Ballard Power: Außergewöhnlich!

6016

Bei genau 12 Euro stand die Aktie von Ballard Power am Montag im frühen Handel. Am Dienstag sackten die Papiere des kanadischen Herstellers von Brennstoffzellen auf 9,22 Euro ab, nur um am Mittwoch zwischenzeitlich wieder 10,35 Euro zu erreichen. Die Achterbahnfahrt für Ballard Power war damit allerdings beileibe nicht beendet. Bei 7,85 Euro fand die Ballard-Aktie am Donnerstag ihren vorläufigen Tiefpunkt, seitdem geht es wieder mächtig aufwärts. Das Außergewöhnliche: Für all das brauchte es keine neue Nachricht des Unternehmens.

Optimisten übernehmen das Zepter

Die Aktie von Ballard Power ist, wie derzeit alle Papiere aus der Branche, extrem getrieben von den Erwartungen, ob sich  Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie ernsthaft durchsetzen wird. Auch wenn es zuletzt immer wieder positive Signale aus der Politik gab, halten einige Marktteilnehmer die aktuellen Kursregionen für überzogen. Nachdem sich die Pessimisten zum Wochenanfang durchgesetzt haben, übernahmen vor dem Wochenende offenbar wieder die Optimisten das Zepter. PowerCell aus Schweden legte genauso zu wie Plug Power aus den USA. Am auffälligsten aber ist der Kursanstieg bei Ballard.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Anstieg um mehr als zehn Prozent

Um mehr als zehn Prozent auf bis zu 8,87 Euro legten die Papiere am Freitagvormittag zu. Neuigkeiten aus dem operativen Geschäft bei Ballard Power konnten der Grund nicht sein. Die bislang letzte stammt vom 13. Januar, war allerdings äußerst positiv: Damals vermeldete Ballard Power einen Auftrag über 500 Brennstoffzellenstacks von der deutschen adKor GmbH und deren Partner SFC Energy. Die Stacks sollen bis Ende 2021 in Notstromanlagen von adKor an Mobilfunkmasten in Deutschland zum Einsatz kommen. Dabei muss es nicht bleiben: Es bestehe „Potenzial für insgesamt bis zu 1.500 Standorte“, hieß es. Kurz nach der Mitteilung begann der zwischenzeitliche Höhenflug von Ballard an der Börse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 16.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
https://www.intelligentliving.co/wrightbus-hydrogen-bus-fleet-hits-milestone/
0 Beiträge
Wenn ich mir den Chart ansehe, dann gab es in den letzten Tagen mehrfach einen Widerstand der gehalt
0 Beiträge
https://www.cnet.com/news/energy-observer-on-board-the-worlds-first-hydrogen-powered-boat/
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)