Ballard Power: Gigantisches Kursziel

1654

Allen Unkenrufen zum Trotz: Die Ballard Power-Aktie konnte zum Wochenschluss ordentlich zulegen. Mit einem Wochenschlusskurs von 37,06 US-Dollar ging der Wert am Freitag aus dem Handel. Damit wurde das jüngste Top bei 38 SU-Dollar nur knapp verfehlt.

Charttechnisch ist somit weiterhin von einem intakten Aufwärtstrend auszugehen. Und vor allem: Die zuletzt nochmals getestete Unterstützung im Bereich der runden Marke von 30 US-Dollar wurde erfolgreich bestätigt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Folgt nun Euphorie?

Interessant ist für Anleger allerdings nicht immer der kurzfristige Chartverlauf der letzten Tage. Vielmehr ist der langfristige Trend relevant. Und gerade hier zeigt sich die Ballard Power-Aktie von einer ganz starken Seite. Seit Ende 2018 verläuft der Wert innerhalb eines langfristigen Aufwärtstrendkanals.

Die untere Begrenzung des Trendkanals, die Aufwärtstrendlinie notiert bei rund 15 US-Dollar. Die obere Begrenzung des Trendkanals, die Rückkehrlinie, wiederum notiert gegenwärtig bei circa 32 US-Dollar.

Der Kurs notiert somit seit einigen Handelstagen über dem Aufwärtstrendkanal. In der Regel ist ein solcher Ausbruch aus einem Trendkanal nach oben verbunden mit der Chance auf eine nochmalige Beschleunigung der Bewegung.

Gratis PDF-Report zu Ballard Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

Kursziel für Ballard Power

Euphorie ist in einer solchen Marktphase normal. Auch eine fundamentale Abkoppelung ist bei solchen Chartkonstellationen oftmals zu beobachten. Das Ziel wäre nun die komplette Schwankungsbreite des verlassenen Trendkanals nach oben zu spiegeln! Somit könnte gar ein Kursziel knapp unter 60 US-Dollar abgeleitet werden.

Zumindest die Citigroup ist optimistisch für Ballard Power und startet die Besprechung des Wertes mit einem Kursziel von 42 US-Dollar. Auch andere Analysten sind verhalten positiv gestimmt. Andere wiederum sehen eher eine fundamentale Blase.

Doch solange der Trend intakt ist und vor allem das jüngste Gap, eine aufwärts gerichtete Kurslücke im Bereich 31/29 US-Dollar nicht nach unten geknackt wird, ist die Grundtendenz bullish.

Ballard Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
vor Kurzem erfolgreich eine KE zu 37 US$ durchgeführt? Meint Ihr, die Anleger haben sich geirrt?
0 Beiträge
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-05/49739348-ballard-power-ein-paradies-fuer-short-
0 Beiträge
Hier mal ein etwas älteres Video zur Einschätzung von Wasserstoff und Ballard Power im Speziellen.
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)