x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Ballard Power-Aktie: Eine ganz starke Nachricht

Ballard Power hat wieder eine starke Auftragsnachricht erhalten

Auf einen Blick:
  • Ballard Power: Hier fehlt noch etwas
  • Schwächer als Nel Asa
  • Geschäfte laufen langsam an

Ballard Power ist auf dem Weg nach oben. Am Donnerstag verlor der Titel zwar minimal, generell jedoch ging es zuletzt zumindest stabil zu bzw. am Vortag sogar deutlich nach oben. Daran könnte auch eine Nachricht mitgewirkt haben, die Ballard Power klar nach vorne bringt.

Auftrag über Brennstoffzellen

Ballard Power hat mit Solaris einen weiteren Auftrag vereinbaren können. Solaris ist wiederum ein alter Kunde. Zuletzt konnten die Kanadier von Ballard Power nun eine Bestellung über 25 Wasserstoff-Brennstoffzellenmotoren beziehen. Solaris ist ein in Europa mitführender Bushersteller und insofern auch strategisch als Kunde interessant.

Es gibt zahlreiche Busunternehmen, die in den kommenden Jahren auf diese Technologie umstellen könnten. Die Brennstoffzellen, um die es hier geht, sollen in sogenannte Urbino 12-Wasserstoffbussen eingesetzt werden, die Solaris wiederum für einen Betrieb im polnischen Öffentlichen Nahverkehr bereitstellt. Die Auslieferung – der Busse – wird für die 2. Jahreshälfte 2023 avisiert.

Die Nachricht erzeugte an den Aktienmärkten allerdings nur für sehr kurze Zeit so etwas wie Euphorie. Die Notierungen sind im Chartbild sichtbar insgesamt noch in einem schwächeren Trend unterwegs.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Ballard Power Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max