Ballard Power-Aktie: Die Aktie findet keinen Halt

Am Freitag musste die Ballard-Power-Aktie erneut einen Verlust hinnehmen. Der Kurs ermäßigte sich um 3,91 Prozent auf einen Wochenschlusskurs von 8,84 US-Dollar.

Durch die starke Verkaufsbereitschaft der vergangenen Tage hat die Ballard-Power-Aktie ihre Abwärtsbewegung nochmals beschleunigt. Sie hatte Anfang April begonnen, als es nicht gelang, einen Anstieg über den Widerstandsbereich bei 12,57 US-Dollar zu vollziehen. Schnell wurde der 50-Tagedurchschnitt durchbrochen. Nun droht auch ein Rückfall auf das Tief vom 24. Februar bei 8,31 US-Dollar.

Auf diese Marken ist bei der Ballard-PowerAktie nun zu achten

Für die Bullen bleibt in der neuen Woche die primäre Aufgabe jene, an der sie in der Vorwoche gescheitert sind: Die Ballard-Power-Aktie schnell zu stabilisieren. Gelingt das nicht auf dem aktuellen Kursniveau, muss das Tief vom 24. Februar bei 8,31 US-Dollar unbedingt behauptet werden. Wird auch dieses Niveau nachhaltig unterschritten, sind weitere Abgaben bis in den Bereich von 6,95 US-Dollar zu befürchten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Gelingt hingegen eine dauerhafte Stabilisierung mit einem nachfolgenden Anstieg, stellt das Tief vom 15. März bei 9,43 US-Dollar das erste Ziel dar. Wird es überwunden, könnte der Anstieg bis an den 50-Tagedurchschnitt bei 10,90 US-Dollar fortgesetzt werden. Oberhalb des EMA50 besteht die Chance, die Aufwärtsbewegung bis auf das Hoch vom 4. April bei 12,57 US-Dollar fortzusetzen. Wird anschließend auch das am 3. Januar bei 12,96 US-Dollar ausgebildete 2022er Jahreshoch überwunden, könnte der Anstieg bis auf das am 8. Dezember bei 14,57 US-Dollar ausgebildete Hoch fortgesetzt werden.

Sollten Ballard Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ballard Power-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ballard Power. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ballard Power Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Ballard Power
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ballard Power-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Ballard Power
CA0585861085
6,47 EUR
-7,40 %

Mehr zum Thema

Ballard Power-Aktie: Die Bullen greifen wieder an
Dr. Bernd Heim | Do

Ballard Power-Aktie: Die Bullen greifen wieder an

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Ballard Power-Aktie: Ein Schatten vergangener Tage! Alexander Hirschler 98
Nach einer rund fünfwöchigen Erholungsphase und dem Anstieg bis auf 12,57 Dollar ist die Aktie des kanadischen Wasserstoffunternehmens Ballard Power im April wieder unter Druck geraten. In einem schwachen Gesamtmarkt gaben die Kurse letztlich fast 30 Prozent nach und erreichten zum Ende des Monats die horizontale Unterstützung bei 8,31 Dollar. Zur Erinnerung: im Februar 2021 wurde das Papier noch zu…
Mi Ballard Power-Aktie: „An der Spitze!“ Achim Graf 1010
Neben anderen Wasserstoff-Titeln wie Nel ASA oder Plug Power, hat sich auch die Aktie von Ballard Power am Dienstag zunächst wieder etwas erholt. Nach insgesamt enttäuschenden Quartalszahlen aller drei Unternehmen in der vergangenen Woche, waren auch die Papiere des kanadischen Brennstoffzellen-Produzenten abgestürzt, notierten am Donnerstag zeitweilig bei nur noch 5,60 Euro. Nach einem extrem starken Freitag notiert die Ballard-Aktie aktuell…
Anzeige Ballard Power: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5643
Wie wird sich Ballard Power in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ballard Power-Analyse...
Sa Ballard Power-Aktie: Ein schwacher Trost! Andreas Göttling-Daxenbichler 194
Im Zuge der gestrigen Erholung an den Börsen konnte auch die Ballard Power-Aktie wieder ordentlich zulegen. Aufschläge von 7,5 Prozent sehen im ersten Moment traumhaft aus. Bei einem Blick auf den Chart relativieren sie sich aber recht schnell wieder. Allein auf Wochensicht bleibt es bei einem Minus von über zehn Prozent. Zustande kommt das unter anderem durch die zu Wochenbeginn…
12.05. Ballard Power-Aktie: Wieder erwischt! Achim Graf 834
Die Aktie von Ballard Power war zum Wochenbeginn massiv unter die Räder gekommen. Der kanadische Brennstoffzellen-Herstellers hatte die Zahlen zum ersten Quartal 2022 vorgelegt – und die Anleger offenbar massiv enttäuscht. Von Kursen jenseits der 8 Euro noch in der Vorwoche, ging es mit der Ballard-Aktie bis auf 6,18 Euro am Dienstagabend zurück. Nach zwischenzeitlicher Erholung erwischte es die Papiere…

Ballard Power Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Ballard Power Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz