Ballard Power | 14,26 EUR -2,93 %

Ballard Power-Aktie: Talfahrt ohne Ende!

Ballard Power | 14,26 EUR -2,93 %

Seit gut drei Monaten macht die Ballard Power-Aktie ihren Aktionäre keine Freude mehr. Stellte die Aktie des Brennstoffzellenherstellers Anfang Februar noch ein Allzeithoch bei 34 Euro auf, notierte die Aktie gestern nach Handelsschluss nur noch bei knapp 13 Euro. Ein Verlust von über 60 Prozent innerhalb von nur 12 Wochen! Damit hat die Ballard Power-Aktie fast ihren gesamten Kursgewinn der letzten zwölf Monaten wieder eingebüßt. Was ist nur los mit der Aktie?

Zahlen unter dem Vorjahr und den Erwartungen

Die Antwort auf diese Frage ist recht einfach: In der Nacht von Montag auf Dienstag hat Ballard Power die Zahlen für das erste Quartal 2021 präsentiert. Und diese blieben deutlich hinter dem Vorjahr und den Erwartungen der Analysten zurück. Keine gute Kombination!

Mit nur 17,6 Millionen CAD (Kanadischen Dollar) Umsatz gingen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent zurück. Noch dazu lagen damit die Umsätze unter den Erwartungen der Analysen-Community, die im Schnitt mit knapp über 25 Millionen Dollar gerechnet hatte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Auch beim Gewinn je Aktie gab Ballard Power kein gutes Bild ab. Dieser lag mit sechs Cent Verlust zwar näher an den Erwartungen der Analysten (die mit fünf Cent gerechnet hatten) als der Umsatz. Doch die Ausweitung der Verluste brachte das Fass für die Anleger wohl zum Überlaufen.

Und ein negatives Markt-Sentiment

Was derzeit noch erschwerend für Ballard Power hinzukommt, ist das negative Markt-Sentiment gegenüber Wasserstoff als Antriebstechnologie im Allgemeinen. Nicht nur Ballard Power wurde in den letzten Wochen an der Börse abgestraft, auch fast alle Wettbewerber der Kanadier waren von massiven Kursrückgängen betroffen.

Ob und wann die Ballard Power-Aktie wieder nach oben dreht, kann derzeit niemand prognostizieren. Konservative Anleger sollten besser abwarten, bis wieder etwas mehr Ruhe im Wasserstoff-Markt eingekehrt ist.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 19.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
https://seekingalpha.com/news/3705543-pure-extraction-inks-two-definitive-agreements-with-avl-powert
0 Beiträge
https://www.it-times.de/news/ballard-power-meldet-kooperation-mit-gore-fuer-brennstoffzellen-technol
0 Beiträge
https://www.nebenwerte-magazin.com/h2reihe-update-plug-powers-aktie-gestaerkt-vierter-us-standort-st
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)