Ballard Power-Aktie: Jetzt aufpassen?

Die vorgelegten Zahlen zum vierten Quartal sind nicht sonderlich überzeugend.

Viel lässt sich über die Chartentwicklung der Ballard Power-Aktie ( Tagesaktuelles Rating ) aufgrund ihrer kurzen Historie nicht berichten. Der Brennstoffzellenhersteller notiert schließlich gerade einmal seit etwas mehr als einem halben Jahr an der Börse. Für Furore sorgten die Kanadier dennoch. Die Volatilität des Titels ist schließlich nicht zu verkennen. Unterm Strich ist die bisherige Performance aber nichts weiter als eine herbe Enttäuschung. Deutlich über 52% wurden seit April an Wert verbrannt.

Das Kursniveau dürfte sich indes jedoch erholen, da sich ein neuer Aufwärtstrend jüngst ankündigte. Im zurückliegenden Monat ging es somit überraschender Weise um 13,5% nach oben. Die Zuwächse bis Anfang November sollten sich künftig wieder häufiger und vor allen Dingen nachhaltiger zeigen, um die vorausgegangenen Verluste zumindest in Teilen zu kompensieren.

Zwischen Mai und Juli bewies das Unternehmen schon einmal, was es draufhat. Damals ging es innerhalb einiger Wochen von rund 12€ auf 16€ hoch. Insgesamt war dies allerdings zu wenig. Es mangelte vor allem an Ausdauer. Vor kurzem zeigte Ballard Power jedoch, dass es auch anders geht. Die Aktie zog damals über mehrere Wochen konstant an.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Offenlegung der Bilanz!

Mit Spannung waren sie im Vorfeld erwartet worden, nun sind die Zahlen zum vierten Quartal veröffentlicht. Für Furore unter den Anlegern konnten sie jedoch nicht sorgen. Unter anderem das EPS enttäuschte. Waren Analysten hier von einem Wert von -0,07CAD ausgegangen, legte Ballard Power ein Ergebnis in Höhe von -0,15 CAD vor.

Auch in Sachen Umsatzerlöse untertraf das Unternehmen die von den Experten zuvor ausgegebenen Prognosen. Anstelle der geschätzten 37,2 Millionen CAD, kam Ballard Power im zurückliegenden Berichtszeitraum lediglich auf ein Resultat von 36,7 Millionen CAD. Von der Börse wurden die Zahlen erwartungsgemäß negativ aufgenommen.

Soll man oder soll man nicht?

Die operativen Geschäfte mögen bei Ballard Power vergleichsweise ordentlich, wenn in der Gesamtheit auch nur mittelmäßig laufen. An der Börse dagegen sah es bis vor kurzem sehr viel ernüchternder aus. Das könnte sich jetzt aber sukzessive ändern.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ballard Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ballard Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ballard Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Ballard Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ballard Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Ballard Power
CA0585861085
6,55 EUR
3,61 %

Mehr zum Thema

Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht!
Lisa Feldmann | Sa

Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Ballard Power-Aktie: Ein schwacher Trost! Andreas Göttling-Daxenbichler 194
Im Zuge der gestrigen Erholung an den Börsen konnte auch die Ballard Power-Aktie wieder ordentlich zulegen. Aufschläge von 7,5 Prozent sehen im ersten Moment traumhaft aus. Bei einem Blick auf den Chart relativieren sie sich aber recht schnell wieder. Allein auf Wochensicht bleibt es bei einem Minus von über zehn Prozent. Zustande kommt das unter anderem durch die zu Wochenbeginn…
Do Ballard Power-Aktie: Wieder erwischt! Achim Graf 825
Die Aktie von Ballard Power war zum Wochenbeginn massiv unter die Räder gekommen. Der kanadische Brennstoffzellen-Herstellers hatte die Zahlen zum ersten Quartal 2022 vorgelegt – und die Anleger offenbar massiv enttäuscht. Von Kursen jenseits der 8 Euro noch in der Vorwoche, ging es mit der Ballard-Aktie bis auf 6,18 Euro am Dienstagabend zurück. Nach zwischenzeitlicher Erholung erwischte es die Papiere…
Anzeige Ballard Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2298
Wie wird sich Ballard Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ballard Power-Analyse...
08.05. Ballard Power-Aktie: Quartalsergebnisse kommen! Freya Wester-Ebbinghaus 344
Seit Anfang April befinden sich die Aktien von Ballard Power in einer Abwärtsspirale und finden auf ihrem Weg nach unten kaum Unterstützung. Knapp 25 Prozent ging es für das Papier des Herstellers von Brennstoffzellen in den Keller. Quartalsergebnisse werden erwartet In diesen Tagen veröffentlichen viele Unternehmen ihre Quartalsergebnisse, so auch Ballard Power am 9. Mai 2022. Wie sich der Kurs…
08.05. Ballard Power-Aktie: Spaß ist anders! Andreas Göttling-Daxenbichler 200
Bei einem derzeitigen Blick auf die Aktienmärkte ist es niemandem zu verdenken, in spontane Depressionen zu verfallen. Denn so ziemlich überall gibt es rote Vorzeichen zu sehen, vielleicht abgesehen von den Ölkonzernen. Schwer zu kämpfen hatte auch der Wasserstoffsektor und die Ballard Power-Aktie konnte sich dem nicht entziehen. Im Gegenteil: allein in der ausgelaufenen Woche rasselte das Papier um weitere…

Ballard Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Ballard Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz