Ballard Power-Aktie: Steter Tropfen höhlt den Stein!

Die Ballard Power-Aktie hat schon schlechtere Tage erlebt, von einem Turnaround kann bei dem Titel aber auch nur bedingt die Rede sein.

Nach den beispiellosen Sanktionen des Westens gegenüber Russland und dem klaren Bekenntnis dazu, sich von Rohstoffen aus dem aktuell kriegstreibenden Land langfristig verabschieden zu wollen, kam neue Hoffnung in den Wasserstoffsektor. Davon konnte auch die Ballard Power-Aktie profitieren, welche spontan von rund 8,50 Euro auf über 10 Euro in die Höhe sprang.

Auf die anfängliche Euphorie folgen nun aber die ersten Zweifel, was die veränderte Sicherheitslage für das Unternehmen wirklich bedeutet. Zwar dürften Wasserstoff und Brennstoffzellen in Zukunft eine wichtige Rolle bei der hiesigen Energieversorgung spielen. Das war aber auch schon vor Kriegsbeginn der Fall.

Die lähmende Ungewissheit

Ob Investitionen in den Bereich nun schneller vonstattengehen werden und in welcher Weise Ballard Power dabei Berücksichtigung findet, ist derzeit noch völlig offen. Genau das lähmt die Aktie auch und steht einer längerfristigen Rallye etwas im Weg. Daraus ergibt sich, dass viele Anleger sich für Gewinnmitnahmen entscheiden und es seit einigen Tagen wieder eine negative Tendenz zu sehen gibt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Bisher hat die noch nicht dazu geführt, dass der Titel die Zugewinne der vergangenen Woche vollständig wieder aus der Hand gegeben hätte. Die Tendenz ist aber klar zu sehen und trotz grüner Vorzeichen hier und da ist es den Bullen nicht gelungen, die 10-Euro-Marke zu verteidigen.

Bei der Ballard Power-Aktie bleibt Geduld wichtig

Unverändert können die Anleger nur abwarten, ob und wann es bei der Ballard Power-Aktie zu neuen Erkenntnissen kommen wird. Grundsätzlich sind die Aussichten tatsächlich besser als noch vor einer oder zwei Wochen. Es bleiben aber Zweifel, welche an der Kauflaune der Börsianer nagen.

Wenn schon die große Trendwende für den Moment ausbleibt, so zeichnet sich immerhin klar ab, dass der Abwärtstrend aus dem vergangenen Jahr endgültig gestoppt wurde. Vielleicht ist es für den Moment sinnvoll, sich auf diese positiven Faktoren zu konzentrieren, um ob ausbleibender weiterer Kurssprünge nicht allzu enttäuscht zu sein.

Sollten Ballard Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ballard Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ballard Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ballard Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Ballard Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ballard Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Ballard Power
CA0585861085
6,58 EUR
4,08 %

Mehr zum Thema

Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht!
Lisa Feldmann | Sa

Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Ballard Power-Aktie: Ein schwacher Trost! Andreas Göttling-Daxenbichler 194
Im Zuge der gestrigen Erholung an den Börsen konnte auch die Ballard Power-Aktie wieder ordentlich zulegen. Aufschläge von 7,5 Prozent sehen im ersten Moment traumhaft aus. Bei einem Blick auf den Chart relativieren sie sich aber recht schnell wieder. Allein auf Wochensicht bleibt es bei einem Minus von über zehn Prozent. Zustande kommt das unter anderem durch die zu Wochenbeginn…
Do Ballard Power-Aktie: Wieder erwischt! Achim Graf 825
Die Aktie von Ballard Power war zum Wochenbeginn massiv unter die Räder gekommen. Der kanadische Brennstoffzellen-Herstellers hatte die Zahlen zum ersten Quartal 2022 vorgelegt – und die Anleger offenbar massiv enttäuscht. Von Kursen jenseits der 8 Euro noch in der Vorwoche, ging es mit der Ballard-Aktie bis auf 6,18 Euro am Dienstagabend zurück. Nach zwischenzeitlicher Erholung erwischte es die Papiere…
Anzeige Ballard Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4836
Wie wird sich Ballard Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ballard Power-Analyse...
08.05. Ballard Power-Aktie: Quartalsergebnisse kommen! Freya Wester-Ebbinghaus 344
Seit Anfang April befinden sich die Aktien von Ballard Power in einer Abwärtsspirale und finden auf ihrem Weg nach unten kaum Unterstützung. Knapp 25 Prozent ging es für das Papier des Herstellers von Brennstoffzellen in den Keller. Quartalsergebnisse werden erwartet In diesen Tagen veröffentlichen viele Unternehmen ihre Quartalsergebnisse, so auch Ballard Power am 9. Mai 2022. Wie sich der Kurs…
08.05. Ballard Power-Aktie: Spaß ist anders! Andreas Göttling-Daxenbichler 200
Bei einem derzeitigen Blick auf die Aktienmärkte ist es niemandem zu verdenken, in spontane Depressionen zu verfallen. Denn so ziemlich überall gibt es rote Vorzeichen zu sehen, vielleicht abgesehen von den Ölkonzernen. Schwer zu kämpfen hatte auch der Wasserstoffsektor und die Ballard Power-Aktie konnte sich dem nicht entziehen. Im Gegenteil: allein in der ausgelaufenen Woche rasselte das Papier um weitere…

Ballard Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Ballard Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz