Ballard Power Aktie: Der Durchmarsch geht weiter!

8760

Ballard Power bewegt sich weiter nach oben. Am Donnerstag ging es für die Aktie kurzzeitig um fast 3 % nach unten. Dennoch ist der weitere Durchmarsch im Prinzip offen. Denn die Kursverluste dürften reine Gewinnmitnahmen sein, wie einige Überlegungen zeigen.

Dynamik ist zu groß

Die Dynamik des Kurses ist zu groß, um eine andere Richtung anzunehmen. Vielmehr ist die Aktie derzeit in einem starken Aufwärtstrend verankert, der gelegentliche Gewinnmitnahmen geradezu provoziert. Ein Indizes dafür, dass hier lediglich Gewinne vom Tisch genommen worden sind: Die Aktie ist in verschiedenen Analysen und Beiträgen nicht mit einem einzigen wirtschaftlich relevanten Argument benannt worden. Demzufolge gibt es derzeit keine neuen Informationen, die über den kleinen Rücksetzer hinaus einen fallenden Kurs nahelegen würden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Auf der anderen Seite dürften die Notierungen wiederum relativ stark steigen, wenn das charttechnische Bild nicht vollständig täuscht. Denn die Aktie vermied es am Donnerstag – und dies nicht zufällig – unter die Unterstützung von 10 Euro zu fallen. Demzufolge sind die Notierungen weiterhin auch kurzfristig im Aufwärtstrend.

Dafür spricht unter anderem auch, dass der Wert innerhalb der zurückliegenden fünf Tage einen Aufschlag von etwa 8 % auf sich vereinigte. In einem Monat ist es insgesamt sogar um 28 % nach oben gegangen. Per Abschluss von drei Monaten konnte die Aktie gar 82 % auf sich vereinen. Und in einem Jahr beläuft sich das Ergebnis auf satte +245 %. Zudem ist in den vergangenen acht Wochen eine recht massive Aufwärtstrendgerade entlang steigender Tiefs entstanden. Diese schützt den Kurs bei den bereits benannten 10 Euro nach unten ab. Insofern haben auch die technischen Analysten Recht, die dem Titel einen sogar starken Aufwärtstrend bescheinigen.

Konkret: Die Aktie konnte in den vergangenen Sitzungen den GD200 um mehr als 50 % abhängen. Allein dieser Umstand garantiert schon fast steigende Kurse.

Ballard Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
2 Wochen fast halbiert das ist mal ne Ansage
0 Beiträge
Ich glaube die Wasserstoffparty ist erstmal vorbei und muss sich etwas abkühlen. Die Anstiege in den
0 Beiträge
Was den PKW Markt angeht bin ich überzeugt, dass dieser zu 60% an BEV geht, je 20% H2 und Verbrenner
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)