Ballard Power-Aktie: Das könnte so passen!

448

Ist der “Hype” endgültig vorbei? Die Wasserstoff-Aktien in der Korrektur. Leichte Erholungen in den vergangenen Handelstagen brachten die Wert bislang nicht mehr in die Spur. Aufwärtstrends sind verlassen. Klare Bodenbildungen fehlen indes bei den meisten zuvor hochgelobten Wasserstoff-Aktien.

Der Markt indes scheint riesig. Doch in den vergangenen Wochen und Monaten haben sich immer mehr Kritiker einer Wasserstoffwirtschaft zu Wort gemeldet. Vor allem “grüner” Wasserstoff sei für die breite Anwendung viel zu teuer und umständlich. Doch die Befürworter von Wasserstoff sehen weiterhin viel Potenzial – und die Vision, dass grüner Wasserstoff in den Kosten kräftig sinken dürfte.

Ballard Power mit Gewinnrevisionen

Ein Wert ist allerdings nicht erst seit dem jüngsten Hype rund um Wasserstoff im Markt. Die kanadische Firma Ballard Power kann schon auf eine langjährige Expertise im Bereich Wasserstoff zurückblicken.

Gleichwohl hat das Unternehmen noch nie richtig Geld verdient. Es wurde mehr Kapital verbrannt als erwirtschaftet. Die Kursrally in 2020 beruht auf der Vision der Anleger, dass Ballard Power einer der großen Nutznießer einer zukünftigen Wasserstoffwirtschaft werden könnte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Doch die Experten sind scheinbar nicht mehr ganz so optimistisch. So findet sich eine Grafik auf der Plattform “marketScreener” zu den jüngsten Gewinnrevisionen für die Ballard-Power-Aktie. So erwarten die Analysten nun im Durchschnitt höhere Verluste je Aktie für 2021 und 2022 als noch vor rund einem Jahr.

Auch die Kennzahlen des Unternehm von 120 Millionen US-Dollar für 2021 und knapp 180 Millionen US-Dollar für 2022. Gewinne sind jedoch Fehlanzeige. Die eher sehr hohe Marktbewertung in Relation zu den erzielten Umsätzen weist doch immer noch auf eine spekulative Kursbewegung hin.

Charttechnisch wäre jedoch erst mit einer Fortsetzung der Korrektur bei einem Break der 200-Tage-Linie zu rechnen. Diese notiert gegenwärtig bei 21,2 US-Dollar.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 21.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
Das kann Dir wohl niemand beantworten. Für mich ist entscheidend, ob Ballard endlich einmal aus dem
0 Beiträge
Ich meine es war letzten Sommer, da ist Ballard auch in kurzer Zeit von 18 Euro runter auf 11. Hatte
0 Beiträge
Geht mir auch so. Mittlerweile befürchte ich, dass die Wasserstoffaktien (aber auch andere Aktien
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)