Aviva Aktie: Zufriedenstellende Ergebnisse?

Avivas neue Vorstandsvorsitzende Blanc räumt konsequent auf. Das Unternehmen gab jüngst den Verkauf der Tochtergesellschaften in Frankreich und Italien bekannt. Die Verkaufserlöse werden die Liquidität weiter stärken. Darüber hinaus ist der Verkauf des Geschäfts in Singapur, Vietnam, Hong Kong, Indonesien und der Türkei vorgesehen.
Damit fokussiert sich Aviva klar auf die Kernregionen in Großbritannien, Irland und Kanada, wo das Unternehmen über gute Marktanteile verfügt. Die Kapitalbasis war auch ohne die Verkäufe solide.

Per Ende Dezember 2020 meldete Aviva eine regulatorische Solvency-II-Quote von 202%. Dennoch sollen die Verkaufserlöse auch zur Rückführung von Verbindlichkeiten genutzt werden. Zugleich will das Unternehmen weiterhin eine aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik betreiben. Für das abgelaufene Geschäftsjahr zahlt Aviva eine Schlussdividende von 14 p je Aktie, was die Jahresdividenden auf 21 p pro Aktie summiert. In den kommenden Jahren sollen die Ausschüttungen weiter steigen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aviva?

Operativ betrachtet ist die Lage verbesserungswürdig, wenngleich angesichts der schwierigen Marktbedingungen durchaus zufriedenstellend. Das operative Ergebnis sank nach vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Jahr um 1% auf 3,2 Mrd £. Unter dem Strich verdiente Aviva 2,8 Mrd £, was nicht zuletzt dank einer geringeren Steuerquote eine Gewinnsteigerung darstellte. Das Management äußerte sich zuversichtlich, im Kerngeschäft trotz der Belastungen durch Covid-19 und Brexit zu wachsen und die Kosten zu reduzieren.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Aviva-Analyse vom 30.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Aviva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aviva-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...

Könnte Bitcoin zukünftig zensiert werden?

Der bekannte Experte für Bitcoin, Giacomo Zucco, der sich bestens mit...

Die Aktie des Tages: Zalando – Schreck mit schnellem Ende!

Seit Sommer 2021 musste die Zalando-Aktie einen brutalen Absturz verkr...

Das richtige Timing, wann sollte man investieren?

Für die Anleger war das Jahr 2022 bisher ein hartes Jahr. Der S&P...

Was passiert zuerst, Ethereum erreicht 10.000 Dollar oder Dogecoi...

Allwöchentlich wird eine Umfrage durchgeführt, um die Meinung der Tr...

JetBlue lässt sich nicht abwimmeln und macht ein weiteres Angebo...

Wenn man etwas über JetBlue Airways sagen kann (JBLU) sagen kann, dan...

Die besten Aktien unter 5 US-Dollar

BuzzFeed (XNAS:BZFD) BuzzFeed Inc. ist ein technologiegetriebenes, div...

4 Aktien unter 2 Dollar, die Insider aktuell intensiv kaufen

Die US-Rohöl-Futures wurden am Dienstag um mehr als 1 % höher gehand...
Aviva
US05382A1043

Mehr zum Thema

Aviva-Aktie: War das hier wirklich zuzutrauen?
Volker Gelfarth | 24.04.2022

Aviva-Aktie: War das hier wirklich zuzutrauen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.04. Aviva-Aktie: Bitte unbedingt beachten Volker Gelfarth 50
Von den zahlreichen Auslandsmärkten wie Frankreich, Italien, Türkei, Indonesien, Singapur, Hongkong und Vietnam ist nur noch Kanada übrig geblieben. So fokussiert sich Aviva vornehmlich auf den Kernmarkt Großbritannien & Irland, der über 80% zu den Prämieneinnahmen beisteuert. Die Restrukturierung spiegelt sich auch im Zahlenwerk wider. Die Eigenkapitalquote ist im Zuge der deutlich reduzierten Bilanzsumme angestiegen. Die Ertragskraft konnte trotz der…
24.10.2021 Aviva Aktie - Was war das denn? Volker Gelfarth 52
Avivas Konzernchefin A. Blanc drückt bei der Restrukturierung des Unternehmens weiter auf das Gaspedal. In diesem Jahr hat sich Aviva von 8 Gesellschaften getrennt, was dem Unternehmen Verkaufserlöse von 7,5 Mrd £ einbrachte. Nach dem Rückzug aus Italien und der Türkei will sich das Unternehmen bis Jahresende aus zahlreichen weiteren Märkten zurückziehen, darunter Singapur, Vietnam, Hong Kong sowie Indonesien. Das…
Anzeige Aviva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2556
Wie wird sich Aviva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aviva-Analyse...
29.03.2020 Aviva Aktie: Bitte unbedingt die Zahlen anschauen! Volker Gelfarth 117
Aviva hat bei ihren selbst definierten, wichtigsten Schlüsselkennzahlen – operatives Ergebnis, strikte Kostenkontrolle, margenstarkes Neugeschäft und der Schaden-Kosten-Quote – Fortschritte gemacht. Die Bruttoeinnahmen konnten 2019 um 9% auf 31,25 Mrd £ erhöht werden. Deutlich gewachsen ist Aviva in Großbritannien, aber auch in Frankreich verzeichnete der Versicherer Zuwächse. Die Solvency-II-Deckungsquote verbesserte sich auf 206% und lag damit über dem Zielwert von…
29.09.2019 Aviva Aktie: Ertragsstarkes Dividendenpapier? Volker Gelfarth 100
Aviva präsentierte durchwachsene Halbjahreszahlen. Im Kerngeschäft mit Lebensversicherungen sowie in der Vermögensverwaltung waren die Ergebnisse rückläufig. Das Management sprach von einem herausfordernden Marktumfeld und gestand zudem ein, sich strategisch neu positionieren zu müssen. Im Zuge des deutlich verbesserten Kapitalanlageergebnisses konnte der Nettogewinn auf rund 1,2 Mrd £ nahezu vervierfacht werden. Allerdings war das Kapitalanlageergebnis im Vorjahr sehr schwach, sodass es…