Ballard Power-Aktie: Hoffnung und Potenzial zugleich!

Anleger setzen in Zukunft große Hoffnungen in Wasserstoff-Aktien. Die Ballard Power-Aktie könnte zu den Top Wertpapieren in diesem Bereich gehören.

Ein potenzieller Milliardenmarkt ist gegeben. Grüner Wasserstoff könnte die Stahl- und Chemieindustrie klimafreundlich gestalten. Starke Nerven sind bei Investoren von Wasserstoff-Aktien wie Ballard Power gefragt. Denn zum Start der Corona-Pandemie stiegen die Charts teils stark an, ehe die Kurse wieder immens eingebrochen sind. Nach nun einem länger anhaltenden Seitwärtstrend kletterten die großen Wasserstoff-Aktien wieder nach oben. Doch derzeit macht die Inflation sorgen und zukünftige Renditen werden praktisch aufgefressen. Dazu kommen anwachsende Zinsen, die eine Finanzierung der Konzerne erschwert.

Brennstoffzellen für Diesel-Loks

Ballard Power hat einen Lieferauftrag über acht 200-kW-Brennstoffzellenmodule erhalten, um Diesel-Lokomotiven umrüsten zu können. Die Loks werden dieses Jahr geliefert und sollen im Rahmen der Expandierung des „Canadian Pacific“ Wasserstoff-Lokomotiven-Programms von einer auf drei Loks eingesetzt werden. Wie sich dies zukünftig auf die Ballard Power-Aktie auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Wie geht es weiter?

Spannend für Anleger dürfte der Termin am kommenden Mittwoch der US-Notenbank sein, die einen hohen Anteil an der dürftigen Entwicklung des Wasserstoff-Sektors haben. Ob nachdem Termin weitere Kursverluste zu erwarten sind, wird sich zeigen. Derzeit steht die Ballard Power-Aktie mit 1,33 Prozent im Minus. Auch vergangene Woche mussten Verluste von 10,4 Prozent in Kauf genommen werden. Ob sich dies nun weiter fortsetzt wird spätestens Ende dieser Woche festzustellen sein.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ballard Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ballard Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ballard Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Ballard Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ballard Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Ballard Power
CA0585861085
6,72 EUR
1,27 %

Mehr zum Thema

Ballard Power-Aktie: „An der Spitze!“
Achim Graf | 07:25

Ballard Power-Aktie: „An der Spitze!“

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht! Lisa Feldmann 272
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Ballard Power-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Nach den Zahlen zum ersten Quartal 2022 ging es stark bergab bei der Ballard Power-Aktie. Kann hier eine Erholung einsetzen? Die Entwicklung! Mit einem Umsatz von 21 Millionen Dollar gab es zwar eine Steigerung…
Sa Ballard Power-Aktie: Ein schwacher Trost! Andreas Göttling-Daxenbichler 194
Im Zuge der gestrigen Erholung an den Börsen konnte auch die Ballard Power-Aktie wieder ordentlich zulegen. Aufschläge von 7,5 Prozent sehen im ersten Moment traumhaft aus. Bei einem Blick auf den Chart relativieren sie sich aber recht schnell wieder. Allein auf Wochensicht bleibt es bei einem Minus von über zehn Prozent. Zustande kommt das unter anderem durch die zu Wochenbeginn…
Anzeige Ballard Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3746
Wie wird sich Ballard Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ballard Power-Analyse...
09.05. Ballard Power-Aktie: Das hat gerade noch gefehlt! Alexander Hirschler 633
Die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power hat zum Ende der vergangenen Woche deutlich nachgegeben. Am Donnerstag büßte der an der Nasdaq gelistete Wasserstofftitel in einem bärischen Marktumfeld fast 9 Prozent ein und ließ am Freitag weitere Abgaben von rund 6 Prozent folgen. Es war bereits die sechste Woche in Folge, an dem die Aktie Verluste verzeichnete. Ballard Power-Aktie markiert…
08.05. Ballard Power-Aktie: Quartalsergebnisse kommen! Freya Wester-Ebbinghaus 348
Seit Anfang April befinden sich die Aktien von Ballard Power in einer Abwärtsspirale und finden auf ihrem Weg nach unten kaum Unterstützung. Knapp 25 Prozent ging es für das Papier des Herstellers von Brennstoffzellen in den Keller. Quartalsergebnisse werden erwartet In diesen Tagen veröffentlichen viele Unternehmen ihre Quartalsergebnisse, so auch Ballard Power am 9. Mai 2022. Wie sich der Kurs…

Ballard Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Ballard Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz