Ballard Power-Aktie: Es ist nicht das, wonach es aussieht!

Das kanadische Cleantech-Unternehmen ist auf dem absteigenden Ast, doch es gibt Grund zur Zuversicht.

Wie für viele andere Aktien aus dem Sektor läuft auch für die Ballard Power-Aktie das neue Jahr äußerst miserabel. Gestern wurde ein neues Rekordtief von 7,73 Euro verzeichnet. Allein in dem noch jungen Jahr hat der Titel bereits 27,69 Prozent an Wert verloren. Nach einem kurzen Anstieg in der vergangenen Woche setzte sich der Ausverkauf fort. Erholungsversuche scheiterten. Dies geschah nach der Nachricht, dass das Unternehmen seine Partnerschaft mit der Canadian Pacific Railway ausbauen wird. Die langfristigen Aussichten werden von einigen Experten als äußerst vielversprechend eingeschätzt.

Wie sind die Aussichten?

Mit dem jüngsten Auftrag unterstützt Ballard Power die weitere Umrüstung der Güterzuglokomotiven der Canadian Pacific Railway. Die Bahngesellschaft hat acht weitere 200-Kilowatt-Brennstoffzellenmodule bei Ballard Power bestellt. Damit wird das Programm für Wasserstofflokomotiven der Eisenbahngesellschaft unterstützt, das noch in diesem Jahr von einer auf drei Lokomotiven erweitert werden soll. Dies scheint erst der Anfang zu sein. Ballard Power Stock schätzt, dass das Geschäft mit wasserstoffelektrischen Zügen bis 2030 einen Wert von 4 Milliarden Dollar haben wird.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Die Welt konzentriert sich vor allem auf Elektrofahrzeuge, während Ballard Power sich auf alle anderen Fahrzeugtypen konzentriert. Busse, Armee- und Marinefahrzeuge und auch Züge. Das lässt dem Wasserstoff-Brennstoffzellenunternehmen viel Platz, um weiter zu expandieren. Im Grunde sind das sehr positive Aussichten. Experten sehen die Aktie von Ballard Power weit unter dem fairen Wert. Berücksichtigt man das Wachstumspotenzial der nächsten Jahre, könnte die aktuelle Situation eine günstige Kaufgelegenheit für Interessenten sein.

Kursperformance von Ballard Power

Ballard Power erzielte zwischen dem 24. Dezember 2021 (11,23 Euro) und dem 24. Januar 2022 (8,68 Euro) einen Kursverlust von 22,65 Prozent, sprich 2,54 Euro. Ein Blick auf die Jahresperformance von Ballard Power zeigt einen prozentualen Kursverlust von 72,32 Prozent, was 22,68 Euro entspricht. Aus derzeit 23 vorliegenden Analystenschätzungen geht ein durchschnittliches „Buy“-Rating vor. Dabei beläuft sich das durchschnittliche Kursziel auf 15,82 Euro. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 15,82 Euro. Der Abstand zu diesem Kursziel beträgt derzeit 81,90 Prozent. Gestern beendete die Aktie den Handelstag bei 8,32 Euro.

Sollten Ballard Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ballard Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 16.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ballard Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ballard Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Ballard Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ballard Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Ballard Power
CA0585861085
6,40 EUR
-3,16 %

Mehr zum Thema

Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht!
Lisa Feldmann | Sa

Ballard Power-Aktie: Das enttäuscht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Ballard Power-Aktie: Ein schwacher Trost! Andreas Göttling-Daxenbichler 170
Im Zuge der gestrigen Erholung an den Börsen konnte auch die Ballard Power-Aktie wieder ordentlich zulegen. Aufschläge von 7,5 Prozent sehen im ersten Moment traumhaft aus. Bei einem Blick auf den Chart relativieren sie sich aber recht schnell wieder. Allein auf Wochensicht bleibt es bei einem Minus von über zehn Prozent. Zustande kommt das unter anderem durch die zu Wochenbeginn…
Do Ballard Power-Aktie: Wieder erwischt! Achim Graf 810
Die Aktie von Ballard Power war zum Wochenbeginn massiv unter die Räder gekommen. Der kanadische Brennstoffzellen-Herstellers hatte die Zahlen zum ersten Quartal 2022 vorgelegt – und die Anleger offenbar massiv enttäuscht. Von Kursen jenseits der 8 Euro noch in der Vorwoche, ging es mit der Ballard-Aktie bis auf 6,18 Euro am Dienstagabend zurück. Nach zwischenzeitlicher Erholung erwischte es die Papiere…
Anzeige Ballard Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5268
Wie wird sich Ballard Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ballard Power-Analyse...
08.05. Ballard Power-Aktie: Quartalsergebnisse kommen! Freya Wester-Ebbinghaus 344
Seit Anfang April befinden sich die Aktien von Ballard Power in einer Abwärtsspirale und finden auf ihrem Weg nach unten kaum Unterstützung. Knapp 25 Prozent ging es für das Papier des Herstellers von Brennstoffzellen in den Keller. Quartalsergebnisse werden erwartet In diesen Tagen veröffentlichen viele Unternehmen ihre Quartalsergebnisse, so auch Ballard Power am 9. Mai 2022. Wie sich der Kurs…
08.05. Ballard Power-Aktie: Spaß ist anders! Andreas Göttling-Daxenbichler 200
Bei einem derzeitigen Blick auf die Aktienmärkte ist es niemandem zu verdenken, in spontane Depressionen zu verfallen. Denn so ziemlich überall gibt es rote Vorzeichen zu sehen, vielleicht abgesehen von den Ölkonzernen. Schwer zu kämpfen hatte auch der Wasserstoffsektor und die Ballard Power-Aktie konnte sich dem nicht entziehen. Im Gegenteil: allein in der ausgelaufenen Woche rasselte das Papier um weitere…

Ballard Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 16.05.2022 liefert die Antwort

Ballard Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz