Axa Aktie: In selten guter Lage!

Die Kursrendite ist ein Pluspunkt

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 56,66 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Axa damit 52,91 Prozent über dem Durchschnitt (3,76 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Versicherung“ beträgt 3,01 Prozent. Axa liegt aktuell 53,65 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Anleger äußern sich positiv zu Axa

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Axa im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Axa. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Buy“-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Buy“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu acht Signalen (0 Sell, 8 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein „Buy“ Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Axa?

Axa und die Einschätzungen der Analysten

Die Aktie der Axa wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen6 Buy, 1 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Buy“ ab. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Axa vor. Das Kursziel für die Aktie der Axa liegt im Mittel wiederum bei 24,75 EUR. Da der letzte Schlusskurs bei 23.325 EUR verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 6,11 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Axa insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Anleger sind gewarnt – Aktie überkauft

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Axa führt bei einem Niveau von 91,44 zur Einstufung „Sell“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 71,24 ein Indikator für eine „Sell“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Sell“.

Axa kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Axa jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Axa-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Axa
FR0000120628
22,96 EUR
-1,27 %

Mehr zum Thema

Axa Aktie: Gigantischer Hammer!
Aktien-Broker | Fr

Axa Aktie: Gigantischer Hammer!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.05. AXA-Aktie: Erstklassige Quartalsergebnisse vorgelegt! DPA 80
Ein Plus von 2% AXA (AXAHY.PK) meldete am Donnerstag für das erste Quartal einen Gesamtbruttoumsatz von 31,3 Milliarden Euro, ein Plus von 2% gegenüber 30,7 Milliarden Euro im Vorjahr. Auf vergleichbarer Basis stiegen die Erträge um 1% gegenüber dem Vorjahr. Die Umsätze im Segment Schaden- und Unfallversicherung stiegen um 3% auf 18,0 Mrd. Euro, während die Umsätze im Segment Gesundheit…
24.04. AXA-Aktie: Das gibt’s ja gar nicht! Volker Gelfarth 134
Die Bruttoprämien erhöhten sich um 3,3% auf 100 Mrd €. Der Gewinn konnte um 130,5% auf 7,3 Mrd € gesteigert werden. Das Management erhöhte die Dividende um 7,7% auf 1,54 € pro Aktie. Auf nahezu allen Absatzmärkten und in allen Sparten konnten die Bruttoprämien gesteigert werden. Insbesondere auf dem wichtigsten Absatzmarkt in Frankreich stiegen die Bruttoprämien um 13% auf 28,4…
Anzeige Axa: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9997
Wie wird sich Axa in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Axa-Analyse...
02.04. Axa Aktie: Positive Zeichen häufen sich! Aktien-Broker 134
Was lässt sich aus dem RSI ablesen? Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Axa-RSI ist mit einer Ausprägung von 19,06 Grundlage…
16.03. AXA IM: Der entschlossene Kurswechsel der EZB Asset Standard 188
11.03.2022 - Trotz eines gespaltenen EZB-Rats war die Europäische Zentralbank (EZB) zurückhaltender als erwartet. Obwohl sie ihren flexiblen, datenabhängigen Ansatz betonte, verzichtete sie darauf, ein "neues" Instrument für den Fall einer erneuten Fragmentierung der Finanzmärkte zu nennen. Die Beendigung des Programms zum Ankauf von Vermögenswerten (Asset Purchase Programme, APP) im Juni wird wahrscheinlich den Weg für eine erste Zinserhöhung im…