Ballard Power: Beeindruckende Erfolgsgeschichte!

9546

In den Freitagshandel nach Weihnachten war Ballard Power gut gestartet, zeitweilig erreichten die Papiere 6,44 Euro, ein Plus von rund drei Prozent. Doch die Aktie des kanadischen Herstellers von Brennstoffzellen konnte dieses Niveau nicht halten, rutschte im Tagesverlauf sogar leicht ins Minus auf 6,20 Euro. Betrachtet man lediglich die Entwicklung im Vergleich zum Monatsanfang, hat sich bei Ballard Power kurstechnisch somit wenig bewegt. Und doch liegt hinter dem Wert eine beeindruckende Erfolgsgeschichte – wenn man den Betrachtungszeittraum ändert.

Vertragt mit HDF Energy

Denn nachdem die Ballard-Aktie den Monat noch bei 6,10 Euro eröffnet hatte, brach der Kurs binnen weniger Tage um mehr als 15 Prozent ein. Am 10. Dezember standen kurzzeitig nur noch 5,23 Euro auf dem Kurszettel. Doch die Aktie des Brennstoffzellenproduzenten kam fulminant zurück, was wohl insbesondere an mehreren gemeldeten Auftragseingängen lag. Denn just an jenem Tag gab Ballard zunächst ein Produktentwicklungsabkommen mit HDF Energy bekannt, einem unabhängigen Stromerzeuger für erneuerbare Energieerzeugung. Die Kanadier sollen für die Franzosen ein Multi-MW-Brennstoffzellensystem für ein Renewstable-Kraftwerk entwickeln, welches aus grünem Wasserstoff Strom erzeugt und bei Bedarf ins Netz eingespeist.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Millionenauftrag durch Joint Venture

Mitte des Monats gab Ballard Power dann die Bestellung für so genannte Membranelektroden-Baugruppen (MEAs) durch die Weichai Ballard Hy-Energy Technologies im Wert von 19,2 Millionen Dollar bekannt. Die strategische Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen war bereits am 13. November 2018 geschlossen worden. Weichai hält 51 Prozent und Ballard 49 Prozent an dem Joint Venture. Die Baugruppen sollen 2020 durch Ballard Power ausgeliefert werden. Der Bau der Fertigungsanlage für das Joint Venture ist laut Ballard schon weitgehend abgeschlossen.

Ballard Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
Alles ok. Ich habe ja nicht gesagt, das meine Meinung die Richtige ist. Ich finde es halt nur proble
0 Beiträge
Einverstanden! ;-) Irgendwoher müssen die Gewinne der anderen herkommen. Das Geld wird ja nicht me
0 Beiträge
Hallo Zusammen, gibt es denn mittlerweile eine Übersicht über die Leistungsdichten der Stack Her
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)