsatz von 131 Millionen Dollar, würden also im laufenden Jahr kaum einen nennenswerten Umsatzzuwachs schaffen. Dabei häufte Ballard Power im Jahr 2021 sogar einen Verlust an, der mit 143 Millionen Dollar größer als der Umsatz war. Die Zahlen und die Entwicklung bestätigten sich mit dem jüngsten Quartalsbericht.

Ballard Power hat im ersten Quartal einen Umsatz von 26,66 Millionen Dollar erwirtschaften können, dabei ab er einen Verlust von -51,17 Millionen Dollar hinnehmen müssen. Die Tendenz ist eindeutig: Der Verlust scheint auch im Gesamtjahr mächtig zu werden und wird vielleicht sogar noch höher ausfallen als 2021 mit -143 Millionen Dollar. Demnach dürfte der Verlust aus dieser Sicht höher ausfallen als der Umsatz mit 142 Millionen Dollar, was wiederum die Bewertung der Aktie in Frage stellt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Auch 2023 wird der Umsatz sich nur auf 199,9 Millionen Dollar belaufen, wenn die aktuellen Schätzungen sich bewahrheiten. 2024 dann sind 299,5 Millionen Dollar zu erwarten, während 2025 mit 471 Millionen Dollar der große Durchbruch gelingen soll. Verluste sind derzeit für alle folgenden Geschäftsjahre zu erwarten.

Vor diesem Hintergrund also sind die aktuellen Kurse von Ballard Power sowie die jüngste Entwicklung an der Nasdaq zu bewerten. Derzeit wird der Umsatz mit einem KUV von etwa 19 bewertet. Dies ist eine höhere Bewertung als für Plug Power, deren KUV bei nur 11 liegt. Plug Power ist an der Nasdaq relativ zum Umsatz derzeit demnach günstiger als Ballard Power.

Ballard Power oder Plug Power: Was sagt die Nasdaq langfristig?

Demnach ist die oben beschriebene mittelfristig etwas bessere Bewertung für Plug Power gegenüber Ballard Power nicht verwunderlich. Plug Power erwirtschaftet mit 900 Millionen Dollar im laufenden Jahr – wenn die Erwartungen stimmen – einen mehr als 6,5 mal so hohen Umsatz und wird demnach auch insgesamt mit etwa 10 Milliarden Dollar höher taxiert. Die Aktie von Plug Power allerdings leidet gleichfalls daran, dass der Umsatz weder in den vergangenen Jahren profitabel war noch in den kommenden Jahren profitabel sein wird. Ob Plug Power früher als Ballard Power in die Gewinnzone kommt, hängt sehr stark von den aktuellen Projektionen verschiedener Analysten ab. Gewiss ist nichts.

Die charttechnische Situation dürfte für Plug Power an der Nasdaq noch günstiger sein. Die Notierungen sind mit 17,93 Dollar noch gut 10 % von einem Durchbruch auf die erste Hürde bei 20 Dollar entfernt. Dieser Abstand ist nicht zu groß, allerdings fehlt derzeit nach den jüngsten Rückgängen durchaus die Dynamik. Schlechter sieht es diesbezüglich für Ballard Power aus. Zumindest 9 Dollar sollten als erstes Hindernis erreicht werden. Die Aktie notiert hingegen in Höhe von 6,84 Dollar – und ist damit um mehr als 20 % von einem charttechnischen Ausbruch in die Seitwärtsrange entfernt.

Auch technische Analysten zweifeln – hier jedoch an beiden Werten. Ein Vergleichsmaßstab kann der GD100 sein, der mittelfristige Trends bemisst. Die Notierungen von Ballard Power sind derzeit gut 21 % von ihrem GD100 entfernt.  Der Abstand von Plug Power auf den je eigenen GD100 ist mit -14 % nur unwesentlich niedriger – allerdings ist er faktisch tatsächlich nicht so groß. Insgesamt ist daher Plug Power sowohl aus charttechnischer Sicht wie auch aus der Perspektive der technischen Analyse der etwas stärkere Wert – auch an der US-Börse Nasdaq.

Dementsprechend ist der Turnaround dort für Plug Power auch näher als für Ballard Power – auch wenn beide Unternehmen derzeit praktisch keine wirtschaftlich relevanten Informationen mehr an den Markt geben. In den kommenden Tagen stehen zudem keine neuen Berichte aus den Unternehmen mehr an.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 07.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Plug Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 07.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Plug Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Plug Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Plug Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Plug Power-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Plug Power
US72919P2020
24,76 EUR
5,44 %

Mehr zum Thema

Plug Power: Wie ist die Anlegerstimmung?
Lisa Feldmann | 06:00

Plug Power: Wie ist die Anlegerstimmung?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Plug Power: Was nun? Lisa Feldmann 175
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell rund um die Aktie von Plug Power aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Die Aktie von Plug Power konnte - wie andere Wasserstoffwerte auch - vor allem in der zweiten Jahreshälfte 2020 - hohe Kurse erzielen. Seit Ende Januar 2021 geht es allerdings deutlich zurück. Kommt…
Fr Plug Power: Wahnsinn! Bernd Wünsche 98
Es ist ein Wahnsinn, was die Aktie von Plug Power derzeit an den Börsen für ihre Investoren bietet. Eine wahre Feier begann auch am Freitag. Die Aktie konnte einen Aufschlag in Höhe von 6,4 % für sich verbuchen. Damit ist der Kurs praktisch auf das Niveau von 25 Euro gestiegen und muss in den späteren Nachmittagsstunden diese Rallye an der…
Anzeige Plug Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8961
Wie wird sich Plug Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Plug Power-Analyse...
Do Plug Power: Schreck in der Morgenstunde! Mirko Hennecke 340
Plug Power aus den USA hat eine enorm starke Phase hinter sich. Die US-Amerikaner haben erstmals seit längerer Zeit die Marke von 23 Euro wieder geknackt. Am Morgen allerdings gab die Aktie nun etwas nach. Wird der Aufwärtstrend von Plug Power nun in Gefahr geraten? Plug Power: Was ist da los? Plug Power steht nun kurz davor, seine Quartalszahlen am…
Do Plug Power: Mit großen Schritten nach vorne! Andreas Göttling-Daxenbichler 115
Das gute Sentiment bei den Anlegern von Plug Power scheint auch am heutigen Donnerstag weiter anzuhalten. Schon bis zum Mittag konnte die Aktie des Wasserstoffspezialisten sich um 3,3 Prozent verbessern und den Kurs dadurch bis auf 22,95 Euro steigern. Charttechnisch könnte es jetzt richtig interessant werden. So manchen Widerstand konnte Plug Power in den letzten Tagen bereits hinter sich lassen…

Plug Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Plug Power-Analyse vom 07.08.2022 liefert die Antwort